Umfrage: Wieviel Schließtage hat euer Kindergarten?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von berry26 04.03.11 - 13:18 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

dieses Thema interessiert mich sehr, da ich mittlerweile das Gefühl habe wir haben den einzigen Kiga erwischt der ganze 30 Tage im Jahr schließt.
Finde das schon ziemlich lange und frage mich wie das wohl Alleinerziehende, arbeitstätige Eltern machen.


Danke für eure Antworten im voraus.#blume

LG

Judith

Beitrag von fibia 04.03.11 - 13:23 Uhr

Hallo,

unsere Kiga (in Bayern) hat 25 Schließtage im Jahr, das wird mit 24 Urlaubstagen meinerseits auch ein bisschen knapp #schwitz aber wir haben die Möglichkeit die Sommerferienbetreuung teilweise zu beantragen, da die städtischen Einrichtungen zusammenarbeiten.

Eine Freundin von mir wohnt in Sachsen-Anhalt und ihr Kiga hat so gut wie gar keine Schließtage, außer 3-4 Tage zwischen Weihnachten und Silvester, außerdem kostet ein Ganztageskrippenplatz nur ca. 100 Euro (bei uns mind. 400 Euro) und es ist auch kein Problem einen Platz zu bekommen (bei uns 130 Bewerber auf 4 Plätze...)
Da sieht man, wie unterschiedlich das von Bundesland zu Bundesland sein kann #aerger ..

LG
Fibia

Beitrag von berry26 04.03.11 - 13:27 Uhr

Ich wohne auch in Bayern aber sogar in der Nachbarortschaft sind es nur 22 Tage. In der nächsten Stadt sogar nur 15 -20...

Wir haben hier auch keine Möglichkeit eine zusätzliche Betreuung in einem anderen Kiga zu buchen. Ausser wir suchen uns natürlich eine Tagesmutter für diese Zeit...

Beitrag von mama.anja 04.03.11 - 13:25 Uhr

3 Wochen Sommerferien
1 Woche Osterferien
Weihnachtsferien je nach Lage der Feiertage (letztes Jahr vom 22.12.-3.1.)
datzu einzelne Schließtage... Betriebsausflug, Fortbildung, Vorschulkinder

und die gesetzl. Feiertage (was ja klar ist)

also ich würde mal grob sagen, ca. 35 Tage im Jahr

Beitrag von mama.anja 04.03.11 - 13:27 Uhr

Der andere konfesionelle kindergarten macht zusätzlich noch die Brückentage zu und jeden letzten Schultag vor den Ferien als Putztge dicht.

das wären dann ca. 40 Schließtage #schwitz

Beitrag von berry26 04.03.11 - 13:30 Uhr

Brückentage und Schulferien sind bei uns auch geschlossen. Man "kann" sein Kind aber in eine Notgruppe schicken, sofern man nachweisen kann das es sein MUSS. Die 30 Tage sind wirklich nur die Tage an denen komplett dicht ist. Das sind bei uns 4 Wochen im Sommer. Dann die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr, 2 Tage an Fasching und über Ostern ist es glaube ich auch noch ne Woche...#schwitz

Beitrag von sonne_1975 04.03.11 - 13:26 Uhr

3 Wochen im Sommer, ca. 1 Woche Weihnachten. Plus 2 Tage irgendwas jedes Jahr. Macht 22 Tage.

30 Tage sind 6 Wochen, ab der Einschulung (nächstes Jahr bei uns) werden es ja noch viel viel mehr.:-(

LG Alla

Beitrag von nudelmaus27 04.03.11 - 13:27 Uhr

Hallo!

Bei uns sind es 2 Schließtage an denen die Erzieherinnen Weiterbildung haben (meistens einmal im Frühjahr und einmal im Herbst) und zwischen Weihnachten und Neujahr ist zu.

Also alles in allem max. 7 Tage im Jahr!

#winke Nudelmaus

Beitrag von raleigh 04.03.11 - 13:28 Uhr

Ich glaube es sind nur etwa 10 Tage.

Beitrag von pocahontas60 04.03.11 - 13:28 Uhr


Hallo,

meine Tochter geht in einen katholischen Kindergarten.

Sommerferien 3 Wochen zu
Herbstferien 1 Woche
Über Weihnachten und Neujahr geschlossen
An den Osterfeiertagen

Ansonsten ca. 6 Tage im Jahr wo die Erzieherinnen Fortbildungen haben und an den üblichen Feiertagen.

Da ich nicht arbeite und auch nicht alleinerziehend bin, stellt sich mir die Frage nicht aber es stimmt. Was machen die Eltern, die auf den Kiga angewiesen sind?!

LG poca

Beitrag von polar99 04.03.11 - 13:31 Uhr

Hallo,

wer legt bei euch die Schließzeit fest?

Bei uns werden die Schließtage immer mit dem Elternkuratorium zusammen festgelegt.

