Wie viel TV (und was) schauen eure 2. Kinder?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von judith81 04.03.11 - 07:54 Uhr

Hallo,
mich würde mal interessieren, wie das bei euch so ist. Also wenn ihr 2 oder mehr Kinder habt mit dem Fernsehen .....was schauen eure?
Bei uns wird entweder Sandmann oder der kleine Maulwurf geschaut, 1 Std. vor dem Schlafen gehen. Johanna sah das erst als sie 2,5 JAhre alt war und da auch nur 1 x in der Woche. Seit sie 3 Jahre ist schaut sie tägl. Sandmann (auf Kika) oder 1 Geschichte vom kleinen Maulwurf auf DVD ....seitdem schaut Jonathan (19 Monate) auch mit, davor sah er auch nie fern.
Wie läuft das bei euch?
Lg
Judith mit Johanna (22.01.08) u. Jonathan (19.08.09)

Beitrag von hoffnung2011 04.03.11 - 08:30 Uhr

Kind, fast 3 Jahre..leider viel zu viel..die Sendungen sind aber immer ausgesucht.

Beitrag von 1familie 04.03.11 - 08:51 Uhr

Hallo,

der Grosse ist 7 jahre und der Kleine 2,5 Jahre alt.

Beide schauen nach dem Abendessen fern und mal ist es was für den Kleinen und der Grosse schaut mit und mal sind es wissensendungen für den Grossen oder Tiersendungen und der Kleine schaut mit, wenn er Lust hat.

Ich werde den Kleinen nicht immer rausschicken, nur weil der Grosse mal was anderes schauen möchte.
Auch habe ich kein gestörtes Verhältnis mit dem Thema Fernseher, er gehört bei uns dazu und die Kinder lernen den normalen Konsum damit.

An Regentagen oder Krankentagen schauen sie auch mal ein bisschen länger.

Gruß

Beitrag von tabehaki 04.03.11 - 09:36 Uhr

Mein Kleiner (11.Monate) schaut jetzt täglich vor dem schlafengehen Sandmännchen und er ist total begeistert. Das wird auch weiterhin erstmal das Einzige bleiben. Ein zweites Kind haben wir noch nicht. Ich denke, da gibt es dann aber keine großen Unterschiede.
vg

Beitrag von judith81 04.03.11 - 09:38 Uhr

Naja ich dachte halt, viele größern Kinder schauen ja dann auch schon andere Sendungen (Lauras Stern) oder so, ob da die kleinen IMMER mitschauen?

Beitrag von ronjaleonie 04.03.11 - 10:04 Uhr

Hallo!

Svenja ist 5 Jahre, Ronja 1 Jahr.

Es gibt tage da ist die Glotze komplett aus, manchmal wird Laura und der Sandmann geschaut, manchmal auch Nils. Da darf Ronja natürlich mitschauen, wobei die sich nicht hinsetzt und das schaut, sie spielt dann im WoZi Lego oder fährt Bobby Car.

Wo soll ich Ronja denn auch "hinsperren"???

LG
Nicole

Beitrag von hoffnung2011 04.03.11 - 12:07 Uhr

die ganz kleinen ??? du kannst es nicht verhindern..wenn ich jetzt einen säugling habe, dann kann ich es noch trennen, sobald es ein krabbelkind wird, ist es shcon schwieriger..meine schaut die zwei Sendungen:Lauras Stern und Sandmännchen aus ihrem bett, wenn ich aber alleine bin und ich gleichzeitig dann den kleinen nicht alleine lassen will, wird es eher wohl der Fall sein, wenn er schon längst nicht im Bett ist...jo, wenn du so fragst, leider werden es die kleinen mitkriegen

Beitrag von 1familie 06.03.11 - 20:38 Uhr

Ich denke, da gibt es dann aber keine großen Unterschiede.


Träum mal weiter :-)

Beitrag von tabehaki 06.03.11 - 20:49 Uhr

achja... wie meinste das denn?

Wir hatten zu Hause immer nur einen TV und meine ältere schwester und ich mussten immer das gleiche gucken. Ich werde meinem Kind auch keinen EXTRA TV kaufen. Computer ja und das reicht auch schon.

aber mal schaun, noch habe ich kein Zweites.

