wie bekomm ich meine Kilo´s runter? Hilfe???!!!

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von knutschkuller82 04.03.11 - 12:01 Uhr

hallo....

meine maus ist nun 9 monate alt und wird nun nicht mehr gestillt.
Nun ran an die Pfunde!!!
Aber wie?

ich hab in der schwangerschaft 24 kilo zu genommen
mein ausgangsgewicht war bei 60 nun häng ich immer noch bei 73,5

ich versuch mich schon gesund und ausgewogen zu ernähren
sport ist nicht ganz so mein ding#schein
ich geh viel spazieren mit der maus und mach bestimmte übungen zu hause ca. 40 min am tag

was ich glaub brauch ist ein festen diätplan, den ich mir am besten an den kühlschrank pinnen kann.
mit einfachen gerichten, also nix extravagantes....

wer hat nen tipp oder plan für mich???
versuch eigentlich mich schon an wenig kh mehr ew zu halten ect.

freu mich über eure pläne, euren rat und jede menge tipps, denn 10 kilo müssen mindestens runter;)

lg und danke

steffi+marie

Beitrag von ditole 04.03.11 - 12:04 Uhr

Hey schliess dich uns an und komm in den Patric Heizmann Club. Hab dank seiner Methode in dreieinhalb Wochen schon 5 Kilo runter ohne zu hungern und mit viel Spass und einmal die Woche Sport . Grüssle Sabrina

Beitrag von gina_cat 04.03.11 - 12:08 Uhr

Hallo

wie kommt man in euren Club?

würde auch gern mitmachen

#danke

Beitrag von ditole 04.03.11 - 12:14 Uhr

http://www.urbia.de/club/Patric+Heizmann+-+Mein+perfekter+Tag/news

Und los gehts den Kilos an den Kragen !!!!:-p

Beitrag von fiori_ 04.03.11 - 18:11 Uhr

Aber ist das nicht das gleiche wie Schlank im Schlaf? Sieht für mich jedenfalls so aus. Das gleiche Prinzip. Morgens KH, Mittags eine Mischung aus KH und EW und am Abend nur noch EW und keine KH.

Ich habe damit auch gut 7 Kilo in 3 Monaten abgenommen, aber leider auch nicht durchgehalten. Ich bin ja auch nicht sehr übergewichtig, deshalb fallen bei mir die Kilos auch nicht so schnell. Ich mache jetzt einfach mehr Kraftsport im Fitnessstudio kombiniert mit Ausdauertraining, und versuche schon weniger süßes zu essen.
Ich habe bei SIS auch nie gehungert, momentan fällt mir aber echt schwer am Abend nix süßes zu naschen.

Wünsch Dir noch viel Durchhaltevermögen und das die Kilos purzeln.

Beitrag von ditole 04.03.11 - 20:50 Uhr

ja ist ähnlich allerdings darf man bei sis morgens keine tierischen eiweise essen bei ph schon und bei ihm darf man wenn nötig auch zwei snacks zwischendurch essen bei sis nur drei mahlzeiten und bei sis muss man sich seine kh und ew zufuhr ausrechenen bei ph nicht ansonsten hab ich noch keinen unterschied festgestellt

Beitrag von gemababba 04.03.11 - 20:48 Uhr

Hallo,

also ich habe nach den geburten meiner Kinder jeden Tag sport gemacht das hat sehr geholfen .

Habe einen Stepper zuhause auf dem trainiere ich fast täglich 20-30min und mache sit ups für den Bauch 200stc jeden tag.

Also ich habe bei meinem ersten Sohn 25kg in 5 Monaten abgenommen .

Sport ist sehr hilfreich und ich muß sagen ich ändere aber meine Essgewohnheiten gar nicht da ich schon sehr gern esse :-)

Hab jetzt schon 29kg abgenommen seit meiner letzten geburt aber der Feinschliff fehlt noch :-)

LG Jenny

Beitrag von kimberly1988 06.03.11 - 18:58 Uhr

Hmm, einen ganzen Plan kann ich dir nicht schreiben aber wichtig ist alles fette und Zucker wegzulassen. Gute Fette kannst du dagegen essen. Ich nehme mommentan auch ab und esse diese Lebensmittel:

*Schinken egal ob gekocht oder geräuchert ohne Fettrand, Putenschinken-Brust, Kräuterquark mit nur 3% statt Frischkäse auf`s Brot
geräucherten Lachs
*Vollkornbrot, Vollkornnudeln, Dinkelflakes ohne Zucker usw., Reis, Dinkelbrötchen
*Obst und Gemüse
*mageres Rindfleisch, Putenschnitzel, Hähnchenbrust
*Joghurt nur mit 0,1%, Milch mit 1,5%

selten Weißmehlprodukte, wenig tierrisches Fett, wenig Zucker.
Trinken tue ich Wasser, ungesüßten Tee oder Kaffee

Ich denke das ist das meiste was ich zu mir nehme und ich fahre damit richtig gut. Ich hab jetzt in den letzten Wochen (vier Wochen) von 76kg vor der Geburt auf 59kg abgenommen.

Und ja es ist hart, die Portionen sind wirklich klein aber es lohnt sich.

Grüße#winke