Langsam dreh ich durch.. Aprilies... *Silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spark.oats 04.03.11 - 12:58 Uhr

Hey ihr Lieben!

Letzte Nacht war ja schon schrecklich genug... Hatte Sodbrennen, tierische Schmerzen im Bein/Lendenwirbel/Po und durch das Sodbrennen fast keine Luft mehr bekommen, weil das alles nur noch weh tat und hab nur noch geheuelt.. -.-

Dazu kommt jetzt auch noch häufiger Stuhlgang mit Übelkeit und der Drang danach, sauber zu machen und dann auch noch n ständig hartwerdender Bauch... Auch wenn ich mich hinlege oder setze wird es nicht besser. Zieht auch ab und an mal...

Ich weiß langsam echt nicht mehr was ich noch machen soll... Ich wünschte mir ja, dass ich in der 38.Woche bin und meinen FA volljammern könnte, dass doch bitte was gemacht wird... Ich bin einfach nur noch fertig, hab gerade mal drei Stunden geschlafen, wenn überhaupt und am Tag schlafen ist nicht, weil die Wohnung über uns renoviert wird... KLASSE!

Wie geht es euch denn so?...

Die kleine verzweifelte Sparki mit ihrem kleinen Wunder Daja in der 34.Woche

Beitrag von incredible-baby1979 04.03.11 - 13:10 Uhr

Hallo,

bin zwar nicht mehr #schwanger, aber ich antworte dir trotzdem mal :-p.

Bei Sodbrennen empfehle ich die Schlafposition mit leicht erhöhtem Oberkörper.

LG und halte durch :-D,
incredible mit Ex-Aprillie und tatsächlichem Märzi Julian (23 Monate), der gerade Siesta macht

Beitrag von spark.oats 04.03.11 - 13:11 Uhr

Hab ich versucht, hat nichts gebracht... Wenns hochkommen will, kommt es irgendwie.. . Trotzdem danke für den Tipp :)

Beitrag von lelou83 04.03.11 - 13:11 Uhr

das kenn ich.vor 3 wochen hatte ich über 2 stunden wehen...gingen gottseidank wieder weg.auf dem ctg sind aber auch immer schon wehen zu sehen.und mein gmh ist auch schon recht verkürzt.
seit dem haben wir absolutes sexverbot...ich mehr oder weniger bettruhe...und ich muß jetzt jede woche zum fa statt aller 2 wochen.

durch den großen hat man aber trotzdem immer was zu tun.kann ihn ja nicht sich selbst überlassen.

für anfang april ist der ks angesetzt.hoffe das es der herr solange noch aushält.den mir wär es lieber er würde länger als bis april zeit haben.

lg

Beitrag von spark.oats 04.03.11 - 13:13 Uhr

ich hab "nur" diese vorwehen also diese kontraktionen, allerdings regelmäßig und so, soll da auch aufpassen.. :/ Ich hoffe auch, dass die Maus noch lange durchhält... Man man man... die machen einem jetzt schon sorgen ohne ende.

Ich drück dir die daumen, dass er noch solange bei dir bleibt #herzlich

Beitrag von incredible-baby1979 04.03.11 - 13:14 Uhr

P.S.

Gegen Sodbrennen hilft auch Milchtrinken - fällt mir jetzt noch ein :-).

Bei Rückenschmerzen die Stufenbett-Lagerung, das entlastet die Wirbelsäule

Beitrag von spark.oats 04.03.11 - 13:17 Uhr

milchtrinken hat auch nicht geholfen... und die stufenlagerung.. tja, die bringt auch nichts.. ich hab schon alles verscuht :D

Beitrag von lelou83 04.03.11 - 13:24 Uhr

bei mir hilft das auch nix...mach dir nix draus.
gegen sodbrennen hab ich was stärkeres als rennie vom doc aufschreiben lassen und ein wenig die ernährung umgestellt.

Beitrag von spark.oats 04.03.11 - 13:57 Uhr

was nimmst du denn jetzt gegen sodbrennen?

Beitrag von lelou83 04.03.11 - 14:12 Uhr

magaldrat-ratiopharm 800 mg

Beitrag von spark.oats 04.03.11 - 15:11 Uhr

da überlegt man dann ja mal, ob man nicht mal mit der fä spricht :D

Beitrag von lelou83 04.03.11 - 19:48 Uhr

mach das...den bei mir hat rennie gar nix mehr gebracht.

Beitrag von leni2003 04.03.11 - 13:15 Uhr

HUHU,
ich kann auch seit Tagen nicht mehr schlafen und laufe fast stündlich zur Toilette. Mit Hinlegen ist bei mir auch nicht viel, da ich noch zwei größere Töchter habe. Eine geht (noch) in den KIGa und die andere zur Schule. Am Nachmittag fängt dann das Freizeitprogramm der beiden an. Ich wünschte mir auch manchmal dass unsere kleine es so eilig hat wie ihre ganz große Schwester, die nämlich bei 36+4SSW geboren ist. ;-) Letztendlich hilft es nichts und wir müssen die Situation so gut meistern wie es geht.
Alles Liebe
Yvonne mit Lenya (34SSW)

Beitrag von spark.oats 04.03.11 - 13:56 Uhr

ohja, das müssen wir wohl. ich hab ja gedacht, ich kann mich hinlegen, aber hier ist permanenter baulärm.. #augen