Geburtsverlaufsbericht angefordert und nicht bekommen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kleines-meierlein 04.03.11 - 10:52 Uhr

Hallo zusammen,

ich hatte vergangene Woche noch hier überlegt, meinen Geburtsverlaufsbericht anzufordern und habe das nach einigen Überlegungen dann auch schriftlich getan. (Habe meine Krankenunterlagen über die Zeit unseres stationären Aufenthaltes für meine privaten Zwecke angefordert.)

Heute kam dann ein dünner Brief aus dem Krankenhaus. Darin war der kurze Geburtsbericht (Din A4 - Seite für FA) und der Hinweis, dass sie mir für den privaten Gebrauch keine Unterlagen, auch nicht in Kopie, aushändigen können.:-( Ist das jetzt eine Frechheit oder nicht? Wie könnte ich weiter vorgehen? Habe schon überlegt, bei der Krankenkasse mal nachzufragen. Denn es ist doch echt komisch, dass manche Frauen hier vom Krankenhaus ihre Unterlagen bekommen haben und bei mir soll das plötzlich nicht gehen?#kratz

LG, kleines-meierlein, das nun Zweifel hat

Beitrag von qrupa 04.03.11 - 11:06 Uhr

Du hast ein festgeschriebens Recht auf deine Unterlagen! Hier gibt es nen Musterbrief wo auch die Gesetzesgrundlage genannt wird

http://www.dak.de/content/dakkrankheit/musterbrief.html

Beitrag von kleines-meierlein 04.03.11 - 11:12 Uhr

Vielen Dank für die schnelle Antwort und den hilfreichen Link. #winke

Ich glaube ja auch, dass die vom Krankenhaus mich "abspeisen" wollten.
Allerdings habe ich etwas Sorge, dass beim erneuten Anlauf meinerseits wieder irgendwas ist.

Soll ich wieder sämliche Krankenunterlagen anfordern oder gezielt nur den Geburtsverlaufsbericht?

LG, kleines-meierlein

Beitrag von sniksnak 04.03.11 - 11:27 Uhr

Sämtliche Unterlagen!

LG
sniksnak

Beitrag von jiny84 04.03.11 - 11:09 Uhr

Ich habe auch nur diesen Arztbrief bekommen,da stand ja mal so garnichts drin -.-

Beitrag von nalle 04.03.11 - 11:12 Uhr

Ich habe leider auch nur diesen Brief bekommen :-(


Dachte ich bekomme den Verlauf der Geburt. Wann FB geöffnet wurde usw.


Aber keine Ahnung ob es sowas gibt und ob man ein Recht dadrauf hat Ihn zu bekommen.



Will ungern dort ärger machen im KH,weil ich die alle sehr nett fand.Aber eigentlich müsste es doch eine Möglichkeit geben einen kompletten verlauf der Geburt zu bekommen .#kratz

Beitrag von qrupa 04.03.11 - 11:52 Uhr

Ja, gibt es udn du hast ein recht auf Einsichtnahme bzw Kopien davon. was hast du denn genau angefordert. Wenn du nur schreibst du willst den Geburtsbericht haben, dann bekommst du nur diesen kleinen Zettel auf dem nahezu nichts steht. Du mußt schon ganz genau nach dem GeburtsVERLAUFSbericht fragen.

Beitrag von sniksnak 04.03.11 - 11:11 Uhr

Ich wollte meinen Bericht auch anfordern... Das KH hat sich quergestellt und wollte 30€ dafür haben. Habe mehrfach angerufen und gefragt wozu so viel und wurde mit "Arbeitsaufwand" abgespeist...

#aerger Alles olle Stinker!

LG
sniksnak

Beitrag von hascherl84 04.03.11 - 11:53 Uhr

Hallo,

ich hab meine Unterlagen auch schicken lassen.
Da ich eine wunderschöne Geburt hatte und ich heute noch nicht glauben kann dass sie soo schön war wollte ich den Bericht auch.

Allerdings hatte die nette Hebamme mir gesagt "gar kein Problem wir schicken ihnen den Bericht sofort zu"! Tage später war der in meinem Briefkasten.Kostenlos!!

Allerdings steht nicht wirklich viel drin nur der Verlauf, und dass ich ein lebensfrisches Mädchen auf die Welt brachte.

War ein Geburtsbericht und ein Bericht für den Arzt.Steht aber im Prinzip fast das selbe drin.

lg Melanie

Beitrag von simplejenny 04.03.11 - 12:10 Uhr

absoluter Quatsch! Bitte ganz böse dort anrufen oder erneut Brief schreiben (diesmal direkter)

Den Grund, warum du Einsicht in deine Krankenakte nehmen willst, musst du nicht angeben. Guck mal es gibt sehr viele Einträge dazu im Netz:

http://ecosia.org/search.php?q=einsicht+krankenakte

Beitrag von mischa85 04.03.11 - 12:28 Uhr

Hallöchen,

Ich habe meine Unterlagen mit folgendemschreiben angefordert und warte nun darauf.

http://www.qualimedic.de/Wartezimmer/entbindung_jan_feb_2008_2/9449174

ich würds einfach nochmal schriftlich probieren.

Liebe Grüße :-)

Beitrag von kleines-meierlein 04.03.11 - 17:00 Uhr

Hallo,

genau den gleichen Vordruck hatte ich auch verwendet. Allerdings habe ich die Gesetzespassagen weggelassen. Tja, hätt ich die nur mal dabei gelassen!:-[ Vielleicht hätte das mehr Eindruck hinterlassen.

Beitrag von lilly7686 04.03.11 - 12:40 Uhr

Hallo!

Es ist dein RECHT, deine gesamten Unterlagen zu bekommen.
Und wenn du im KH wegen nem festgesteckten Pups warst, kannst du auch darüber die Unterlagen bekommen.

Ich würde dort persönlich hingehen und direkt dort vor Ort drauf warten. Die sollen die Unterlagen raussuchen, kopieren und dir sofort übergeben.

Klar, kann sein, dass du ne Kopiergebühr zahlen musst.
Ich hab bei der Großen nichts bezahlt, bei der Kleinen 12 euro für sämltiche Kopien.
Wobei ich die Aufenthaltsberichte meiner Großen nicht bekommen habe. Da werd ich aber auch persönlich hingehen und drauf warten (könnte ne Weile dauern, denn immerhin war sie 9 Wochen auf der Frühchenstation, aber das ist es mir wert).

Hartnäckig bleiben. Fordere dein Recht ein!

Lg