Positiv bei Punktion+8

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von jutzi 04.03.11 - 10:24 Uhr

Hallo Mädels
Ich habe am Mitwoch, da war ich bei Punktion +8, positiv getestet.
Ich weis es ist zu früh.#hicks
Aber ich hatte alle Anzeichen. Ich habe mit einem ClearBlue getestet und das noch mit NachmittagsUrin.
Ich kann es immernoch nicht glauben. #huepf
Ich habe erst nächsten donnerstag Bluttest. Dises warten macht mich noch ganz wahnsinnig#augen.
Sorry für's #bla aber das musste einfach raus.
Lg jutzi

Beitrag von nanderle 04.03.11 - 10:28 Uhr

Hallo juzti,

hast Du Dir etwas gespritzt, um den Eisprung auszulösen?! Und wenn ja, wie viel?

Du bist heute bei PU+8, und wann wurde der Transfer gemacht? Also PU+8 und TF+ ?!

LG

nanderle

Beitrag von usitec 04.03.11 - 10:31 Uhr

hallo,

du hast deinen es doch bestimmt ausgelöst oder ? wäre da lieber ein bischen vorsichtig weil das hcg nämlich noch von der spritze sein kann :-(
du bist heute ja erst tf+ 6 oder so ?
lg

Beitrag von jaroslava 04.03.11 - 10:32 Uhr

Liebe Jutzi, dein SSt kann noch die reste von auslösespritze zeigen, das definitiv zu früh. Hatest du vielleicht blasto TF ?

Beitrag von motmot1410 04.03.11 - 10:49 Uhr

Bei PU+8 kann der SST noch nicht von einer Schwangerschaft positiv sein. Sorry, aber das wird noch von der Auslösespritze sein. Wenn dann haben/hat der/die Kleine/n ja gerade erst mit der Einnistung begonnen. Und dann beginnen sie langsam mit der HCG-Produktion. Des weiteren dauert es dann auch noch 2 Tage bis das HCG im Urin nachweisbar ist. Selbst 10er SST können frühestens ab PU+10 anzeigen.
Du wirst Dich leider noch etwas gedulden müssen. Ich weiß, dass ist eine schwierige Zeit. #liebdrueck

An die Anderen: Es ist völlig irrelevant, wann der Transfer war. Die SST zeigen bei einem Blasto-ET nicht früher an, als bei jedem anderem Transfer. Die Einnistung beginnt immer ca. 6-7 Tage nach der PU/ES.

Beitrag von jaroslava 04.03.11 - 11:03 Uhr

Du hast Recht ja ! Egal ob Blastos oder 3 Tätige Embryonen, die nissten sich fast gelich ;-)
Schade dass sie nicht auf uns reagiert.

Beitrag von motmot1410 04.03.11 - 11:29 Uhr

So schaut's aus. Die Embryonen entwickeln sich ja nicht schneller nur weil sie im Reagenzglas sind. ;-)

Beitrag von lanni2010 04.03.11 - 11:42 Uhr

Hallo Mädels,

ich muss Euch etwas korrigieren.
Denn auch ich habe bereits schon ab PU+7 positiv getestet.
Zwar mit nem 10er und das auch nur ganz leicht, aber er war positiv.
Und es war definitiv nicht mehr von meiner Auslösespritze, da die beiden Tests von den zwei Tagen zuvor negativ waren.
Außerdem teste ich seitdem durchgehend positiv.

Ich hab keine Ahnung wie weit meine Zwerge beim TF entwickelt waren, man sagte mir nur zeitgemäß entwickelt.

Ich glaub mittlerweile an alles.
Jeder Körper ist anders.

#liebdrueck
Lanni

Beitrag von motmot1410 04.03.11 - 13:51 Uhr

Dass die Tests vorher schon negativ waren, mag ja sein. Aber das hängt dann eher mit der Konzentration des HCGs im Urin zusammen. Die kann halt je nach Trinkmenge variieren. Aber bei PU+7 kann sich noch nicht ausreichend HCG durch die/den Embryo gebildet haben. Selbst ein BT könnte da noch kein eindeutiges Ergebnis liefern.
Hier findest Du übrigens auch eine Tabelle zum HCG-Wert. Durchschnittlich ist bei ES+8 ein HCG-Blutwert von 2 zu erwarten. Selbst wenn das HCG schon etwas höher sein sollte, kann ein Urin-HCG-Test (auch kein 10er) das nachweisen.

http://www.wunschkinder.net/theorie/natuerliche-familienplanung/schwangerschaftstest/

Beitrag von eisprinzessin23 04.03.11 - 12:05 Uhr

Wow jutzi ich sag mal ganz leise schon mal #herzlichGlückwunsch, und ja ich glaube auch dran das es schon positiv sein kann, halt mich auf den laufenden, ich bin heute auch TF+5 und kann es auch kaum aushalten.

Liebe Grüße

Ina

ps. was für eine behandluung hattest du? und wieviele eizellen hast du einsetzen lassen?

Beitrag von jutzi 04.03.11 - 14:22 Uhr

Ich habe 2 4-Zeller zurück bekommen. Ich habe dann am Punktion+6 irsinnige unterbauch schmerzen wie starken Muskelkater. Darum habe ich überhaupt getestet. Das ist meine 2.Icsi.
Lg jutzi