dämlicher FA-termin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von crazyberlinerin 04.03.11 - 11:51 Uhr

hallo ihr

bin gerade total enttäuscht
vor 10 tagen hatte ich meinen letzten termin, da wurde nur ctg gemacht, ein abstrich gemacht und bei der gelegenheit gleich noch so nebenbei mal abgetastet.

heute hatte ich wieder einen termin. bei der vertretung (die ist wohl freitag alle 2 wochen in der praxis)
ich bin total enttäuscht.
beim ctg gingen die herztöne manchmal bis 120 runter, was bei uns noch nie so war. wurde nix zu gesagt.
außerdem hatte ich das gefühl das meine wehen aufm ctg gar nicht angezeigt wurden...
sooo dann hat sie ultraschall gemacht... die maus ist seit dem letzten ultraschall (vor 2 wochen) nicht gewachsen und hat nicht zugenommen.
nicht normal oder? wurde nix zu gesagt!!!
nach GMH oder MuMu wurde überhaupt nicht geschaut.

ich komm mir total beschissen jetzt vor und bin total verunsichert.
#schmoll#snowy
und damit hock ich jetzt eine woche rum.

sorry fürs bla bla :(
lg sarah ET-16
ich hab keine lust mehr

Beitrag von kaetzchen79 04.03.11 - 11:53 Uhr

hast du nicht gefragt??? #kratz

Beitrag von crazyberlinerin 04.03.11 - 11:57 Uhr

muss ich den ärtzen immer alles aus der nase ziehen?
ich denk halt immer da kommt noch was... und dann nix!
außerdem hab ich erst auf dem nach hause weg im mutterpass gelesen das sie nicht gewachsen ist etc.

ich geh eigentlich davon aus das mein arzt mit mir spricht wenn was nicht stimmt usw.
und auch das mein arzt mir immer den aktuellen stand mitteilt...
kopf im becken etc.

aber gut.. lieg ich wohl falsch

Beitrag von kaetzchen79 04.03.11 - 12:03 Uhr

ja klar geht man davon aus. dem widerspreche ich ja auch gar nicht.

aber wenn sie doch nichts sagen würde, muss man halt fragen. glaub die ärzte denken da gar nicht unbedingt immer dran.

meine bespricht mit mir immer den ctg befund, fragen hab ich meist trotzdem noch.

zu dem thema wachsen und gewichtszunahme. meist wird doch gar kein US mehr gemacht alle 2 Wochen. ist ja schon eher unüblich, umso besser, dass sie geguckt hat. dann wird wohl auch alles in ordnung sein.

wenn du unsicher bist, ruf doch einfach noch mal an und bitte um rückruf der ärztin.

Beitrag von windsbraut69 04.03.11 - 12:57 Uhr

Ärzte sind doch keine Alleinunterhalter.
Wenn Du was wissen willst, mußt Du schon fragen.

Gruß,

W

Beitrag von leni2003 04.03.11 - 12:03 Uhr

Hallo,

bei unserer kleinen sind die Herztöne beim letzten mal auch auf 120 runter gegangen. ich habe mir auch schon Sorgen gemacht, aber der Arzt meinte das wäre vollkommen normal.
Mit dem Wachstum würde ich noch mal nachfragen, da wäre ich auch etwas verunsichert. wobei die kleinen ja zum Ende hin auch mal Schubweise zunehmen können. Hat er denn die Versorgung richtig überprüft oder hat er nur die Daten des Babys gemessen. Ich habe seit Anfang der 30.SSW eine beginnende Plazentaverkalkung und eine Plazentazyste und das kann schon die Versorgung beeinträchtigen. sogar im KH hat der Chefarzt gemeint, dann wird es halt ein leichtes Kind. So lange die VErsorgung noch gegeben ist wird kein Arzt etwas machen. Bei mir soll nun alle zwei Wochen geschallt werden. Ruf ihn doch einfach noch mal an! GBH und Muttermund wird bei mir alle zwei Wochen kontrolliert, weil der sich schon auf 2,8cm verkürzt hat!
LG
Yvonne

Beitrag von sassi2006 04.03.11 - 12:37 Uhr

Mein FA hat gesagt, dass man froh sein kann, wenn der U-Schall in nem zwei Wochen Abstand was anzeigt.
Und Meßfehler treten doch auch immer wieder auf, ich würd mir da nicht so wirklich Gedanken machen.

Warst du auf dem Rücken beim CTG? Da können die Herztöne schlechter werden. Und Wehen muss es auch nicht zwingend anzeigen, das macht es nur, wenn dieser Knopf genau an der richtigen Stelle liegt.

War dein Bauchzwerg denn sonst immer mit dem Gewicht gut?

Streß dich nicht, wenn du unsicher bist, ruf nochmal an!

