Umfrage: Zusammenhang zwischen Mens und Orgasmusfähigkeit?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ayshe 04.03.11 - 09:54 Uhr

Hallo,

aus einer Diskussion enstand die Frage, ob evtl. ein Zusammenhang bestehen kann zwischen der Orgasmusfähigkeit und der inneren Einstellung zur Mens und dem Körper.

1. MENS
1,1 Hast du Probleme mit/bei der Mens, große Schmerzen o.ä. und lehnst sie eher ab, bist froh, wenn sie vorbei ist, willst sie am liebsten gar nicht haben haben?

Oder

1.2 Geht es dir gut dabei, ist es egal, daß sie kommt, stört es dich nicht, akzeptierst du sie voll? Fühlst dud dich vllt sogar stolz-fraulich?


2. ORGASMUSfähigkeit
2.1 Hast du Probleme mit dem Orgasmus?
Bekommst du nie einen oder nur sehr schwer?
Oder bekommst du nur einen klitoral mit externer Hilfe?

2.2 Hast du gar keine Probleme egal ob klitoral oder auch vaginal ohne weitere Hilfe?



Gut, ich mach dann mal in Blau den Anfang:

1.2 und 2.2

Beitrag von thea21 04.03.11 - 09:57 Uhr

1.1
2.2

Beitrag von genaudas 04.03.11 - 21:02 Uhr

Jep....wie bei mir! #cool

Beitrag von lagefrau78 04.03.11 - 10:10 Uhr

Auch 1.1 und 2.2. Allerdings ohne allzu starke Schmerzen bei 1.1.

Viele Grüße.

Beitrag von armyofme 04.03.11 - 12:13 Uhr

#rofl

Deine Einschränkung macht mich hellhörig. Schmerzen bei 2.2 aber schon?;-)

Ach, ich bin albern, ich brauch Schläge.

Beitrag von lagefrau78 04.03.11 - 12:22 Uhr

Nein. Keine Schmerzen.

Albern sein ist gut. Schläge sind unnötig und abzulehnen. Oder...?

Beste Grüße und noch viel Spaß. :-)

Beitrag von armyofme 04.03.11 - 12:25 Uhr

Also, wenn ich die Klappe zu weit aufreisse, dann habe ich einen gezielten Schlag auf den Oberarm auch verdient.

Alles andere ein andermal.

Beste Grüsse zurück.:-D

Beitrag von purpur100 04.03.11 - 12:30 Uhr

nix da Oberarm, auffen Rücken #rofl
http://www.youtube.com/watch?v=gpixB_64xs8

Beitrag von armyofme 04.03.11 - 12:31 Uhr

So schnell kann's gehen, ja.

Ob er wohl schwimmen kann... ?

#gruebel

Beitrag von purpur100 04.03.11 - 12:32 Uhr

bestimmt#cool

Beitrag von lagefrau78 04.03.11 - 12:32 Uhr

"Alles andere ein andermal."

Bin gespannt. ;-)

Beitrag von purpur100 04.03.11 - 10:14 Uhr

1.1
2.2

#winke

Beitrag von purpur100 04.03.11 - 10:19 Uhr

hä? nochmal gelesen

1.2
und 2.2

boaaaaaaaaa irgendwie leicht verwirrend

Beitrag von ayshe 04.03.11 - 10:29 Uhr

Jetzt sag mir nicht, ich hätte das verwirrend geschrieben #heul

Beitrag von purpur100 04.03.11 - 10:35 Uhr

nö, hast du nicht. Ich bin hier die Verwirrte;-)

Beitrag von ayshe 04.03.11 - 10:37 Uhr

Dann nimm mal einen Kaffee zum Klarkommen #tasse :-)

Beitrag von vam-pir-ella 04.03.11 - 10:15 Uhr

Ebenfalls!

