Erfahrungen mit Orakeln?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von melid 04.03.11 - 09:21 Uhr

hallo ihr lieben,

hat hier jemand erfahrung mit orakeln? ich habe heut mit einem persona steifen getestet und es war ne ganz zarte zweite linie zu sehn. mein nmt ist der 09.02.

vielen dank schon mal fürs antworten.

ach hätte beinahe vergessen #tasse und #torte für alle

lg meli

Beitrag von shiningstar 04.03.11 - 09:24 Uhr

Lass das mit dem Orakeln -und Persona bietet sich erst recht nicht an, weil Du immer zwei Linien haben wirst...

50 % aller Orakel sind falsch positiv: Am Zyklusende steigt das LH wieder an und viele Ovu's bekommen gerne eine zweite Linie...

Ich hab früher immer orakelt, als wir noch normal geübt haben (ist aber schon über zwei Jahre her) -meine Ovu's waren immer fett positiv, SST negativ.
Nun wurde ich letztes Jahr nach der 3. ICSI schwanger, Urin für den SST war noch im Becher und ich hatte noch drei Ovu's im Schrank... Da dachte ich mir, probierst Du es mal aus -und siehe da, alle drei Ovu's waren blütenweiß...

Beitrag von nicita11 04.03.11 - 09:28 Uhr

Hallo,

ich halte vom Orakeln auch nichts, denn es weckt oftmals falsche Hoffnungen und dann am NMT, wenn die Mens doch kommt, ist man noch enttäuschter, als man es eh schon ist. Die reine Wahrheit bringt die Zeit am NMT + mit sich. Erst dann hast du das richtige Ergebnis!
Mach dich nicht verrückt. Wenn der richtige Zeitpunkt da ist, dann wirst du auch #schwanger sein.
Vertrau auf deinen Körper und nicht auf irgend ein Orakel....

Alles Gute #blume!