Mach mir echt Sorgen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von innui 03.03.11 - 22:55 Uhr

Mein kleiner, der sonst den ganzen Tag wach ist, hat heute irgendwie nicht so gut getrunken. Erst ab nachmittag einigermaßen. Schläft aber seit 18 Uhr. Zwischendrin haben wir ihn zum wickeln geweckt (21.30), da hat er wieder getrunken , wobei er ewig zum halbwegs wach werden gebraucht hat und seitdem schläft er wieder. Obwohl ich ihn gut eingepackt im Arm halte (mit Decke und Schlafanzug und Mütze) fühlt er sich kalt im nacken und Gesicht an. Hände Körper und füße sind warm.
Mache mir schon sorgen :-(

Alex, Mama von Nils (8 Wochen)

Beitrag von hella10 03.03.11 - 23:05 Uhr

Hallo,
ist er denn eben wirklich nur "halbwegs" wach geworden? Wann war er zuletzt richtig wach? Wie wenig hat er tagsüber getrunken? Änderte sein Verhalten sich plötzlich?
Und eine Mütze braucht er im Haus nicht, Überwärmung kann gefährlich werden.
LG, Hella

Beitrag von hailie 03.03.11 - 23:19 Uhr

Könnte er unterkühlt sein?

Ich wäre da sehr vorsichtig!
Wobei ich nicht weiß, wie groß das Risiko mit 8 Wochen noch ist. #gruebel
Meine zweite Tochter war anfangs zweimal unterkühlt und hat auch grundsätzlich mit Mütze und dick eingepackt geschlafen.

LG

Beitrag von canadia.und.baby. 03.03.11 - 23:46 Uhr

Hast du eine Hebamme zur Nachsorge? Ruf sie doch mal an?


Dein Kind könnte im Schub stecken , da schlafen sie öfter mehr.

Mess doch einfach mal seine Temperatur.


Kopf hoch , meistens macht man sich mehr sorgen als nötig.


LG