Frage an Friseurinnen bzgl. Schere

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von sima77 04.03.11 - 11:16 Uhr

Hallo,
ich schneide meiner Tochter regelmäßig die Spitzen und wollte mir dafür mal ne ordentliche Schere kaufen. Ich habe einen Katalog für Friseurbedarf und bin föllig überfordert. Von Haarscheren bis zu Modellierscheren gibt`s da alles in verschiedenen Größen.
Was wäre sinnvoll?

LG Sima

Beitrag von salome25 04.03.11 - 14:59 Uhr

Hallo

also Modellierscheren eignen sich nicht fürs Spitzenschneiden. Friseurscheren sind sehr teuer. Meine letzte, die ich gekauft habe, hat fast 200 Euro gekostet. Das muss ja nicht sein. Guck dir mal Scheren an, die speziell für Auzubis sind. Die reichen meist aus. Die gängigste Größe ist 5,5". allerdings kann ich dir das nicht genau sagen, weil ich meine Scheren nie bestelt habe. Ich musste sie immer vorher einmal in der Hand gehalten haben. Ist sie zu klein, bekommst du die Scherenblätter schwer auseinander, ist sie zu groß, rutscht sie dir vom Finger... Habt ihr keinen Friseurgroßhandel bei euch in der Nähe oder Friseurbedarf? DA bekommst du Scheren und kannst sie auch über das Geschäft bestellen....

http://www.hagelshop.de/FRISEURBEDARF/Scheren/Comair_i771_19575_0.htm

Die hatte ich auch in meiner Ausbildung :-)


LG
salome #winke