eileiterschwangerschaft???wer kennt sich aus??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von shakiraa 04.03.11 - 11:53 Uhr

hallo ihr lieben ....

wer hatte schonmal ne ellss???
wie merkt man das??
wer kann mir was dazu sagen??
danke euch...

Beitrag von nurina 04.03.11 - 12:08 Uhr

Hallo,

hatte im Dez. 10 eine ELSS, ich wusste nicht, dass ich schwanger bin, bekam starke Schmerzen im li. Unterbauch die zogen bis ins Bein, konnte kaum laufen, stehen oder sitzen. Beim FA im Schall war nichts auffälliges zusehen, Test im Urin war neg, bei der Blutentnahme war das HCG bei 190, dies wurde über mehrere Tage kontrolliert, das HCG stiegt aber viel zu langsam, Schmerzen waren für etwa eine Woche weg, dann kamen sie wieder, sehr heftig und ich wurde dann operiert. Blutungen hatte ich auch und das ganz massiv......
Das ist die Kurzfassung. ...
Hoffe ich konnte Dir etwas helfen.

LG
Nurina

Beitrag von julesan 04.03.11 - 12:18 Uhr

Hallo,

gerade mal ein Prozent der Schwangerschaften sind eine Eileiterschwangerschaft und diese (musste eine Freundin leider durchmachen) zeigen sich in starken Schmerzen.

Wie kommst du drauf?

Beitrag von shakiraa 04.03.11 - 12:24 Uhr

ich hab nur solche angst davor!
ich kann gut stehen...laufen...sitzen...hab nur so ein leichtes zucken und zwiken im linken eilleiter°
und deswegen hab ich angst<!
sind das strake blutungen oder??

Beitrag von julesan 04.03.11 - 12:33 Uhr

Ach du Huhn, das sind die Mutterbänder, gewöhn dich lieber ans Ziehen und Stechen, das geht die nächsten Wochen so weiter.

Bei mir war das auch immer auf der linken Seite.

Hab ne schöne Schwangerschaft!!!!

Beitrag von julesan 04.03.11 - 12:45 Uhr

Sorry, vergiss meinen Beitrag, hab nicht gelesen, dass du Blutungen hast.

Wie hoch ist dein hcg?
Hat dein FA dir schon Utro verschrieben, das hilft vielen gegen die Blutungen?

Beitrag von diekleene581 04.03.11 - 12:28 Uhr

Du hast doch gerade erst positiv getestet oder? wie kommst du zu der annahme eine ELSS haben zu können???

Ich hatte gerade vor 3 wochen meine OP bei der meine ELSS entfernt wurde. Ich habe an ES+15 die SS per BT bestätigt bekommen und HCG war mit 140 absolut im Normbereich. Als bei 5+0 ein US durchgeführt wurde war nichts zu sehen außer einer gut aufgebauten Schleimhaut. Bei 5+2 und einem HCG von 1500 konnte man immer noch nichts sehen, also ab ins KH. Dort wurde geschallt und Auffälligkeiten am EL gefunden.
2 Tage später nochmal BT und US und nochmal 2 Tage danach erneut getestet. HCG stagnierte bei 1500, die GM blieb leer, minimale Flüssigkeit hinter der GM.
OP bei 5+6, ELSS entfernt.

Ich hatte in dieser ganzen Zeit keine Schmerzen und Blutungen. Wäre ich nicht aufgrund der Hormonbehandlung in einer Kiwuklinik so früh und oft untersucht worden hätte man es wahrscheinlich erst viel später gemerkt.

lg

Beitrag von shakiraa 04.03.11 - 12:33 Uhr

ich habe leichte schmierblutungen....
und mein fa konnte immer noch nichts sehen (fruchthölle) gm leer!
mein hcg wert ist auch sehr niedrig!
heute abend bekomm ich den 2hcg wert gesagt!
nur ne gut aufgebaute schleimhaut°

Beitrag von heubiline 04.03.11 - 13:11 Uhr

Hallo ,

Versuch dir nicht soviel Sorgen zu machen!! SB müssen ja nicht immer was zu bedeuten haben!!

Ich kann dir allerdings erzählen wie es bei mir war!! Ich bekamm in der 6SSW richtige Sturzblutungen und die waren auch gleich hellrot und man sah das es frisches Blut war!! Bin sofort zum FH!! Sie sagte 50/50 chance!! Noch am selben Abend hatte ich einen Abgang!! Danach dachte ich alles wäre vorbei! Hatte dann noch eine ganze Woche lang blutungen und dachte aber das wäre normal bei so einem Abgang!! Eine Woche später wachte ich auf hatte starke Schmerzen in der rechten Seite und Übelkeit!! Bin sofort zur FH und drei Std. Später lag ich im OP!! ELSS!!

Bei mir war es der seltene Fall das ich zwei befruchtete Eier hatte die beide falsch sassen!!

Ich denke auch eher das es bei dir die Mutterbänder sind!! Versuch dich zu schonen und leg die Beine hoch und versuche positiv zu denken!!

Drück dir alle Daumen!!

LG aus der CH #klee