Wer kann helfen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angellady 04.03.11 - 12:45 Uhr

Hallo Mädels, hatte schon mal danach gefragt, aber hab nicht wirklich Tipps bekommen. Ich versuche es einfach nochmal und hoffe, dass diesmal mehr das lesen mit dem selben Probleme.


Ich leide an Neurodermitis (noch gar nicht lange) bin im Januar dann auch wieder zum Hautarzt damit und der hat mir halt nur eine Pflegesalbe verschrieben auf Grund der SS.Aber diese Salbe hat überhaupt nicht geholfen weder noch Linola. Habe zwar TriamSalbe Lichtenstein die bei mir vor der SS auch gut geholfen hat, aber ich die jetzt nicht anwenden möchte ( im ersten drittel darf man die nicht anwenden danach nur wenn wirklich ein Risiko für das Baby ausgeschlossen ist). Meine Frage ist, wer von euch leidet auch an ND und kann mir ein paar Tipps geben für Cremes und Salbe die ich anwenden darf?
Oder könnte auch eine Babycreme helfen?

Lg angellady #ei 14 ssw

Beitrag von dk-mel 04.03.11 - 12:49 Uhr

du hast doch gute antworten bekommen???

was cremes angeht, wirken diese doch eh bei jedem anders. ich hatte dir empfohlen, was mit harnstoff zu probieren...

Beitrag von gsd77 04.03.11 - 12:59 Uhr

Hallo,
habe zwar nicht Neurodermitis, aber Psoriasis ( ist erblich und bekommt man nie mehr weg, quasi eine Freundin fürs Leben ).
Vor der SS hatte ich sie ganz gut im Griff jedoch mit Cortison.
Natürlich soll man dies nicht nehmen in der SS und so habe ich schon ettliches ausprobiert!
Mir hilft am besten ein PH Neutrales Duschgel ( habe das Eucerin von der Apotheke, kostet leider 8 Euro ) oder das Ölbad BALNEUM ( keine anderen Duschgels, Waschlotionen, Badezusätze, sonst wirds schlimmer ) und zum eincremen nehme ich Aloe Vera, habe mir zuerst aus der Apotheke ein Aloe vera Gel geholt ( darf nicht pafümiert sein und muss mindestens ein 80% Gel sein, höher wäre besser ) und nun habe ich eine Aloe Vera Pflanze daheim die ich regelmässig auspresse und so ein 100% Gel habe!

Versuch das mal! Alles Gute!

Beitrag von silvercher 07.03.11 - 17:10 Uhr

Ich kann dir auch "nur" eine Creme mit Aloe Vera von LR empfehlen. Nach der SS soltest du das Aloe Vera Gel zum trinken verendet, dass hat ein Bekannter genutzt und seine Symptome wurden bessr bzw. gingen weg.

Er nutzt zur äußeren Anwendung: Die Aloe Vera Box von LR und Colostrum. Colostrum weiß ich aber nicht ob man das in der Schwangerschft zu sich nehmen darf!

Be weiteren Frage einfach mich kontaktieren über die VK

LG Julia