1.2: Ich laufe jedesmal neben der Spur wenn ich meine Periode habe. Schmerzen habe ich zwar keine, aber ich fühl mich irgendwie eingeschränkt.
Die ersten 2 Tage ist sie immer ziemlich stark, so dass ich echt keinen Bock habe aus dem Haus zu gehen, aus Angst, ich könnte "auslaufen".
An Sex ist in dieser Zeit überhaupt nicht zu denken, danach würde das Bett aussehen als hätte man darin etwas geschlachtet.

2.2: Da gibts nix dazu zu sagen, ausser vielleicht "JUHU" #huepf !

Gruß,

v.

Beitrag von lichtchen67 04.03.11 - 10:17 Uhr

Lach.. so ayshe, jetzt haste nur Ausreißer, lach. Schon ist die Theorie dahin ;-).

1.2
und
2.2

Lichtchen

P.S. ich glaube grundsätzlich schon, dass die Einstellung zum Körper und seinen Flüssigkeiten etwas mit der Orgasmusfähigkeit zu tun hat, aber allein Probleme bei der Mens zu haben sicher nicht.

Beitrag von ayshe 04.03.11 - 10:32 Uhr

Ja, so ein Mist ;-)

Aber mal sehen, was noch kommt.


##
ich glaube grundsätzlich schon, dass die Einstellung zum Körper und seinen Flüssigkeiten etwas mit der Orgasmusfähigkeit zu tun hat, aber allein Probleme bei der Mens zu haben sicher nicht.
##
Andersherum: Vllt hat man aber auch größere Mensprobleme, weil man sich dagegen wehrt (warum auch immer, vllt schon früh eingeredet oer so).

Beitrag von purpur100 04.03.11 - 10:40 Uhr

ich schließe mich ayshe an. Ich denke auch, innere Ablehnung quasi gegen den eigenen Körper und das, was mit ihm passiert, führt vielleicht eher zu Krämpfen etc.

Beitrag von elofant 04.03.11 - 10:30 Uhr

kurz und knapp:


1.2

2.2

Beitrag von ayshe 04.03.11 - 10:35 Uhr

##
Oder

1.2 Geht es dir gut dabei, ist es egal, daß sie kommt, stört es dich nicht, akzeptierst du sie voll? Fühlst dud dich vllt sogar stolz-fraulich?
##
Ich meine ja nicht, daß man so ganz und gar keinerlei Beschwerden hat, daß es auch mal zieht usw. sehe ich nicht als negativ an.
Aber daß man eben nicht wirklich leidet.
Versteht man das?
Bei mir zieht es auch mal, auch mal etwas stärker, aber ich muß mich nicht mit Schmerzmitteln vollpumpen, sondern kann auch so sehr gut damit leben, es schränkt mich nicht ein.

Beitrag von serdes 04.03.11 - 11:13 Uhr

1.2
Ich kann mich der Theorie anschliessen, dass die innere Einstellung zu seinem Körper und dessen "Vorgängen" die Orgasmusfähigkeit beeinflusst.
Aber der Theorie, dass innere Ablehnung der Mens zu grösseren Schmerzen führt kann ich mich nicht anschliessen. Eher umgekehrt.

Ich lehne weder meinen Körper, noch die Menstruation an sich ab, dennoch wird sie stets von extremen Schmerzen und unangenehmen Stimmungsschwankungen begleitet. Das schlimmste war, als ich vor lauter Schmerz ohnmächtig vom Topf gefallen bin.

Ich habe auch schon ziemlich alles versucht, Atem- und Entspannungsübungen, den Schmerz annehmen und umarmen, alte Hausrezepte wie z.Bsp. Tees #bla Das einzige was einigermassen hilft, ist die chemische Keule.

In dieser Zeit an Sex denken... da fall ich lieber nochmals vom Klo:-)

Aber die restlichen Tage eindeutig 2.2

Beitrag von no-monk 04.03.11 - 12:10 Uhr

Wo soll denn jetzt der Zusammenhang sein? #kratz
Erklär das mal einem "dummen" Jungen, der mit beidem absolut keine Probleme hat!

Beitrag von thea21 04.03.11 - 12:16 Uhr

Und?

Wie oft menstruierst du so!?