eure besten beliebtesten kuchenrezepte

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von julijana1412 04.03.11 - 11:51 Uhr

hallo wir bekommen am nächsten samstag besuch zum kaffe und kuchen.und ich habe keine ahnung was ich backen soll.es sollen 3 verschiedene kuchen sein.
Käsekuchen,pflaumen,apfel,birne....egal....
hauptsache super lecker,einfach(hihi)und gut vorzubereiten.wenn mäglich solltet ihr den selbst schon probiert haben und mir eure meinung denn weitergeben können.vielen dank im vorraus lieben gruss!;-)

Beitrag von hummelbienchen 04.03.11 - 12:19 Uhr

ist zwar falsches forum, aber ich bin ja nicht so

http://www.chefkoch.de/rezepte/106371044789501/Zebrakuchen.html

Beitrag von catch-up 04.03.11 - 12:28 Uhr

http://www.chefkoch.de/rezepte/139531060260015/Buttermilch-Kokos-Kuchen.html

Ich liebe diesen Kuchen! Er ist einfach nur saftig und lecker!!!!

Beitrag von julijana1412 04.03.11 - 14:11 Uhr

oje sorry nicht gesehen das ich im hochzeits forum bin.ups!

Beitrag von jeyelle 04.03.11 - 14:39 Uhr

die Creme hiervon http://www.chefkoch.de/rezepte/1574881265038702/Kaese-Sahne-Torte-mit-Mandarinen.html auf hellem Buisquit ist absolut der Hammer

was ich mindestens genausogern mag ist eine Wiener Sachertorte:
130g Butter mit 90g Zucker schaumig rühren und nach und nach 6 Eigelb einrühren. Die Masse muss sehr schauming sein bevor 130-200g geschmolzene und wieder abgekühlte Zartbitter-Kuvertüre löffelweise untergerührt werden.
6 Eiweiß mit 40g Zucker sehr steif schlagen und zusammen mit 130g gesiebtem Mehl unter die Schaummasse heben (ich siebe das Mehl immer nachundnach hinzu).
Teig in eine gefettete (auf den Boden leg ich immer noch Backpapier) Springform füllen und ca 45 Min bei 175°C (vorgeheizt) auf der mittleren Schiene backen.
Nach dem abkühlen 1mal waagrecht durchschneiden.
1Glas Aprikosenmarmelade erwärmen und knapp die Hälfte davon auf dem unteren Boden verteilen. Den oberen Boden aufsetzen und die restliche Marmelade darauf verteilen (auch am Rand).
Während die Marmelade antrocknet kann man schonmal zartbittere Kuchenglasur schmelzen (ich nehm da auch wieder Kuvertüre).
Die Glasur gleichmäßig verteilen und das ganze erkalten lassen.
Am besten mit einem warmen Messer anschneiden (je nach Glasurdicke) und genießen. Die Torte ist eine der leckersten Kalorienbomben überhaupt.