Lieblingsbrust

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von sommer1975 04.03.11 - 11:16 Uhr

Hallo,

meine Maus will nur an der linken Brust trinken, rechts ist es ein regelrechter Kampf. Sie spreizt sich, zwickt......

Kann das sein das es mit meiner Brustentzündung zusammen hängt?
Die ist aber schon zwei Wochen her.

Kennt das jemand von Euch?

LG
sommer1975 + Lena ( 28 Monate ) + Lara ( 8 Wochen )
http://zuckerschnecke.unsernachwuchs.de

Beitrag von stefannette 04.03.11 - 11:35 Uhr

Leg sie doch mal anders herum an. (Körper unter deinen Arm) vielleicht lässt sie sich so austricksen.

Beitrag von lhyra 04.03.11 - 13:09 Uhr

Hi!
Ich würde auch die Footballstellung vorschlagen, sowie einen Besuch beim Osteopathen. Letzterer kann eine fehlstellung der Wirbel ausschließen, die der Kleinen Schmerzen macht. Deswegen bevorzugen Kinder oft nur eine Seite.
Auch ein Anruf bei einer Stillberaterin ( http://www.lalecheliga.de bspw.) wäre nützlich.
Alles Gute!

Beitrag von jindabyne 04.03.11 - 16:58 Uhr

Meine zweite Tochter hat nach einer Brustentzündung auch diese Brust verweigert. Allerdings war in dieser Brust auch nur noch wenig Milch nach der Entzündung. Die Milch schmeckt wohl auch anders, wenn eine Brust entzündet ist.

Irgendwann habe ich aufgegeben und sie nur noch mir der anderen Brust gestillt. Ging auch. Sah nur etwas komisch aus, eine volle Milchbrust und eine leere, zurückgebildete Brust :-p

Da Deine Tochter aber erst 8 Wochen alt ist (meine Tochter war damals schon ein paar Monate älter), würde ich auch versuchen sie zu überlisten, indem Du sie an der unbeliebteren Brust anders anlegst.

Lg Steffi

Beitrag von peppina79 04.03.11 - 19:51 Uhr

Ich hab auch nur eine Seite aber die reicht ihr leider nicht aus. Wie schafft man das nur

Beitrag von jindabyne 04.03.11 - 20:13 Uhr

Keine Ahnung, hat sich von alleine eingependelt #kratz

Laut Stillprobe hat sie über einen Liter in 24h aus der einen Brust gekriegt (wurde damals noch vollgestillt).

Fütterst Du dann zu?

Beitrag von peppina79 05.03.11 - 22:00 Uhr

Ja, leider. Mittlerweile kriegt sie das meiste aus der Flasche

Beitrag von woelkchen1 04.03.11 - 22:03 Uhr

Oh ja, die Große hatte schon ihre Lieblingsbrust, die Kleine genauso- das sogar von anfang an.

Bei beiden waren es aber nur Phasen, nach einer Weile sind sie doch wieder an die andere Brust gegangen, auch wenn beide lieber rechts getrunken haben.

Lustigerweise haben sie sich beide in der Nacht im Halbschlaf auch an die verhaßte Brust legen lassen. Footballstellung hat nix gebracht- die linke Brust läuft einfach nicht so gut und das wird sofort bemerkt.

Lege sie immer und immer wieder an, sie wird sicher irgendwann wieder beide Seiten nehmen.

Beitrag von peppina79 05.03.11 - 22:01 Uhr

Nachts nimmt meine auch beide Brüste. das ist lustig oder