Liebe Grüße, Sassi ET-19

Beitrag von annetteingo 04.03.11 - 13:12 Uhr

Hallo Sarah,
mein erster Sohn hatte desöfteren, auch unter den Wehen, eine Herzfrequenz von 120. Da meinten alle eigentlich eher, dass er gerade sehr entspannt ist. Nie wurde deswegen irgendein Aufsehen drum gemacht. #gruebel

Das die Kleinen nicht zunehmen in den 2 Wochen würde mich auch nicht beunruhigen, denn es kommt öfter zu Messfehlern. Schlimmer wäre es, wenn dein Würmchen abgenommen hätte.

Und heutzutage wird nicht mehr bei jeder Kontrolle abgetastet und du hast ja noch 16 Tage bis zum ET. Solange keine regelmäßigen Wehen vorhanden sind, wird dir eine weiteres Abtasten auch nicht viel bringen. Und im Grunde wäre es jetzt auch nicht schlimm, hätte sich was an deinem Mumu getan, denn das Baby ist ja reif und könnte auch kommen.

Also tief durchatmen und nicht ärgern, du hast es ja bald geschafft. Aber so wie es aussieht, hat dein FA nichts falsch gemacht.

Alles Gute für die Geburt. :-)

LG Annette + #schrei Nr.4 (22.SSW)

Beitrag von crazyberlinerin 04.03.11 - 14:49 Uhr

ich glaube ich bin hier im forum echt nicht mehr richtig....


danke an die, die mir geantwortet haben.

ich scheine wohl komplett andere vorstellungen von ärzten bzw. arztterminen zu haben als viele hier.


wenn sich die ärzte so oft vermessen, dann sollen sie es gleich lassen.
vorallem wenn dann nichtmal weiter geguckt wird wenn was komisch ist...
KU vor 2 wochen 311.24, heute 299.28
FRO 107 98,19
AC 309 306
FL 70,58 71,08

gewicht war vor 2 wochen geschätzt 2610g und heute 2620 g

SSW laut ultraschall vor 2 wochen (34+2) war 35+2 und heute laut ultraschall 35+3..
bin heute bei 37+5.

weiter kontrolliert hat sie dann nichts beim ultraschall...

ich bin enttäuscht vom termin und werde garantiert nächstes mal kein US machen lassen.

war wohl jetzt mein letztes posting hier.

alles gute euch
lg

Beitrag von vinny08 04.03.11 - 15:53 Uhr

Hallo,

wow, warum denn gleich eingeschnappt. Es haben Dich doch alle nur beruhigt?! Und was sollen wir denn aus der Ferne tun? Bei Deinem Arzt anrufen und nachfragen?
Was würde es Dir denn nützen, wenn jetzt alle auf Deinem Arzt rumhacken würden? Dem Baby wäre damit auch nicht geholfen.
Frag beim nächsten Mal einfach nach, das hat nichts mit "aus der Nase" ziehen zu tun. Vielleicht bist Du dort einfach genauso energisch wie hier, dann klappt es schon ;-)

Lg
M.

Beitrag von crazyberlinerin 04.03.11 - 18:08 Uhr

ich verstehe einfach nur nicht wozu ich überhaupt zum arzt gehe!?

mich nervt es das ich da im grunde umsonst hingehe...

tut mir leid... bin heute echt fertig und dann noch diese zeitverschwendung heute früh.
ich will das der tag einfach nur vorbei geht :(

Beitrag von supermutti8 04.03.11 - 16:33 Uhr

Hm,also auch wenn du schon etwas "genervt" bist ,aber dein Termin war doch ganz normal für ne 38.ssw :-)

meine Hebi macht nicht mal lange CTG, sie prüft nur ob das Herzchen gut und regelmäßig schlägt und zw. 110 und 140 ist alles voll normal ...120 ist halt ein beruhigtes und entspanntes Kind :-) freu dich besser drüber.

Es werden auch nicht alle wehen auf nem CTG angezeigt,sondern nur richtige ..die auch was bewirken. Bei mir wird nichtmal ne Geburtswehe auf dem CTG sichtbar -sollte ich deswegen immer gleich einschnappen und alle welt für meinen Bauch verantwortlich machen???so etwas gibt es ....bei mir wurde nun schon seit Kind nummer 4 kein Wehenmesser mehr zur geburt auf den Bauch gestopft-meine Hebi erfühlt die Wehenstärke mit der Hand .....sie macht weder CTG, noch fummelt sie an meinem Mumu rum...(macht meine komplette Vorsorge)

desweiteren -normal wird ja gar kein US mehr gemacht ....und ehrlich gesagt,ich glaube nicht das deine Maus nicht mehr zugenommen hat ...sondern sie eben schon so teif liegt,das ein richtiges genaues Messen aller Teile gar nicht mehr möglich ist -und prompt kommt auch kein reelles Größen/Gewichtsverhältnis mehr raus :-)

und nach GMH und MUMU jedesmal zu schauen (zumal es auch nicht sooo gut ist da immer rumzuwerkeln).....WAS solls dir bringen? Außer das dein FA sagt `ist alles schön weich und kann jederzeit losgehen`??? Das ist genau wie beim Wetterbericht ..alles KANN -aber nichts MUSS (und meist passiert auch nicht das was die Ärzte so andeuten) und dann schimpfen die Schwangeren über die "Fehldiagnose" und das es doch viel länger dauert als der FA eben gesagt hat,etc.

