Rückenweh und ziehen im Oberschenkel bis in den Beinen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny21313 04.03.11 - 12:22 Uhr

Huhu frage mich immer wie sich Wehen am anfang anfühlen.

Bei meiner Tochter hatte ich Blasensprung und erst std.später Wehen und das aber auch kurz vorm entbinden und richtig Schmerzhaft...

Nun warte ich immer auf richtige Wehen,

habe Becken/Rücken Ziehen und Beinweh und der Mumu tut ab und zu stechen das habe ich seid 2 Wochen

Mumu ist 4/5 cm auf GMH 1 cm allles weich und schleimpropf weg

jetzt habe ich gelesen das es auch Wehen gibt wo der Bauch nicht hart sein muss,Rückenwehen die seitlich bis zum Bauch strahlen und auch Bein wehen

Komisch,das habe ich doch zwischendurch,sind es also doch Wehen???

Bei mir zieht es auch immer vom unteren Rücken/Becken bereich bis seitlich und dann leicht nach vorn zum Bauch aber spüre es mehr seitlich
und sticht auch ab und zu und dazu kommen noch dieses Beinziehen was ich dabei habe

Kann es möglich sein???aber wie soll ich da denn auf die Abstände achten

würde ich es denn merken wenn es losgeht auch wenn ich nur da Wehen haben sollte???

Irgendwie doof alles,das macht einen echt Kirre

Dazu kommt noch das ich seid fast 2 Wochen auch Durchfall habe muss ständig groß,einen harten Bauch habe ich meist nur beim gehen/stehen
oder halt wenn das Kind falsch liegt und es dann weh tut.

Wer hatte auch nur Rückenwehen,oder Beinziehen und kann das bestätigen?
sorry lang geworden grüsse#winke#winke

Beitrag von sassi2006 04.03.11 - 12:32 Uhr

Ich gehöre auch in die Kategorie, "sind das richtige Wehen"???

Ich kann dir da leider keine Tipps geben, ich such auch noch :-D

Bei meinem ersten Kind hatte ich so wie Du auch nen Blasensprung und erst viel später Wehen.

Ich würd einfach mal beobachten, ob ne Regelmässigkeit besteht und ggf. FA anrufen und um ein CTG bitten.


Alles Gute!

LG, Sassi ET-19

Beitrag von tioni84 04.03.11 - 13:02 Uhr

Hallo,

also ob du nun Wehen hast oder nicht, kann dir hier sicherlich keiner Beantworten.

Was dieses ziehen vom Rücken ins Bein angeht, würde ich fas sagen, dass es sich nach dem Ischiasnerv anhört. Leider typisch für diese Zeit. Ich leide auch darunter. Kommt manchmal auch sehr unerwartet.

Was den Rest angeht, da schließe ich mich der Vorschreiberin an:
Rufe beim Arzt (oder auch Hebamme) an und Frage nach einem CTG.

Liebe Grüße

Beitrag von sssonnenblumchen 04.03.11 - 13:03 Uhr

Ich gehöre auch in die Kategorie, "sind das richtige Wehen"???

da schließe ich micht trotz drittem kind an.

Hätte mein Mann mich nicht mit Gewalt in KH gesleppt bei Nr. 2 hätte ich ihn bestimmt dahoim bekommen. #schock

aber meine schlaue Bücher beschreiben die erste Wehen auch als Rückenschmerzen ohne hart werdende Bauch..
also weiter beobachten