Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicollo87 04.03.11 - 09:34 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/947745/573505

Findet ihr das "normal"? Ist mein 2. Kurvenblatt erst und weis ne...bei anderen sieht das zu Anfang immer weicher aus . Eure Meinung bitte :-)

Beitrag von nicita11 04.03.11 - 09:36 Uhr

Hey,

noch kann man nicht viel sagen dazu, bist ja erst am Anfang. Aber Temp.-Schwankungen von 0,1-0,2° sind völlig normal. Wo misst du denn?

LG

Nicole

Beitrag von nicollo87 04.03.11 - 09:38 Uhr

rektal.

Beitrag von nicita11 04.03.11 - 09:39 Uhr

Das ist ok. Ich messe vaginal. kannst dir ja mal meine Kurve anschauen in meinem VK - sieht ähnlich aus! ;-)

Beitrag von nicita11 04.03.11 - 09:37 Uhr

Wie lang sind denn deine Zyklen immer???

Beitrag von nicollo87 04.03.11 - 09:43 Uhr

Genau das ist das Problem, seitdem ich letztes Jahr im Juni die Pille abgesetzt habe total unregelmäßig. Ich muss dazu sagen, dies ist jetzt der 3. Zyklus nach meiner Fehlgeburt im Dezember!

Meine Zyklen sind zwischen 30 und 39 Tage!

Ich soll jetzt immer ab dem 16. Zyklustag Utrogest einnehmen (vaginal). Kann das die Kurve auch noch mal beinflussen?

Beitrag von nicita11 04.03.11 - 09:49 Uhr

Schau mal, du hast die Pille abgesetzt, dann eine FG - das ist Hochleistungssport für den Hormonaushalt und deinen Körper! Er braucht seine Zeit, um sich wieder einzupegeln. Ich habe auch die 3-Monatsspritze bis April´09 genommen und erst im März´10 habe ich meine Tage überhaupt wiederbekommen und seither schwanken meine Zyklen auch zwische 29 und 34 Tagen. Du musst deinem Körper Zeit geben. Erzwingen lässt sich nun mal nichts und das ist auch gut so.
Bezüglich des Utrogest kann ich dir nicht viel sagen, weil ich es nicht nehme, aber ich habe hier schon des öfteren gelesen, dass die Kurve wohl beeinflussen kann, muss ich aber passen.

Probier es einfach aus und vergleiche deine Kurven, aber setz dich bitte nicht zusehr unter Druck - es bringt dich nicht voran, glaub mir #liebdrueck!

LG

Nici

Beitrag von nicollo87 04.03.11 - 09:53 Uhr

Ich hab die Utrogest jetzt bekommen, damit sich mein Zyklus mal wieder einpegelt. Ich mein andere werden nach einem Monat wieder schwanger #schock auf dem Weg sind wir ja garnicht. Es ist unser 2. ÜZ. Ich war zwar schon etwas traurig als die Regel kam aber ich sag mir es klappt bestimmt bald. Mit meiner Großen war ich schneller schwanger als mir damals lieb war.

Na ja wollen wir hoffen das es bald klappt :-) probiere ja schon allerhand Mittelchen aus ;)

Beitrag von nicita11 04.03.11 - 09:56 Uhr

Ich drück dir die Daumen, dass du nicht lang warten brauchst!!!

LG

Nicole #klee

Beitrag von nicollo87 04.03.11 - 09:59 Uhr

Danke dir.