Wie vernichte ich den Efeu im Garten

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von kiwi1896 04.03.11 - 10:35 Uhr

Hallo !

Habe seit 10 Jahren Efeu im Garten, welches schön am Zaun hochranken sollte.
Nun gefällt es mir überhaupt nicht mehr, da es auch schon zum Nachbargrundstück wächst und ich es nicht mehr bändigen kann.

Wie kann ich es beseitigen ? Rausreißen, habe ich schon versucht, aber das hat sich am Zaun so festgekettet, dass ich es nicht abbekommen. :-(

Danke, kiwi1896

Beitrag von oma.2009 04.03.11 - 10:42 Uhr

Halo,

dar Problem hatte und habe ich immer noch: mein Efeu ein Regenrohr "verstecken" wir haben 2!!!! Spaten abgebrochen, um die Wurzel auszugraben, haben den gesamten Efeu aus und vom Mauerwerk runtergerissen (Gewaltakt) und sind es auf unserer Seite so gut wie los. Aber meiner Nachbarin gefiel der Efue und die läßt ich jetzt bei sich wachsen. Alles was auf meine Seite rüberwächst, wird rigoros hochgezogen und so weit wie möglich abgerissen und entsorgt. Efeu kann man nur entfernen, los wird man ihn wohl nie wieder. Ach ja, bei uns ist es jetz ca. 7 Jahre her, dass wir den Efeu ausgegraben haben.

LG

Beitrag von enni12 04.03.11 - 12:30 Uhr

Hallo,

wir stehen gerade vor dem gleichen Problem:
Haben uns ein Haus gekauft und die Vorbesitzerin hat ÜBERALL Efeu! #schock
Die Wurzeln haben ohne Mist schon den Durchmesser von kleinen Bäumen #zitter

Bin gespannt, ob jemand einen guten Rat hat. Ich habe am letzten WE den Mist aus den Rolladenkästen rausgeholt, was für eine Arbeit #schock

LG

Dani

Beitrag von tweety12_de 04.03.11 - 12:34 Uhr

dir wird nichts anderes übrig bleiben, als das efeu rauszureissen, konsequent alle stellen, die du efeu frei haben magst.

es gibt in de kein vernichter, der das efeu kaputt macht und die umwelt und das grundwasser nicht schadet...


efeu ist quasi wie unkraut......

ich mag es sehr, allerdings wächst es in meinem garten kontrolliert .

gruß

Beitrag von nobility 04.03.11 - 13:19 Uhr

Wer Pflanzen vernichtet vergeht sich an der Umwelt. Das steht unter schwerer Strafe. Du stehst ab sofort unter strenger Beobachtung.

Beitrag von wasteline 04.03.11 - 16:47 Uhr

Du stehst schon länger unter Beobachtung#gaehn

Beitrag von nobility 04.03.11 - 17:46 Uhr

Du bist nicht dumm und ich schätze dich auch so nicht ein. Du schreibst halt so wie du kannst, und dafür kannst du wiederum nichts.

Jetzt noch ein bißchen Aufklärung für dich. Ich mach das gerne, auch wenn ich weiß, dass du das bis spätestens morgen früh schon wieder vergessen hast.

Efeu galt im frühen Griechenland als ein Symbol der Götter. Efeu ist eine Medizinische Nutzpflanze.

Beitrag von wasteline 04.03.11 - 19:24 Uhr

Ich antworte mal nur darauf


"Efeu galt im frühen Griechenland als ein Symbol der Götter. Efeu ist eine Medizinische Nutzpflanze."

In meinem Garten leben keine Götter und ich möchte auch keine Medizin herstellen.

Dein restliches Geschwafel schenke ich mir.

Beitrag von wasteline 04.03.11 - 16:52 Uhr

Entfernen kannst du Efeu nur in mühevoller Kleinarbeit.
Im Boden mit Spitzhacke arbeiten und immer wieder die nachwachsenden Teile entfernen. Am Zaun mit Rosenschere kleine Stücke abschneiden und rausfriemeln.

Du musst auf alle am Ball bleiben bis irgendwann nichts mehr nachwächst.