Wir als Eltern haben uns gegen eine feste Sommer/ und Weihnachtsschließzeit ausgesprochen und stattdessen nur auf ein paar einzelne Schließtage (8 Tage) geeignet.

lg polar

Beitrag von mama.anja 04.03.11 - 13:33 Uhr

Wird irgendwie immer mehr je weiter ich drüber nachdenke #zitter

Beitrag von berry26 04.03.11 - 13:39 Uhr

Ich nehme an das das die Gemeindeverwaltung macht. Ist ein Gemeindekiga.

Beitrag von pasmax 04.03.11 - 13:32 Uhr

so viele wir haben im ganzen jahr 2 schließtage und zwischen weihnachten und silvester...

Beitrag von kruemlschen 04.03.11 - 13:39 Uhr

Hallo,

in unserer Krippe gibt es 35 Schließtage und keine Bedarfstage!

Ich bin AE und vollzeit berufstätig, ohne die Hilfe meiner Mutter würde ich das definitiv nicht schaffen.

Wenn er in den Kindergarten kommt wird es besser. Die haben nur 15 Tage wirklich geschlossen, alles andere wird über Bedarfstage abgedeckt.

Gruß K.

Beitrag von geralundelias 04.03.11 - 13:42 Uhr

-3 Wochen Sommerferien, eine bestimmte Anzahl von Kindern kann während dieser Zeit aber in der anderen ev. Kita betreut werden.
-zwischen Weihnachten und Neujahr

Beitrag von sylviee 04.03.11 - 14:27 Uhr

Hallo,

4 Fortbildungstage im Jahr, ein Brückentag in diesem Jahr und über Weihnachten und Neujahr.

Dieses Jahr wird die Kita allerdings Anfang Juli für 3 Wochen geschlossen wegen der Küchensanierung. Weitere 3 Wochen werden die Gruppen in anderen Kitas verbringen. Das ist aber einmalig. In den Sommerferien wird die Kita normalerweise nicht geschlossen.

LG Sylviee

Beitrag von katie0072 04.03.11 - 14:41 Uhr

Hallo,

also:
12 Tage im Sommer (2 1/2 Wochen)
10 Tage Weihnachten
1 Tag Betriebsausflug
ca. 6 Nachmittage wg. Fastnacht (heute), Schulkinderübernachtung, Ferienbeginn

==> 23 ganze Tage und dazu die halben Tage.

Städtischer Kindergarten

LG Katie

Beitrag von hedda.gabler 04.03.11 - 15:25 Uhr

Hallo.

Städtischer Lehrkindergarten:
15 Tage = 2 Wochen im Sommer und zwischen den Jahren.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von tanteju78 04.03.11 - 15:39 Uhr

Hallo,

mal zuerst: Was machen diese Eltern, wenn die Kinder zur Schule gehen? 6 Wochen Sommerferien, 2 Oster, 2 Herbstferien, knapp 2 Wochen Weihnachtsferien plus den ein oder anderen beweglichen Ferientag UND noch 1-2 Lehrerversammlungen o.ä. ---macht ca 70 Schliessungstage.

Aber nun zu deiner Frage: Unser Kiga hat 3 Wochen in den Sommerferien geschlossen und eine um Weihnachten rum----macht 20 Tage. Dazu noch 2 "Brückentage" und 2 Fortbildungstage. Macht 24 Tage. Aber da ich das ja alles früh genug weiss, kann ich mich rechtzeitig darum kümmern, meine Kinder anderweitig unterzubringen. Übrigens kann ich zb in den Sommerferien zum anderen Kiga wechseln, da die sich absprechen mit den Schliessungstagen und dann die "Notbetreuung" sicherstellen.

LG,
Ju

Beitrag von berry26 04.03.11 - 18:12 Uhr

"Was machen diese Eltern, wenn die Kinder zur Schule gehen?"
Schülerhort, Ferienbetreuung.. etc.

Bei Kigakindern fällt das flach. Da kommt fast nur ne Tagesmutter in Frage und die kostet ganz schön was extra.

Beitrag von loonis 04.03.11 - 17:57 Uhr



3 Studientage pro Jahr...
Ansonsten immer offen.

LG Kerstin

Beitrag von tweety12_de 04.03.11 - 20:17 Uhr

hallo,

wir haben im jahr ca 25 schließtage.

gruß alex

Beitrag von brausepulver 04.03.11 - 23:21 Uhr

Bei uns sind es ca. 20-25 Tage im Jahr. Je nachdem was es für Brückentage gibt und wie das Jahr endet ect :-)

Ich finde das geht noch. Ich frag mich eher, wie man die Ferien rumbekommen soll, #kratz

Nächstes Jahr kommt meine Tochter in die Schule und die Schließzeit ist so ungünstig, das sie dann erstmal 6 Wochen daheim ist #gruebel

Liebe Grüße

Beitrag von berry26 05.03.11 - 08:02 Uhr

Gibts bei euch keine Ferienbetreuung, Schülerhorte oder ähnliches?

  • 1
  • 2