Almased, bringt das was? Erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von steffi1742 03.03.11 - 22:01 Uhr

Hallo,

da ich in letzter Zeit ganz schön zu genommen habe, und hier eben zum ersten mal was von Almased gelesen hab, würd ich gern mal wissen bringt das wirklich was?

Wieviel kann man damit abnehmen und wie läuft das ab?
Ersetzt man komplett das essen durch die Shakes?
Schafft man das? Oder könnte man auch einfach so versuchen zu hungern?

Wie sind eure Erfahrungen? Bin schon am überlegen das zu bestellen und zu probieren.

LG Steffi

Beitrag von luc224 03.03.11 - 22:57 Uhr

Alsooo ich kann Dir nur sagen probier es mal...
Ich hab selber etwas zugelegt und hab von Trennkost über FDH bis zu WW alles durch...NIX konnte ich durchhalten obwohl ich schon mal vor einiger Zeit mit WW 30 Kilo abgenommen hab...
Dieses Almased wollte ich eigentlich nicht ausprobieren weil ich dachte es wäre totaler Quatsch und ich würd es eh nicht durchhalten nichts mehr zu essen...
ABER..ich bin selber erstaunt!..seit 3 Tagen lebe ich jetzt nur von diesen Shakes..3 mal am Tag und ich bin satt! Unglaublich! 2 Kilo sind schon weg...#huepf
Es ist echt der Hammer!
Ich muss mich jedesmal fürchterlich überwinden es zu trinen weil es wirklich zum kot*** schmeckt aber wenn es dann runter ist hab ich ein richtig schönes SATT-GEFÜHL! kein Bock auf Süßes und nix....wirklich!
Nach etwa 2-3 Std kommt dann der Hunger wieder und ich versuche die Zeit bis zum nächsten Shake mit Brühe, Tee, Kaffee, Kaugummi, Bonbons, Äpfel, ... zu stillen und dass klappt!#freu
Bin total begeistert!Hätt ich im Leben nicht gedacht.
Ich wollte versuchen dass ganze jetzt 2 Wochen durchzuziehen und dann nach und nach die Mahlzeiten ersetzen. Ich denke wenn ich nicht aufpasse hab ich die Kilos danach schnell wieder drauf aber hauptsache es geht erstmal wieder was runter..;-)
Probier es ruhig mal aus...#pro

Beitrag von glam77 04.03.11 - 11:30 Uhr

Hy,

sobald ich abgestillt habe, möchte ich ebenfalls mit almased beginnen.
nun lese ich aber immer wieder, dass das eigentlich jeder anders dosiert...

da sich deine erfolge so super anhören, würde mich deine art der dosierung interessieren!
wasser oder fettarme milch
mit zimt, kakao oder nur pur...

liebe grüsse und gnz viel erfolg weiterhin !!!
#winke

Beitrag von binnurich 03.03.11 - 23:20 Uhr

vorab: ich mag almased... als ersatz für ein Mittagessen, wenn ich im Büro keine Pause schaffe, dann rühre ich es in Milch ein..damit nehme ich aber nicht ab
beschäftige dich mal mit den normalen Abläufen beim Abnehmen

ein zwei drei Kilo in den ersten Tage....ja, weißt du was das ist... nicht das was du loshaben willst...sondern hauptsächlich Darminhalt

es ist kein hungern ...es ist fasten mit eiweißshakes

fasten ist aber auch kein hungern, sondern planvolles vorgehen

Beitrag von muttiator 05.03.11 - 14:06 Uhr

Nicht vergessen das auch wahrscheinlich nicht die Fettreserven weniger werden sondern der Körper einfach nur entwässert wird.

Beitrag von fallingstar19 04.03.11 - 10:32 Uhr

Huhu,

hab damit abegenommen, erst 3 Tage nur Shakes und Brühe, und dann hab ich nur noch morgens und mittags einen Shake getrunken und abends gegessen, allerdings kohlenhydratarm..irgendwann konnte ich den Geschmack von Almased nicht mehr haben und habe mir von myline den Eiweißshake geholt, war auch gut :-).

Fand es sehr angenehm so abzunehmen, da ich meist morgens und mittags nie was gegessen habe und merkte, dass tut mir sehr gut.

Liebe Grüße

Beitrag von seikon 04.03.11 - 11:19 Uhr

An Almased scheiden sich die Geister.
Die einen finden es klasse, die anderen verteufeln es.

Also Geschmacklich muss es einem liegen. Ich mag z.B. das Sojaprotein viel lieber als Milchprotein. Ich finde Almased sehr sehr lecker.

Ich hab schon einige Male versucht eine Fastenwoche mit Alma einzulegen, habe dann aber meist nach dem 3. Tag abgebrochen.
Almased ist super sättigend. Man hat also keinen Hunger mehr danach und es macht auch wirklich lange satt. Aber das Problem was ich sehe ist, dass es ja im Magen gärt. Und wenn man so gar keine feste Nahrung mehr zu sich nimmt, sondern nur diese Protein"pampe", dann hat man fürchterlich Mundgeruch. Jedesmal beim Aufstoßen hatte ich einen Geschmack im Mund, als hätte man ner Kuh am A.... geleckt.
Außerdem hatte ich fürchterlich gelbe und belegte Zähne und Zunge. Das war einfach nur bäh, und da half auch kein Zähneputzen mehr.

Außerdem bin ich persönlich nicht der Typ für nur flüssige Nahrung.
Und ich brauch dann auch mal was herzhaftes.

Aber wenn man mal zwischendrin ne Mahlzeit ersetzen will, weil man keine Zeit hat was richtiges zu essen, dann ist das echt ne super Sache.