@Mamis mit Kleinkind (Kinderwagen)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffibonn 04.03.11 - 09:02 Uhr

Hallo,
ich wollte mal fragen ob jemand von Euch einen Geschwisterwagen hat oder holen wird? Meine Tochter wird bei der Geburt 2 Jahre und 2-3 Monate alt sein und ausserdem kommt ja dann der Winter. Macht ein Geschwisterwagen da Sinn? Also auch wegen dem warmen Fusssack und so. Oder wird sie eh nicht mehr lange drin sitzen und es reicht ein Buggyboard? Muesste wenn nur etwas Geld beiseite tun, bevor ich es anders ausgebe.:-p

LG Steffi

Beitrag von mama-mia1 04.03.11 - 09:04 Uhr

Hallo,

bei einer bekanten habe ich ein KiWa gesehen, der hinten unten noch einen sitz hatte , denn man später abnehmen kann. fand ich super!!! udn sie hat den Wagen auch sehr gelobt.

ist sicher im net zu finden!

viel Erfolg!

LG

MIA

Beitrag von steffibonn 04.03.11 - 09:14 Uhr

#danke Schau ich mir mal an.

Beitrag von crazyberlinerin 04.03.11 - 09:05 Uhr

ich würde nur ein buggyboard kaufen...

kommt aber auch drauf an ob deine maus gerne läuft oder eher ein faulen kinderwagenkind ist ;)
icht bös gemeint
gibt ja sone und solche ;)

mein sohn z.b. saß noch nieee gerne im kinderwagen oder buggy... von daher hätte sich die frage bei uns erledigt ;)

lg und alles gute
sarah ET-16

Beitrag von steffibonn 04.03.11 - 09:13 Uhr

Och sie mag beides. Kuschelt sich gerne in ihren Kinderwagen, aber sie laeuft auch gerne. Ich komme dann nur nicht vorran, weil sie ungern an der Hand geht.#rofl

Beitrag von lucas2009 04.03.11 - 09:05 Uhr

Also mein Sohn ist bereits zwei und fährt noch sehr gerne in der Karre...
Denke mit zwei Jahren macht es schon noch Sinn, obwohl auch jedes Kind anders ist

Selbst ich überlege mir nich einen anzuschaffen, obwohl meine Sohn bei der Geburt fast drei sein wird und jetzt auch schon gut zu Fuß ist...
Aber das entschiede ich dann ganz spontan

Beitrag von tm270275 04.03.11 - 09:10 Uhr

Hi Steffi,
meine zwei Jungs sind 16 Monate auseinander und ein Geschwisterwagen war absolut notwendig. Mir war ganz wichtig, einen zu haben, der a) nicht so klotzig und groß ist und b) der auf funktioniert, wenn man nur 1 Kind transportiert. Da fiel die Wahl auf den Phil & Teds - ein super, super Modell!!!

Mittlerweile ist mein Großer fast 2 Jahre alt und fährt natürlich noch immer viel im Wagen mit, er läuft aber auch schon ganz oft und viel und gern! Im Sommer, wenn er 2 Jahre und 2-3 Monate alt sein wird, werden wir mit dem Laufrad beginnen....

Ich würde an Deiner Stelle auch eher ein Buggy Board kaufen - Deine Tochter ist ja doch schon relativ "groß", wenn das Baby kommt, auf alle Fälle groß genug für ein buggy Board! Mit 16 Monaten war mein "Großer" einfach noch zu klein für ein Board oder ähnliches....

Ich muss sagen, für uns hat sich der Geschwisterwagen absolut rentiert und ich würde den nicht missen wollen, wäre mein zweiter aber 6-8 Monate später geboren, hätte ich sicher ein Buggy Board gekauft... ein neuer Wagen kostet halt nochmal richtig viel Geld.

lg Tessa

Beitrag von steffibonn 04.03.11 - 09:22 Uhr

Ja vielleicht hast du recht! Ich kann es mir jetzt gerade nicht ohne Kinderwagen vorstellen, aber es sind auch noch ein paar Monate...

Beitrag von zaubermaus666 04.03.11 - 09:13 Uhr

Hallo!

Das ist eine gute Frage, die mich auch sehr beschäftigt!

Mein Sohn wird bei der Geburt fast 2 Jahre alt sein.

Es ist ja noch etwas Zeit bis dahin aber ich komm mit meinen Überlegungen nicht vor und nicht zurück!
Am besten legen wir Geld bei Seite und schlimmsten falls, können wir es dann anderweitig ausgeben... #rofl

Aber da unser jetztiger Kiwa echt teuer war und wenns Baby da ist, ist er ja auch erst 2 JAhre alt, eigentlich bin ich zu geizig einen neuen zu kaufen #schein
Aber so wie unserer geshcnitten ist, gehts mit Buggyboard bei unserem gar nicht. Dann müsste mein SOhn darauf stehen, wie einer der Wasserski fährt!
Also total nach hinten gelehnt #rofl

Oh man, das kann ja noch was werden!

