meint ihr, dass reicht?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von glam77 04.03.11 - 11:16 Uhr

hallo mädels,

meine freundin ist nun seit einer woche mami und kann aus gesundheitlichen gründen nicht weiterstillen.

meint ihr, die eine woche mumi reicht dem kleinen aus, damit er die abwehrstoffe von ihr aufnehmen kann?

lg

Beitrag von annie0584 04.03.11 - 11:17 Uhr

Hallo,

ich habe damals auch nur eine Woche gestillt.
Mein kleiner entwickelt sich prächtig mit der Flaschenmilch und war noch nicht einmal krank....und er ist jetzt schon 5 Monate alt.

LG

Beitrag von bine0485 04.03.11 - 11:22 Uhr

Natürlich ist stillen super und gesund usw.

Aber die "Kunstmilch" ist heute doch nicht schlecht, die Kinder werden damit auf jeden Fall auch groß ;-)

Ich wurde auch nicht gestillt und habe weder irgendeine Allergie noch sonst irgendwelche Schäden ;-)

Beitrag von qrupa 04.03.11 - 12:00 Uhr

Es ist auf jeden Fall besser als gart nichts. Wenn sie aber gerne stillen will und es "nur" um Medikamnete geht, sollte sie evtl ihren Arzt bitten sich mal mit embryotox in Verbindung zu setzen. Es gibt nämlich für fast alles stillverträgliche Alternativen nur machen sich die wenigsten Ärzte die Mühe sich dahingehend schlau zu machen

Beitrag von berry26 04.03.11 - 13:04 Uhr

Hi,

das Baby hat zumindest das Kolostrum bekommen und das ist schon mal viel wert. Abwehrstoffe sind dauerhaft in der Muttermilch, genauso wie wichtige Hormone, Enzyme und Fettsäuren. Das alles kann eine Flaschenmilch natürlich nicht nachahmen aber man kann sein Kind damit gut ernähren.

Mein Sohn ist auch mit Flaschenmilch groß und frech geworden, genauso wie viele andere Kinder. Trotzdem ist es natürlich immer besser wenn man stillt.

LG

Judith

Beitrag von peppina79 04.03.11 - 19:57 Uhr

Ich bin auch ein Flaschenkind!!! Und ich habe nur selten was. Also keine Bange!