bin am verzweifeln...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kizim09 04.03.11 - 15:11 Uhr

Ich wünsche euch allen erstmal ein wunderschönes WE...

also ich bin wirklich am verzweifeln...

vorweg: ja ich weiß ihr seit auch keine Hellseher, aber ich würde mir gerne mal meinen Frust vom Herzen schreiben und evtl. kann ich ja noch den einen oder anderen guten Tipp für mich verwenden falls es für mein Problem welche gibt...

also ich habe am 19Januar eine Abbruchsblutung gehabt.. hatte die Cerzette und hatte sie paar tage vorher abgesetzt...

seitdem nix mehr... mittlerweile Zyklustag 45 und ich habe keinerlei anzeichen, bzgl. ss weder der Regel.... sprich mein Eisprung war wohl noch nicht...

wie kann ich den den festellen ich kann ja schlecht jeden Tag einen ouvo machen oder? Da werde ich dann ja arm bei, aber dieses ewige gewarte auf die Mens ist auch dumm...

ich weiß mein Körper muss such erst regulieren usw.. aber gleich so einen endloszyklus.. man dann wird es sicher eeeeewig dauern schwanger zu werden...

jetzt geht es mir schon besser;-) ich versuche mir allgemein so wenig Gedanken wie möglich über das thema KIWU zu machen und es funktioniert auch gut, aber ich wunder mich einfach wie lange es dauert bis die REgel kommt, denn so kann man ja nun auch nicht wirklich weiterüben( kann man schon aber es ist anstrengend..;-))

geht es wem ähnlich, das ist einfach nur schrecklich.-)

danke im Vorraus..

glg kizim09 und euch noch ein schönes WE

Beitrag von ceres86 04.03.11 - 15:46 Uhr

Also meine Mens kam auch nicht und ich habe dann nach 40 Tagen einen Termin beim FA gemacht (der war dann auch noch mal über eine Woche hin).
Ich würde dir das auch empfehlen, damit du weißt wo du stehst und ob vielleicht was faul ist. Dann kann man nämlich was dagegen tun.
Bei mir kam letzten Endes PCO raus, aber ich habe zur gleichen Zeit mit 3 anderen Mädels geschrieben, bei denen lag es wirklich nur an der Pille und 2 davon sind jetzt auch schon schwanger!
Also, lass mal überprüfen ob alles in Ordnung ist und falls sie länger nicht kommt, kann dir ja der Arzt einen Vorschlag machen wie es weiter geht. (z.B. Entweder auslösen oder erst mal homöopathische Mittel)
Würde dir auch empfehlen mit Tempi messen anzufangen! Denn Ovus sind bei solchen Zyklen wirklich Geldverschwendung, da muss sich das erst mal ein wenig einspielen.

Beitrag von cc.2010 04.03.11 - 15:54 Uhr

Dein Problem ist auch meins. Ich hab Anfang Dezember die Crazette abgesetzt und hatte seitdem nicht einmal die mens (auch keine Abbruchblutung)Die letzten zwei Wochen hab ich jeden Tg nen Ovu gemacht.Hatte echt Hoffnung,dass sich da irgendwann was tut. Hat sich aber nix getan.
Gestern hatte ich endlich einen FA Termin.Sie sagte,mein Körper hat noch nicht verstanden,dass er wieder normal loslegen kann. Sie hat mir jetzt Chlormadinon zum mensaulösen verschrieben und hofft,dass mein Körper dann von selber normal weitermacht.
Ich hoffe also,dass meine mens demnächst kommt und ich danach endlich einen #ei hab!

Ich wünsch dir viel #klee #klee #klee