seit der geburt...

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ratlos... 03.03.11 - 20:01 Uhr

bin ich mit meinem körper total unzufrieden und darunter leidet mein mann und unser sexleben.klar bin ich jetzt nicht fett aber die fettschürze die oberschenkel und der po sehen einfach nur noch scheiße aus.ich versuche durch sport und bewusste gesunde ernährungmein körper wieder top zu bekommen aber es klappt nicht.
wir haben seit über einen halben jahr schon kein sex aber ich schäme mich so.
was habt ihr für tipps?im dunkeln ausziehen bringt mir nichts da es in meinem kopf feststeckt.

Beitrag von mizie 03.03.11 - 20:05 Uhr

Also wenn es schon solange andauert das Du Dich nicht wohl fühlst dann geh zum Frauenarzt oder Hausarzt! Eure Beziehung wird dauerhaft darunter leiden wenn sich nichts ändert.

Viel Glück

Beitrag von ratlos... 03.03.11 - 20:09 Uhr

und was sollen die dann machen?die bekommen ja das fett nicht weg!
ist doch alles scheiße,ich liebe meinem mann aber komme mit mir nicht klar.

Beitrag von ippilala 03.03.11 - 20:33 Uhr

Die können dich an einen Psychologen überweisen, der dir hilt dich selbst zu mögen!


Was ist denn, wenn du etwas Kleidung an den unschönen Stellen tragen würdest? Strapse, Corsage und untenrum frei o.ä. ?

Beitrag von ratlos... 03.03.11 - 20:36 Uhr

ich mag mein ganzen Körper nicht.hab im intimbereich streifen oder risse durch ss und geburt von 2 kindern.

Beitrag von mizie 03.03.11 - 20:50 Uhr

die hab ich genauso. Mein Bauch ist auch von der Haut her nicht mehr wies mal war aber was will man machen? Jede Frau findet nach der SS irgendwas was nervt oder anders und weniger schön ist.

Ich hab mich zwar anfangs je nachdem bei neuen Partnern auch etwas gehemmt gefühlt wegen der Streifen, auch die Brust hat bei mir gelitten weil sie plötzlich extrem geschwollen war in der SS und das gewebe gerissen ist aber das legte sich umso länger man sich kannte.

Du mußt Dich weitgehendst damit anfreunden so wie aussiehst und das was man ändern kann Sport machen.

Beitrag von ratlos... 04.03.11 - 19:27 Uhr

Ich habe heut mein ganzen mut zusammen genommen und habe bei meinem allgemeinarzt angerufen.ich hole mir montag eine überweisung zum psychologen.

Beitrag von wartemama 03.03.11 - 20:36 Uhr

Wenn es so in Dir drin steckt, wird Dir nur eine Psychotherapie helfen können.

LG wartemama