Wenn du zu einem Entschluss gekommen bist, dann gib mir mal bescheid!
Vielleicht kann ich ja was bei dir "abgucken" :-p

#winke

Beitrag von steffibonn 04.03.11 - 09:18 Uhr

Also ich hab gesehen dass es auch Buggyboards zum drauf sitzen gibt. Das waere so meine andere Ueberlegung. Und im Moment ist meine Tochter so drauf dass kein anderes Kind ihrem Kinderwagen zu nahe kommen darf. Wie wird es dann wenn das Baby den ganz bekommt?#rofl

Beitrag von zaubermaus666 04.03.11 - 09:20 Uhr

Hui, da markiert jemand sein Revier... #rofl#rofl#rofl

Buggyboard zum sitzen????
hab ich noch nie gehört!
Muss ich mal schauen :-)

Beitrag von pinkmami0409 04.03.11 - 09:16 Uhr

Huhu...........
Ich bin in der gleichen situation wie du habe mich kundig gemacht und man sagte mir das diese Kinderwagen wo der sitz hinten unten ist schon zu klein ist für meine maus .Und ausserdem können sie da garnichts sehen .Ich bekomme im Juni unser 3. Maus und dann wird meine mittlere erst im august 2 Jahre alt.Wir kaufen uns keinen Geschwisterwagen weil es sich nicht lohnen würde ich habe mir jetzt einen schönen Teutonia gekauft als Einzelwagen und da kommt an der seite ein Buggypod dran das ist ein Geschwistersitz den du aber auch jede zeit abnehmen kannst.Schau sie dir mal hier im i-net an .Für ein Buggyboard ist sie mir noch zu klein und ich bin sehr viel zufuß unterwegs .
Lg

Beitrag von binesa80 04.03.11 - 09:19 Uhr

Unser Großer wird bei der Geburt 22 Monate alt sein. Im Moment sind wir schon viel zu Fuß und mit dem Puky Wutsch unterwegs.

Ich stell mir das aber so vor, dass ich die Bauchtrage mitnehme (passt ja in jeden KiWaKorb) und falls der Große müde wird kommt er in den KiWa und die Kleine in die Bauchtrage. Wir haben den Hartan Racer, der ist auch ruckzuck zum Sportwagen umgebaut und die Softtragetasche kann man dann in den Korb packen. Hoffe, dass das so alles klappt.

Achja, ein Buggyboard haben wir auch schon günstig (für 2,50 Euro) auf dem Basar bekommen.

Beitrag von steffibonn 04.03.11 - 09:25 Uhr

Auch eine gute Idee, ich will mir eh noch eine Manduca holen, weil ich die auch zu Hause brauchen werde, zum Treppe hoch und Treppe runter, mit Baby und Kleinkind etc.

Beitrag von kalenderfrau 04.03.11 - 09:30 Uhr

Unser Sohn wird 2,5 Jahre alt sein wenn unser Krümelchen auf die Welt kommt.

Wir haben ihm einen Kinderwagen "für große Jungs" (= Buggy) gekauft, da wir ja bald den Kinderwagen wieder brauchen werden.

Gedanken haben wir uns auch über einen Geschwisterkinderwagen gemacht, aber er läuft mittlerweile am Liebsten und auch recht lange schon alleine (1 Stunde ist ok).

So ein Board fiel bei uns auch "durch".
Wir haben es im Laden ausprobiert und er wollte damit keinen Schritt gehen (also drauf bleiben).

Wir haben jetzt den Buggy den wir zu größeren Touren mitnehmen werden und wenn er dann keine Lust mehr hat zu laufen, dann kann er eben da rein.

Allerdings geht das ja nur wenn wir zu viert unterwegs sind.
Mit unserem Neugeborenen und unserem Sohn werde ich eben keine Riesenstrecken zurück legen können (also länger als ne Stunde ungefähr).


Ganz liebe Grüße
kalenderfraut mit Engelchen in der Krippe (28 Monate) und Krümelchen im Bauch (31+1)

Beitrag von queenofrain 04.03.11 - 09:42 Uhr

hi,

meine 2 sind 22 monate auseinander und wir haben das hier:

http://www.amazon.de/Litaf-Seat-Buggyboard-Kinderwagenboard-Babyartikel/dp/B0000AQJHH/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=baby&qid=1299227960&sr=8-1


da der große mir bestimmt nicht lange auf dem board stehenbleiben würde. ausserdem finde ich es gerade an der straße angenehm, wenn er darauf sitzt. und er läuft zwar gerne und viel aber manchmal muss es schnell gehen, dann kann ich ihn einfach drauf setzen und gut ist.

befestigt haben wir es am hartan topline x und demnächst teste ich es für den urlaub am ix1.

lg

alexandra

p.s. das teil ist sogar wintertauglich. auf geräumten schneewegen fährt es sich wie immer.

Beitrag von mausimaus1281 04.03.11 - 13:26 Uhr

Hi Steffi,

meine erste Tochter war knapp 23 Monate alt als ihre kleine Schwester im Februar zur Welt kam. Ich hatte mir auch Gedanken gemacht, weil ja noch Winter war, wir zweimal täglich mit dem Hund spazieren gingen und meine Große ja auch erst mit 18 Monaten laufen konnte (also erst knapp 5 Monate lief).

Wir haben uns ein Kiddyboard geholt und es klappte wunderbar. Als Alternative hatte ich ein wunderbares Moby Wrap Tragetuch. Diese Alternative habe ich aber kaum genutzt, da meine Große gerne Kiddyboard fuhr, bzw. auch schon gerne gelaufen ist.

Du hast ja noch ein bißchen Zeit dich zu entscheiden und deine Tochter wird sich in den nächsten 7 Monaten ja auch noch weiterentwickeln...

Ich wünsche dir eine schöne Schwangerschaft!

LG, Stephie mit Jonna (29.03.07), Kaja (19.02.09) und#ei (15.SSW)