TSH erst leicht erhöht und jetzt viiiiel zu niedrig

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von curlysue17 03.03.11 - 19:23 Uhr

Hallo #winke

Ich bin grad echt leicht gefrustet.

Mein TSH Wert lag im November bei 3.9. Zwar keine Unterfunktion, aber für den KIWU ja doch ein bissl zu hoch.

Also habe ich täglich 1 Tabl L-Thyroxin 50 genommen um den Wert zu senken.
Habe mir am Montag Blut abnehmen lassen um zu kontrollieren wie es angeschlagen hat, und jetzt sind meine Werte total im Keller (ca 0.015) #schock

Muss jetzt morgen nochmal beim Doc antreten.
Soll ich die Tabletten morgen schonmal lieber weg lassen??

#schmoll

Beitrag von jwoj 03.03.11 - 19:27 Uhr

3,9 ist schon seit 2005 kein Normbereich mehr. Leider haben viele Labore das noch nicht umgestellt. Siehe hier:

http://www.labor-bo.de/fileadmin/BO_PDF/Aktuelles/Diagn._Info_05-05_TSH.pdf

Für den Kiwu ist der Wert nicht nur ein bisschen zu hoch, sondern gewaltig zu hoch (sollte bei 1 liegen).

Bist du in Behandlung bei einem Endokrinologen oder lediglich beim Hausarzt/Frauenarzt?

Beitrag von curlysue17 03.03.11 - 19:31 Uhr

Ich bin beim HA in Behandlung, aber das werde ich wohl ändern müssem, oder?? #kratz

Beitrag von jwoj 03.03.11 - 19:38 Uhr

Ich würde es auf jeden Fall ändern, gerade wenn es um das Thema Kinderwunsch und Schwangerschaft geht. Mit Schilddrüsenproblemen ist nicht zu spaßen, da sie eine der häufigsten Gründe für ungewollte Kinderlosigkeit und auch Fehlgeburten sind.
Ein Endokrinologe nimmt deine SD genau unter die Lupe und auch die restlichen Blutwerte, die wichtig sind um zu analysieren, was genau du hast.
Hausärzte und auch Frauenärzte nehmen dieses Thema leider oftmals nicht ernst genug.

Viele Grüße!#winke

Beitrag von curlysue17 03.03.11 - 19:43 Uhr

das habe ich leider auch feststellen müssen. #aerger

Also werd ich mir jetzt wohl mal einen Endokrinologen suchen.

Danke für deine Antwort #danke

Beitrag von ta-ni-ta-123 03.03.11 - 20:13 Uhr

Hallo,
ich habe genau das gleiche mit gemacht.
Ich hatte auch 3,9 und mein Hausarzt sagte der sei ok.
Meine Frauenärztin sagte, dass er zwischen 1 und 2 bei Kinderwunsch liegen sollte.
Sie hat mich zum Endokrinologen geschickt und ich habe erst L-Thyroxin 50 bekommen und der Wert ist, wie deiner voll in den Keller gegangen. Erst 0,16 und dann unter 0,014. Habe jetzt mit L-Thyroxin 25 einen Wert um die 1,9. Werd das weiter beobachten, aber es scheint jetzt gut zu sein.

Geh mal zum Endokrinologen. Die wissen genau bescheid.
Vielleicht ist die 50 er Stärke auch zu viel.

Viel Erfolg und lg

Beitrag von curlysue17 03.03.11 - 20:25 Uhr

Danke für deine Antwort, es tut immer gut zu hören dass man nicht alleine mit der Situation ist. :-D

Das wäre wohl das Beste, ich denke allerdings dass mein HA bestimmt herum zicken wird um mich zum Endokrinologen zu übergeben da ich ja laut ihm überhaupt keine SU habe. #aerger