Ständiges Aufstoßen, was kann man dagegen tun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aennchen1985 04.03.11 - 08:57 Uhr

Hallo zusammen,

und zwar mein Sohn, 9 Monate, muss ca. seit Dezember immer wieder aufstoßen, meist bis zum nächsten Essen. Er stoßt sicher an die 30 mal auf. Ist doch nicht normal oder? Manchmal hab ich auch das Gefühl das ihn die Aufstoßerei plagt, denn er wacht deswegen auf :( Das hinlegen tagsüber ist nicht einfach, weil er wegen der ständigen Aufstoßerei nicht zur Ruhe kommt. Ich weiß nicht ob ich mal den Kiarzt anrufen soll ... aber der kann mir wahrscheinlich auch net weiterhelfen, oder? Des geht halt echt an die Nerven ... und er kann gar nichts dafür der kleine Schatz !
Ob Brei oder Flasche... er muss immer aufstoßen.
Dann ist die Frage ob er zuviel oder zu wenig essen bekommt?
Er bekommt zwischen 7 u 9 Uhr 220 ml Milch Aptamil AR ... dann 4 Stunden später Gemüse/Fleisch 220 g... wieder 4 Stunden später Früchtebrei 180-220 g .... und dann abends nochmal nen Fläschchen mit 220 ml Aptamil AR. früh morgens meldet er sich dann zwischen 4 und 5 Uhr.

Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen?

Danke schon mal im VOraus.

GLG
Aennchen