pco

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von lena-87 03.03.11 - 19:36 Uhr

hallo ihr lieben!
wir versuchens jetzt zwar erst ein halbes jahr aber ich habe leider gestern die diagnose PCO bekommen kennt sich jemand damit aus kann man selbst irgendwas machen das es sich vielleicht wieder gibt?
lg lena

Beitrag von fallingstar19 03.03.11 - 19:50 Uhr

Huhu,

hab 1,5 Monate Metformin genommen und war dann schwanger. Vorher hatte ich auch eine negative ICSI.

LG

Beitrag von nycy27 03.03.11 - 21:20 Uhr

Hast du Übergewicht ?? Falls ja dann reicht es meistens nur wenn du ein wenig abnimmst !!

Mein FA denkt auch das ich PCO habe da ich weder einen ES noch die Mens bekomme und Eibläßchen am ES hatte ,habe aber auch Übergewicht und bin zur Zeit am abnehmen 6 Kg sind schon runter :-)


Lg nicci

Aber wenn du PCO hast müsstest du eigentlich Metformin und Clomi bekommen

Beitrag von kama82 03.03.11 - 21:32 Uhr

Hallo,
habe auch Pco und bin mit Metformin am Anfang behandelt worden!
Danach hab ich Dostinex und Clomifen bekommen, und mit Clomifen bin ich dann 2008 gleich im 2. Zyklus schwanger geworden!
Jetzt nehm ich leider seit Mai 2010 wieder Clomifen und Dostinex aber bis jetzt hat es noch nicht geklappt! Muss aber dazu sagen das es diesmal an meiner Schildrüsen-Unterfunktion liegt, die ich seit der ersten Schwangerschaft habe, und seit Januar ist sie jetzt gut eingestellt und ich hoffe das es bei uns bald mit Clomifen klappt! Jetzt hatte ich diesen Zyklus ne woche verspätet an Eisprung, und wenns jetzt nicht klappt, wirds ab nächsten Monat dann mit einer Spritze ausgelöst! :-(

Ob man ein PCO Syndrom wegen übergewicht hat, würd ich jetzt nicht umbedingt behaupten, meine Freundin ist sehr sehr schlank und hat auch PCO!

Lg Kathi

Beitrag von javi78 03.03.11 - 22:50 Uhr

Liebe Lena,

ich habe auch PCO und wie schon oft geschrieben muss es nicht an Übergewicht liegen. Ich wiege bei 1,78m ca. 63 kg. Also nix Übergewicht ;-)

Ich habe einfach diese schlechten Eierstöcke.
Da kann man leider selber nichts dran machen. Nur untersuchen lassen, wo genau der Grund liegt und vielleicht ist es die Insulinresistenz und Metformin hilft, vielleicht sind es zu viele Androgene.... alles nicht schlimm, kann man alles behandeln.

Ich spritze gerade Hormone für einen ES, da Clomifen nicht geholfen hat, aber das ist bei jeder anders

LG javi