KIGA Schnuppern

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von max200878 04.03.11 - 09:54 Uhr

Hi ihr lieben,:-D
hätte da mal ne frage, mein kleiner und ich waren jetzt seit 1 Monat 1 mal wöchentlich zum schnuppern im KIGA(immer nachmittag-wollte die Erzieherin).es hat ihm echt gut gefallen.hat auch immer gesagt er will wieder hin.
jetzt waren wir mi und do da(vormittags - mehr kinder) und seit mittwoch nacht schreit er nachts und hängt bloß noch an mir,obwohl ich gar net weg war.#schwitz
Mittwoch dachte ich noch oh das klappt toll,gestern wars das gegenteil.aber wenn ihn oma fragt meint er es hat ihm gefallen.#kratz

ist es zu bald???er ist 2 jahre 6 mon.

weiß net weiter wie wars bei euch???#gruebel

lg anke

Beitrag von raleigh 04.03.11 - 11:13 Uhr

Meiner kam mit 23 Monaten in den Kindergarten und machte damals gar keine Probleme. Dafür fiel ihm der Wechsel in einen anderen Kindergarten (nach Umzug) mit 3,5 Jahren schwer und die Eingewöhnung damals dauerte ewig (im Vergleich zu vorher).

Ein bisschen mehr Vertrauen in dein Kind schadet sicher nicht.

Und das Verhalten kann, muss aber nicht mit dem Kindergarten zusammenhängen.

Beitrag von stefannette 04.03.11 - 11:58 Uhr

Jedes Kind braucht unterschiedlich lange zum Eingewöhnen (mein 4. komischerweise am Längsten).
Er wird es sicher schaffen. Vielleicht hat er auch Albträume die nichts mit dem Kiga zu tun haben. Meine Kinder hatten alle mal so Phasen.