E10 vorerst gestoppt!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von justagirl22 03.03.11 - 18:19 Uhr

Hi,

http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/:verwirrung-um-e10-einfuehrung-von-biosprit-vorerst-gestoppt/60020653.html

LG

Beitrag von harveypet 03.03.11 - 18:44 Uhr

mir wurscht mein Auto verträgt es sowieso nicht.

Beitrag von hoeppy 03.03.11 - 18:57 Uhr

Mein Mann und ich können das leider auch nicht tanken.

Ich kenne einige, die es tanken dürften, aber alle, die es bisher versucht haben sind schnell wieder beim Super Plus gelandet. Ihr Auto hat mit dem E10 einen viel höheren Verbrauch.
Da kommt es billiger wenn sie 8 Cent pro Liter (super Plus) mehr zahlen.

Ein guter Freund hat es genau ausgerechnet... Er hat genau ermittelt wie viel sein Auto mehr verbraucht mit dem E10. Selbst wenn das Super Plus 10-12 Cent pro Liter teurer wäre würde sich für ihn E10 nicht lohnen...

Tja-E10 war wohl ein Griff ins Klo.
Ich bin froh das ich mir die Frage-ob ich es tanken möchte-nicht stellen muss...

LG Mona

Beitrag von harveypet 03.03.11 - 18:59 Uhr

ich werde es NIE tanken denn mein nächstes Auto ist ein/8 Diesel.

Beitrag von moonerl 03.03.11 - 22:43 Uhr

*Mein Mann und ich können das leider auch nicht tanken. *

Nicht leider !!

E10 ist eine Mogelpackung und ich hoffe sehr, das keiner den Unsinn tankt.

Vernünftig wäre es endlich Autos auf dem Markt zu bringen, die viel weniger Sprit verbrauchen.
Das wäre ein Schutz für die Umwelt.

Aber der Politik ist es natürlich ganz recht, wenn der Sprit teuer ist und viel verbraucht wird.

Beitrag von hoeppy 04.03.11 - 09:13 Uhr

"mein Mann und ich können das leider auch nicht tanken"....

mir ist erst später aufgefallen das ich das "leider" nicht betont habe...

Es sollte eher Sarkastisch klingen...

LG Mona

Beitrag von anita_kids 03.03.11 - 19:07 Uhr

Ich bin nicht sonderlich überrascht, ich würd mir auch nix ins Auto kippen, was nicht wirklich erforscht ist (langfristig) , aber mir solls egal sein, fahr nen Diesel :)

LG Anita

Beitrag von nisivogel2604 03.03.11 - 19:15 Uhr

Ich hoffe die ziehen den Scheiß wieder zurück. Ich hab getankt und mein kleiner Corsa verbraucht mit dem Mist das doppelte.

Mein Mann macht mti seinem Auto dieselbe Erfahrung.

lg

Beitrag von kaffee.tante 04.03.11 - 23:25 Uhr

Hallo...
na dann bin ich ja fast beruhigt , dass es nicht nur mir auffällt, dass dieses
E10 eine Mogelpackung ist und der Vebrauch enorm ist. Habe auch ein
Corsa, eco Motor, 3 Zylinder, super niedriger Verbrauch aber mit diesem
Zeug, ich kann gart nicht so schnell schauen, wie die Tanknadel den
Abgang macht.

Nee steige wieder um auf Super oder Superplus, der Preis ist j ader Gleiche.

Beste Grüße
kaffe.tante

Beitrag von ratatouille 03.03.11 - 19:50 Uhr

Für meinen 20 Jahre alten "Vectra-Opa" ist dieses Zeug eh tabu...hätte mir einer vor 10 Jahren (als ich ihn gekauft hatte) gesagt, dass ich den mal mit Super+ betanken müßte...#rofl#nanana#rofl

vor der Geburt meiner Nichten hatte mein Schwager einen Audi tt...was hab ich gefrozzelt..."schluckendes PS-Monster, welches auch noch Super+ braucht" u. ä.
...jetzt muß ich meinem 20 Jahre alten, 75 PS "starken" Opa auch noch mit Super+ betanken...noch habe ich den Tank 1/4 voll mit Super (noch für 1,47 getankt), habe aber bald eine Fernfahrt vor mir.#schock#zitter
Wenn ich den volltanke, ist der Inhalt des Tanks mehr wert, als das Auto selbst!#rofl

Naja, wenigstens habe ich heute zu Fuß erledigt, wofür ich normalerweise das Auto genommen hätte...den Hund hat's gefreut...;-), allerdings war ich fast 3 Stunden unterwegs...

Beitrag von stubi 03.03.11 - 21:08 Uhr

***Naja, wenigstens habe ich heute zu Fuß erledigt, wofür ich normalerweise das Auto genommen hätte...den Hund hat's gefreut..., allerdings war ich fast 3 Stunden unterwegs... ***

Ich habe auch festgestellt, dass ich seit paar Tagen wirklich gut zu Fuß bin, nur eben ohne Hund. Und das liegt nicht am E10, sondern an den derzeitigen Spritpreisen überhaupt. Und natürlich daran, dass tagsüber schön die Sönne scheint und man wieder richtig Lust bekommt, der Heizungsluft der Wohnung zu entfliehen. ;-)

Beitrag von marion0689 03.03.11 - 20:49 Uhr

Hallo!!

Für mich und meinen Mann sind E10 ebenso tabu, da es die Autos einfach nicht vertragen ( VW, Mazda ).

Mein Onkel kann es tanken, hat es versucht und das Auto verbrauchte viel mehr Sprit. So ist er wieder beim normalen Benzin gelandet.

Mein Vater könnte es ebenfalls tanken, tut es aber nicht. Er kippt sich nichts, dass nicht langfristig getestet ist, ins Auto.
Ich würde es vermutlich ebenso machen, wenn ich denn E10 tanken KÖNNTE.

LG

Beitrag von nisivogel2604 03.03.11 - 21:51 Uhr

Was für nen VW habt ihr denn? Mein Mann hat auch nen VW und tankt E10. Allerdings wie ich nur einmal und nie wieder #rofl

Beitrag von marion0689 03.03.11 - 22:05 Uhr

Einen Polo FSI BJ 2002 ;-)

Beitrag von mel1983 03.03.11 - 22:27 Uhr

Hallo,

ich fahre derzeit den Insignia meines Ex-Freundes und habe strikte Anweisung da KEINESFALLS E10 reinzutanken.

Der Wagen ist 1 Jahr alt, würde es vermutlich auch vertragen, aber

a) weiß niemand, ob der Motor (und sämtliche Dichtungen/Verbindungen was weiß ich) es auf lange Sicht wirklich verträgt, und
b) möchte mein Ex-Freund diese Sache boykottieren.

Bitteschön. Und wie man sieht machen es sehr viele Leute so und das ist auch gut so!

Grüße

Beitrag von daisy80 04.03.11 - 08:29 Uhr

Das ist äußerst ärgerlich... Mein Auto fährt damit sparsamer.

Beitrag von claudia_71 04.03.11 - 09:09 Uhr

Hallo,

ja, da sieht man, dass ein Boykott was bewirken kann!

Aber: der Sprit wird dann generell noch teurer, da die Konzerne ja dank EU eine Strafabgabe von 2ct pro Liter zahlen müssen :-(

LG Claudia (die einen Diesel fährt)