nimm es hin-es ist alles ok ..das CTG ist super,dem Kind gehts gut und es wird dir zeigen WANN es bereit ist und dann gehts auch los und du wirst es merken #liebdrueck

Lg Annett 39.ssw *deren Hebi weder CTG schreibt noch dauernd irgendwelche Prognosen durch US oder Mumu-gefriemel abgibt*

Beitrag von crazyberlinerin 04.03.11 - 18:06 Uhr

mich stört nur so arg

ich häng immer mindestens 20 minuten am ctg... und es wird nie was dazu gesagt.

sie macht ultraschall... was sie nicht müsste... das kind ist nicht gewachsen, sie sagt nichts dazu.

MuMu wurde halt bis jetzt erst 1 mal geguckt und das auch nur nebenbei weil sie eh schon unten war...

ich weiß halt eig. nicht so wirklich warum ich überhaupt zum arzt gehe!?
könnte genau so gut zu hause bleiben.. da bin ich dann genau so schlau.
einfach alle termine absagen und bei schmerzen oder wehen ab ins kh und alles ist gut.

außerdem versteh ich nicht warum sie eine schwangere in de38. woche auf einmal zur vertretung schicken.
ich hatte bis jetzt immer mittwochs meine termine.
ganz plötzlich sind sie jetzt immer freitags und ausgerechnet bei der vertretung?
find ich sinnlos...

Beitrag von supermutti8 04.03.11 - 18:17 Uhr

drum habe ich die Vorsorge bei ner Hebi :-)

und wieso das mit der Vertretung -ruf an und frag. Sag doch das du dort mit dem umgang so nicht zufrieden bist ...aber wenn du keine Hebi hast,dann musst du eben nun noch 2 wochen aushalten.

ich habe immer beim FA 30min gewartet und wurde dann in 5min abgehandelt (ja,was anderes wars nicht) ..meist mit Vorwürfen oder belanglosen Dingen...

das wollte ich letztlich nicht mehr :-( und habe mich darum für ne Vorsorge anfangs FÄ und Hebi ,ab der 26.ssw nur noch Hebi entschieden ..und fahre damit super gut.

aber , nun weißt du das es letztlich fast überall so ist und es anderen auch oft so geht UND das es ok ist wie es ist...

Beitrag von crazyberlinerin 04.03.11 - 18:20 Uhr

danke

ich les hier aber auch so oft
ja kopf ist jetzt fest im becken
GMH so und so lang
MuMu weich o.ä.
usw.

ich weiß nichtmal ob das köpfchen fest im becken ist.
eintragungen im mutterpass kann man generell nicht lesen #augen

es nervt mich einfach nur so

jetzt ist es nur zu spät um sich doch noch ne hebi anzuschaffen :(

ich mag das der tag rum geht... und dabei hab ich doch wieder angst vor der nacht.
mein großer schläft immernoch so schlecht und ich muss jede stunde zu ihm raus...
ich weiß... mit baby muss ich dann auch noch mehr raus... aber so unschwanger ist das trotzdem irgendwie leichter. :(

Beitrag von supermutti8 04.03.11 - 19:04 Uhr

ich versteh schon was du meinst :-) ...darum wollte ich dich beruhigen damit das diese werte alle ok sind ....

und selbst.....

- WENN das Köpfchen fest im becken WÄRE -es ist dein 2.Kind,daher heisst und bedeutet das gar nix :-( ,es wird wohl bis zum schluß beweglich sein...
- WENN der GMH weg WÄRE und der Mumu weich und 2cm auf ... es kann noch locker 2-3 wochen dauern bis es losgeht (bin vor 3 Jahren 4 wochen mit 3cm Mumu und wehen gelaufen,er kam 3Tage NACH ET,aber dafür schnell)

verstehst du was ich dir damit sagen möchte? Versuch dich abzulenken :-) , denk an etwas anderes ....genieß die Zeit noch mit deinem Kind ..es wird bald etwas zurück stecken müssen ...

Beitrag von crazyberlinerin 04.03.11 - 19:06 Uhr

aber da smit dem köpfchen ist doch für nen blasensprung wichtig...

und das mit dem muttermund und so find ich einfach mal interessant... weiß immer gerne was mit meinem körper vor sich geht :(

ich bin mittlerweilen so froh wenn ich nicht mehr schwanger bin und diese schrecklichen stimmungsschwankungen weg sind :( ich kann mich schon seit monaten selbst nicht mehr leider

danke dir trotzdem...