Mein Zyklusblatt- Ich brauche dringend Rat

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von waypoint 03.03.11 - 18:17 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/942551/569101

Diesmal zeigt mein ZB weder eine Coverline, noch die fruchtbaren Tage, noch sonst etwas. Was ist nur passiert? Ich zweifel langsam an der Temp.Methode. Hatte jemand von Euch auch so ein Chaos-Blättchen?
vielen Dank für jeden Kommentar

Beitrag von booty2001 03.03.11 - 18:20 Uhr

Hallo,

so wie es aussieht, hattest Du keinen ES.

Hast Du immer zur gleichen zeit gemessen?

LG

Beitrag von waypoint 03.03.11 - 18:27 Uhr

Ja. Ich habe immer zu selben Zeit gemessen. Manchmal zweimal hintereinander, weil ich sicher gehen wollte, dass die Temp. stimmt. Keinen ES? Ach Du liebes Bisschen. Aber das dann gar nichts angezeigt wird...#schmoll

Beitrag von booty2001 03.03.11 - 18:30 Uhr

Mach Dir keine Sorgen.
In unserem Alter hat man nur ungefähr 4-5 mal im Jahr einen ES.
Deshalb werden viele Frauen in unserem Alter auch nicht innerhalb des ersten jahres schwanger.

Beitrag von shiralea 03.03.11 - 18:27 Uhr

Hallo Waypoint,

urbia rechnet die ausgeklammerten Temperaturwerte mit. Setze die doch einfach etwas runter.

Es sieht ja so aus, als hättest Du Deinen ES zwischen ZT 13-15.

LG #winke

Beitrag von waypoint 03.03.11 - 18:31 Uhr

Hallo shiralea, ja das ist eine gute idee. ich probiers gleich mal#danke

Beitrag von annikats 03.03.11 - 18:46 Uhr

Ja - in meinem sind auch erst gestern - also an ZT 23 Balken usw. angezeigt#augen. Ich find auch, dass die Kurve meinen ES ganz falsch angiebt, ich bin mir sicher, dass der früher war; also so toll find ichs echt nicht. Was bringt es, wenn man die fruchtbare Phase erst im Nachhinein angezeigt kriegt?? Naja, ich hab am Anfang auch nicht alle Werte eingetragen, da bin ich vielleicht auch selbst schuld, aber du hast ja total viel drinstehen.

Hier meine Kurve zum Vergleich (die letzten hohen Werte kommen durch Fieber zustande)
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/573420/573154

Beitrag von waypoint 03.03.11 - 19:23 Uhr

Danke annikats für Deine ausführliche und ehrliche Meinung. Deine Kurve sieht auch komisch aus. Vorallem, wenn er es erst wirklich im Nachhinein anzeigt. Das bringts ja nun auch nicht wirklich;-) Zumal ich vorhin gelernt habe, das das Programm auch die "Besonderen Temp.Tage" dazurechnet. Also ich habe ein App auf meinem Handy mit den fruchtbaren Tagen, vielleicht sollte ich mal immer mit dem hier vergleichen;-) Schönen Abend noch und Danke!#winke

Beitrag von annikats 03.03.11 - 22:29 Uhr

Gerne :-) - ich find meine Kurve auch total komisch. Und das Schrillste: heut morgen hab ich einen ganz schwachen zweiten Balken auf einem SST bekommen - nach genau 10 min., leider aber nur auf so einem ebay-Billigteil. Mit meinen Berechnungen könnte das gut übereinstimmen. Bei meinen zwei "großen" Kindern hab ich auch schon bei ES+10 positiv getestet. Aber diese Ebay-Tests haben ja keinen so guten Ruf, außerdem bin ich so erkältet, dass ich gern mal ne Ibuprofen oder sowas nehmen würd ;-/ ...

Ich würd an deiner Stelle nicht nur auf diese Kurve hier setzen, bzw. lass dich davon nicht verrückt machen#liebdrueck