Umfrage: setzt ihr die Bienchen gezielt??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mellimaus1226 04.03.11 - 18:11 Uhr

Guten Abend euch allen!

Man liest ja so viel von verminderter Spermienqualität bei täglichem Sex und viele ZB's sagen ja auch aus, dass "nur" alle zwei Tage Bienchen gesetzt werden.

Nun frage ich mich: haltet ihr euch daran?

Ich stehe vermutlich kurz vor'm ES und wir haben gestern Abend ein Bienchen gesetzt. Tja und heute Morgen überkam es uns dann nochmal #hicks

Kann es also wirklich sein, dass die Qualität dann heute Morgen nicht so gut war??

Also Mädels, wie ist es bei euch?

Liebe Grüße!

Beitrag von wartemama 04.03.11 - 18:16 Uhr

Ich halte das für Quatsch, daß täglicher Sex den Spermien schadet (wenn der Mann insoweit gesund ist).

Hier gibt es einen Artikel dazu:

http://www.focus.de/gesundheit/news/bei-kinderwunsch_aid_95889.html

Während der fruchtbaren Zeit habe ich darauf geachtet, alle zwei Tage meine Bienchen zu setzen. Ich hätte aber nie zu meinem Mann gesagt: "Nein, Schatz... jetzt nicht, wir haben gestern schon!" ;-)

In einem Zyklus waren wir zu meiner fruchtbaren Zeit in Urlaub - da haben wir jeden Tag mindestens 2x miteinander geschlafen. War wahrscheinlich die schöne frische Luft am Meer. ;-)

LG wartemama

Beitrag von mellimaus1226 04.03.11 - 18:19 Uhr

Der Artikel ist echt interessant, danke!

Zitat: Mehr als 24 Stunden Auszeit mindern die „Schussqualität“.

Puhhh, dass artet dann aber im Stress aus #rofl

Beitrag von wartemama 04.03.11 - 18:21 Uhr

Ja... andersherum sollte es natürlich auch nicht sein.

"Schatz, jetzt komm schnell.... Du hast nur noch eine Minute, dann sind 24 Stunden um!!"

#schock #rofl

Beitrag von mellimaus1226 04.03.11 - 18:22 Uhr

Aber dennoch eine lustige Vorstellung! Den Gesichtsausdruck möchte ich sehen #ole

Beitrag von nani2009 04.03.11 - 18:16 Uhr

also generell setzen wir bienchen nach lust und nciht nach zb. wenn man sich wegen jedem detail eine kopf macht, macht man sich nur stress... und das ist "schädlicher" als manch anderes...

Beitrag von mellimaus1226 04.03.11 - 18:20 Uhr

Ja, so sehe ich das auch! Bin mal gespannt ob unsere "Nicht-Taktik" funktioniert!

Dir alles Gute! #klee

Beitrag von loredana73 04.03.11 - 19:23 Uhr

Hi,also wir setzen bienchen nach lust und nicht nach zb.LG

Beitrag von sassi2608 04.03.11 - 19:31 Uhr

Hey!

Also wir hatten relativ oft #sex, eigentlich fast jeden Tag und ich bin im 2. ÜZ #schwanger geworden. Kann also nicht sagen, dass es schädlich ist. Zumindest nicht, wenn man gesund ist. Für uns stand auch immer die Lust im Vordergrund. Finde ich persönlich auch wichtig damit man sich entspannen kann.

Lg Saskia

Beitrag von joy2305 04.03.11 - 19:37 Uhr

Mach dir kein Kopf entspanne dich und habe soviel sex wie du willst, weil jeden Tag produziert der Körper vom mann neue Spermien
:-p

Beitrag von biene1706 04.03.11 - 21:41 Uhr

wir haben schon gezielt in den fruchtbaren tagen mindestens alle 2 tage sex gehabt .... spaß hat es und vor allem gemacht, weil wir beide voller vorfreude auf ein kind sind. das wir jeden tag unglaublich hungrig aufeinander waren, ist nicht so.... also nicht jeden tag jedenfalls..... und es hat im 1.üz geklappt.... ist halt nur nicht lange bei und geblieben!