Frage

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mietzetatze 04.03.11 - 10:04 Uhr

Hallo,

ich muss mal was fragen, ich hoffe ich bin im richtigen Forum.

Mein Zyklus war immer regelmässig 28 Tage (ich nehme keine Pille, da wir Ende des Jahres Baby Nr. 2 planen).

Meine letzte Regel war am 31.01.2010, d.h. ich bin schon 3-4 Tage überfällig - vorab schwanger bin ich nicht, habe gerade getestet.

Ich hatte jedoch eine starke Bronchitis mit Antibiotka, erst leichte - dann stärkere. Können diese Antibiotika meinen Eisprung derart beeinflussen, dass sich alles so sehr verschiebt#kratz?

Vielen Dank
#blume

Beitrag von thea21 04.03.11 - 10:06 Uhr

Vielleicht weil der Februar kürzer war.....

28 statt, 31?

Beitrag von purpur100 04.03.11 - 11:27 Uhr

öh, 28 Tage sind 28 Tage ;-)

Beitrag von thea21 04.03.11 - 11:32 Uhr

Gott...bin ich blöde....an was hab ich denn gedacht, als ich so´n Stuss geschrieben hab!?

Beitrag von purpur100 04.03.11 - 11:39 Uhr

ja weiß ich nicht, vielleicht an................. #sex ? Oder #torte oder #flasche oder #fest?

#liebdrueck#winke

Beitrag von zahnweh 05.03.11 - 21:55 Uhr

Hallo,

spontan fallen mir folgende Möglichkeiten ein

1. du bist doch schon schwanger, es zeigt nur noch nicht an (bei einer Freundin zeigte der Test erst nach über einer Woche positiv)

2. Krankheit ist stress für den Körper. Und Stress kann am Zyklus was durcheinander bringen.