IUI - negativ

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von fraggel01 03.03.11 - 19:46 Uhr

Das wars 28Tage Zyklus und seit dem letzten Klogang am bluten.....Aus der Traum vom schwanger sein. Neuer Zyklus neues Glück trotzdem mega deprimieren....

Beitrag von malko 03.03.11 - 21:16 Uhr

Hi,

nicht aufgeben. Positiv denken. Beim nächsten Mal hast Du mehr Glück!
ich fange im April an. Und hoffe auch.

LG

Beitrag von futzebummel 03.03.11 - 21:36 Uhr

Hey!

Erste IUI hab ich auch hinter mir! Am Sonntag ist zwar erst NMT, aber es sieht jetzt schon schlecht aus! Hab mein obligatorisches Busenaua, wie vor jeder Mens! SST sind auch neg.! Ja, ist noch was früh, aber trotzdem weiß ich, dass es net geklappt hat!

Wirst Du es noch mal mit ner IUI versuchen oder gehst Du einen Schritt weiter??

LG
Astrid

Beitrag von fraggel01 03.03.11 - 21:57 Uhr

Ich werde erstmal von Clomi Abstand nehmen (4. Clomi und Metforminzyklus) und mir irgendwas zum Spritzen geben lassen. Fasse dann ins Auge ggf. noch eine IUI durch zu ziehen, denn mein Doc war bei der letzten im Urlaub und seine Vertretung hat es gemacht. Vielleicht klappt es bei ihm besser, die Hoffnung stirbt zuletzt tja und dann keine Ahnung ......

Beitrag von tiegerstern 03.03.11 - 22:29 Uhr

Nicht aufgeben. Wunder gibt es immer wieder. Hoffe und glaube, halte an deinem Wunsch fest.
Liebe Grüße:-):-)