dauernd abgedeckt.... ??

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von dany2410 03.03.11 - 20:17 Uhr

Hallo,

mein Großer ist jetzt 3 und schläft seit er 2 ist mit Decke.... er wollte nach einem sehr heißen sommer im winter nicht mehr in den Schlafsack... naja und jetzt haben wir das Problem dass er dauernd abgedeckt ist und ich muss nachts aufstehen (bin zwar eh oft wach - da mein kleiner schlecht schläft) und meinen großen zudecken gehen...

gibts da irgendeinen trick? wie macht ihr das so??

danke lg Dany

Beitrag von plaume81 03.03.11 - 21:34 Uhr

Hallo,

Zwergi schläft jetzt seit ca. 2 Monaten auch ohne Decke.
Anfangs habe ich ihn 2-3 mal nachts zugedeckt, bis ich einmal zufällig gesehen habe, dass er sich SOFORT nachdem ich ihn zudecke wieder abgedeckt habe. Seit dem lasse ich ihn so schlafen. Aber ich drehe zur Zeit die Heizung etwas auf. Aber wenn ihm wirklich kalt wäre, würde er etweder aufwachen oder sich die Decke holen, er weiß ja wo sie ist.


LG

Beitrag von hailie 03.03.11 - 21:37 Uhr

Meine Große (3) deckt sich nachts auch ständig auf.
Wenn ihr kalt ist, wird sie wach und deckt sich selbst wieder zu.
Warum musst du denn dafür aufstehen?

LG

Beitrag von dany2410 03.03.11 - 21:50 Uhr

Wenn ich wach bin gehe ich ihm fast immer zudecken, und wenn ihm kalt ist ruft er nach mir...

Beitrag von hailie 03.03.11 - 22:06 Uhr

Kannst du ihm nicht erklären, dass er sich selbst zudecken soll? #gruebel