neues schweinchen zur gruppe.alter ist hier die frage

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von jolinar01 04.03.11 - 09:55 Uhr

hallo.

vielleicht sind hier auch erfahrene die mir helfen können.es geht um folgendes:

meine gruppe besteht aus einem kastraten (anderthalb jahre),einem mädel (1 jahr) und die tochter (7 monate).ich möchte mir jetzt gern ein US-teddy zulegen und habe in einer notstation auch schon etwas gefunden.

in einem forum wurde mir dazu geraten,das ich zu meiner gruppe lieber ein 3-4 jahre altes mädchen setzen sollte,da ich alle schweinchen von klein auf hatte und sie halt kein richtiges sozialverhalten erlernen konnten.

nun habe ich aber bedenken ob das bei meinen das richtige wäre.und würde sehr gern ein kleines dazu setzen.wie seht ihr das?
was würdet ihr tun?

lg jolinar

Beitrag von sonne.hannover 04.03.11 - 10:11 Uhr

ich habe seinerzeit ein kleines Schweinchen zu meinem kastrierten böckchen und seiner Tochter gesetzt. Sie verstehen sich bis heute gut. Ich würde nur kein männliches Schwein nehmen. Das kann schnell zur Ärger und Stress unter den Männern führen.

Beitrag von jolinar01 04.03.11 - 10:44 Uhr

ne ein männchen kommt da auch nie rein.deswegen sitzen meine 2 anderen jungs auch in einem eigenen gehege.

eigentlich kann beides schief gehen.man steckt einfach nicht drin.

lg

Beitrag von tauchmaus01 04.03.11 - 10:56 Uhr

Ich hab da ehrlich gesagt nie ein Drama drum gemacht.
In meiner Gruppe gab es einmal Nachwuchs und auch dieser war sofort akzeptiert bei allen anderen.

Wichtig ist eben ein großes Gehege und die Zusammenführung am Besten auf neutralem Boden. Und....viel Futterecken dazu, Gemüse, Obst...Liebe geht durch den Magen.
Ob Du nun einen US-Teddy, einen Lunky oder ein Glatthaarschwein zusetzt ist übrigens vollkommen egal;-) Sollte eben ein Mädel sein.

Mona

Beitrag von jolinar01 04.03.11 - 11:42 Uhr

das gehege ist schön groß.ein eigenbau.eine zusammenführung hatten wir auch schon 2 mal.einmal als ich angeblich 2 jungs bekam (war dann doch ein mädel^^).und als ich einen kerl kastrieren lassen hab,den ich dann zu mama und tochter setzte.und jetzt möcht ich diese gruppe vergrößern.

ich bin immernoch eher für das kleine.man ist dann auf der sicheren seite das es besser klappt.als wenn eine große kommt und anspruch erhebt.das kann schlecht ausgehen.

lg

Beitrag von tauchmaus01 04.03.11 - 13:04 Uhr

Aber was heißt denn schön groß?#schein

Beitrag von jolinar01 04.03.11 - 16:32 Uhr

der große eigenbau geht über 2 etagen und ist komplett 4,23qm.

lg

Beitrag von tauchmaus01 04.03.11 - 17:22 Uhr

Na das ist wirklich schön groß.
Ich würde es mit einem jungen Mädchen versuchen.
Bei uns sind immer wieder mal junge Mädels eingezogen und nie gab es Probleme.

Mona

Beitrag von jolinar01 04.03.11 - 18:24 Uhr

ich werd mir eins der kleinen morgen aussuchen.abholen kann ich sie eh erst ende des monats.sind ja erst am 19.2. geboren.

lg