Mädchen oder Junge???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babs1976 04.03.11 - 07:23 Uhr

huhu ihr lieben

Also ich weiss ja nicht wie es euch geht, aber ich bin soooo neugierig.

Die ganze zeit von anfang an ,hatte ich das gefühl das ich einen jungen bekomme.
jetzt habe ich schon so oft gelesen wenn man viel mit übelkeit und Erbrechen zu tun hat, das es eher ein mädchen ist.#kratz

Und da ich eigentlich die ganze zeit schon damit rummache mit ÜBK une ERB bin ich jetzt verunsichert was mein starkes gefühl sagt. Natürlich ist es egal, hauptsache gesund, aber ich wundere mich über mein gefühl.
Bis jetzt wenn andere schwanger waren konnte ich das immer richtig fühlen. ich hatte IMMER recht. Bin echt so gespannt wie es bei mir selber ist.

Wie gehts euch so damit. Was habt ihr für ein bauchgefühl.
Und stimmt das mit der ÜBK in der SS das es eher ein mädchen ist???

einen schönen tag an alle.

lg babs heute 18 SSW;-)

Beitrag von hanni2007 04.03.11 - 07:27 Uhr

Guten Morgen

Allso ich bekomme jetzt das 5.Kind und ich fühlte mich bei jeder Schwangerschaft gleich.
Hatte bis zur 12./13.Woche mit Dauerübelkeit zu tun.
Putzwahn ohne Ende....am aller liebsten alles mit Zitronenduft putzen.
Kaugummi kauen mit Pfefferminzgeschmack.
Und viel in der Wanne liegen und Baden.

Lg.Miri (26.Woche)



Und es wird das 5.Mädchen

Beitrag von 30052009 04.03.11 - 07:32 Uhr

Hallo Du #winke,

also ich hatte fast gar nicht mit Übelkeit und Erbrechen zu tun und auch sonst war meine SS bis jetzt ziemlich normal. Ich war auch total davon überzeugt das wir einen Jungen bekommen.

Und wir bekommen ganz klar ein Mädchen.

Also ich an diesen Ammenmärchen ist nicht immer was dran.

LG
Nicole mit Babygirl Nina 31.SSW inside.

Beitrag von 020408 04.03.11 - 07:32 Uhr

also ich bin das4.mal schwanger.......ichhatte bei meiner großen sehr schlime übelkeit,bei meiner anderen tochter gar nichts,bei meinem sohn auch wieder dolle übelkeit und diesmal auch dolle übelkeit!und es wird nen mädchen!
also bei mir hat übelkeit nichts zubedeuten
glg lotte

Beitrag von spumsel 04.03.11 - 07:35 Uhr

Guten Morgen,

bei meiner 1. Schwangerschaft hatte ich nichts- keine Übelkeit, kein Erbrechen, nix- wurde ein Mädchen.
Bei der 2. war mir bis zur 20. SSW dauerübel- Junge.
Diesmal ist mir nur schlecht- sind Zwillinge und noch ungeoutet.

Bei mir hat es also nicht gestimmt...

lg#winke

Beitrag von ladymacbeth82 04.03.11 - 08:16 Uhr

bei meiner ersten schwangerschaft war mir auch dauerübel... und es wurde ein mädchen! diesmal ist die ss völlig anders, mir geht es seit dem ersten tag gut, hab wirklich kaum beschwerden!
waren davon überzeugt, dass es diesmal ein junge wird... na ja, seit letzter woche wissen wir, es wird wohl gaaaaanz sicher wieder ein mädchen! #verliebt

stimmt also bei mir nicht, dir bleibt eigentlich nur abwarten, so schwer es auch fällt!