Beitrag von 1familie 06.03.11 - 21:07 Uhr

es mag sein das ich dich falsch verstanden habe, es hörte sich so an, als ob dein dann kleines Kind auch nur den Sandmann schauen darf.

Wir haben im gesamten Haus auch nur ein TV, weil ich nicht möchte das mein Grosser allein in seinem Zimmer schaut - daher schaut der Kleine eben öfter, als der Grosse damals in dem Alter.

Gruß

Beitrag von tabehaki 06.03.11 - 21:33 Uhr

das wird wohl kaum zu verhindern sein. Ich hab auch immer Terror gemacht, wenn meine Schwester TV gucken durfte und ich nicht ;)

Aber bis dahin... ist noch Zeit :)

Beitrag von fibia 04.03.11 - 12:50 Uhr

Meine Große (4,5) schaut abends ihr "Abendprogramm", Coco, Lauras Stern und Sandmännchen, manchmal alles, manchmal nur eine dieser Sendungen.

Da schaut unsere Kleine (20 Monate) manchmal mit, sie ist ja nunmal mit im Wohnzimmer, aber meist interessiert sie sich nicht lange dafür und fängt nach einigen Minuten wieder an zu spielen...
Alleine würde ich sie nicht vor den Fernseher setzen (das scheint sie auch zum Glück noch nicht groß zu interessieren)

Am Wochenende schaut unsere Große manchmal auch nach dem Frühstück mal was (meist Kika) oder mal am Nachmittag eine DVD oder so, aber ingesamt hält es sich in Grenzen.

LG

Beitrag von naykab 04.03.11 - 12:50 Uhr

Hi!

Mein Grosser ist 8 JAhre alt. Das was er gucken darf, darf der Kleine (25 Monate) natürlich nicht gucken. Aber er schaut eigentlich nur abends für ne halbe Stunde fern, wenn der Kleine schon um 7 Uhr im Bett ist.
Der Kleine darf am Wochenende morgens Spezialagent Oso und die Kleinen Einsteins gucken. Da fährt er voll drauf ab.
Er schaut mir mit einem Hundeblick in die Augen und fragt: Mama, darf ich Oso gucken? #verliebt
In der Woche hat er genug zu tun, aber wenn er krank ist darf er auch dann Oso gucken!!!

vg
naykab

Beitrag von teufelchendani 04.03.11 - 16:21 Uhr

hi!

meine maus 2j 10m schaut doch recht viel fern! aber mich stört es momentan nicht! sie fängt morgens mit meister manny und caillou und diese ballett ratte.

dann vor dem mittag dschungel dschungel. nachmittags läuft nur unsinn und abends schaut sie was wir schauen.

das alles natürlich nur wenn wir zu hause sind und nicht immer. das größte problem ist momentan, dass ihr spielzimmer halt das wohnzimmer ist. aber nur noch 3 monate, dann können wir in unser haus einziehen! mal sehen wie das dann läuft mit dem tv. dann geht sie ja auch in den kiga!

aber alles in allem darf sie das schauen, wenn sie möchte!

Beitrag von inajk 04.03.11 - 18:14 Uhr

Meine beiden (4,5 und 2) moegen dieselben Sendungen (alles DVD, anderes gibt's auch nicht): Caillou, Kindermusik (mit spielenden und tanzenden Kindern), Tanz. Beide gucken erst ne Weile, irgendwann suchen sie sich was zum Spielen und die Musik wird zum Hintergrund degradiert :-)

Wenn die Kleine tagsueber schlaeft darf die Grosse manchmal "aeltere" Filme schauen, wie Pipi Langstrumpf. Mag sie aber meist nicht :-)
LG
Ina

Beitrag von sabse83 04.03.11 - 18:33 Uhr

Annika ist 6,5 Jahre alt, schaut ca 1/2 std bis 1 std am Tag.
Lenny schaut wenn überhaupt 15-30 min, er wird 3.
Madita ist 19 Mon und schaut noch gar nicht. Lenny auch erst seit paar Wochen!

Bei uns wird geschaut Lauras Stern, Wickie, Sandmännchen, Yakari und Bob der Baumeister. Natürlich jeden Tag abwechselnd. Meine Große sammelt Barbie DVDs und Bibi Blocksberg. Den ganzen anderen Mist dürfen sie nicht schauen.