könnte er Pädophile sein

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cisco111 04.03.11 - 18:21 Uhr

Hallo Leute,

Gestern war ich spazieren mit meinem Sohn , er ist 20 Monate alt , als ich nach hinten gedreht habe , war ca 150 m von uns einen Alten mann mit camerea in der Hand , und bin noch mal umgedreht hatte dann die camera in der Hand und hat die in seinem Manteltasche versteckt ,mich hab ihn gefragt ob er fotografiert hat , hat gesagt nein hat nicht geklappt , und fragte mich wie alt der Kleine ist , und ich hab gesagt bald 2 Jahre und dann sagte er seine Nichte wird auch bald 2 .

Heute habe mein mann davon erzählt , er war sauer und sagte , dass er bestimmt ein Pädophile ist und ich sagte dass war ein Alter mann ich glaube nicht , er meinte die sind aber die schlimmsten .

Ich bin jetzt sehr traurig wie kann so was sein , ich kenne diese scheisse nicht , und bin nicht in so eine Gesellschaft wo mann aufgeklärt ist aufgewachsen , ich habe sehr schlechte Gewissen mein Sohn gegenüber , dass ich nicht mal der mann gefragt habe warum er photo machen will, aber das hat er bestimmt gemacht und hat das jetzt in seinem PC :

bin gespannt auf euere Antwort und bitte schreibfehler nicht beachten .

BG

ps : sorry ich weiß diese Thema gehört net hier , aber in diesen Forum bekommer ich bestimmt schnell Antwort

Beitrag von wartemama 04.03.11 - 18:34 Uhr

Ich finde, da zieht Dein Mann aber sehr voreilige Schlüsse, wenn er diesem alten Mann gleich unterstellt, ein Pädophiler zu sein. Und die Aussage "alte Männer sind am schlimmsten" finde ich auch sehr vorurteilsbeladen.

Ich würde mir keine Gedanken machen - natürlich ist es nicht i.O., wenn jemand ungefragt Fotos von Dir bzw. Deinem Baby macht und das würde mir auch nicht gefallen - aber dem Fotografen gleich zu unterstellen, er sei ein Verbrecher? Nein, auf diese Idee würde ich nie kommen.

LG wartemama

Beitrag von 19katharina90 04.03.11 - 18:34 Uhr

Hallo,

bitte mach dich nicht verrückt .8
Denn leider bringt es nichts, man weiß nie genau von wem man in heutiger Zeit unbemerkt fotografiert wird ...
Die Menschen werden imnmer unverschämter aber auch besser und unauffälliger da die Kameras immer besser und kleiner werden...

Ich würde es natürlich nicht fördern oder zulassen das fremde Menschen Fotos von meinem Kind machen aber man kann es leider nicht ändern wenn man davon nichts mitbekommt !

Ich würde jetzt einfach mal von einer unschuldsvermutung ausgehen da es leider eh nichts bringt sich hinein zu steigern ...
Jedoch würde ich ganz ehrlich wenn ich mitbekommen würde das jemand mein Kind einfach so fotografiert, ihr oder sie fragen ob noch alles dicht ist in der Marille !

Bitte stress dich nicht weiter damit, denn es hilft dir leider nichts du kannst es kaum verhindern und hast meiner Meinung nach korrekt reagiert !

Liebe Grüße

Beitrag von knackundback 04.03.11 - 18:40 Uhr

Ich finde auch Dein Mann urteilt da sehr schnell.

Was war: ein Mann der eine Kamera in der Hand hatte.
Deswegen ist er also Pädophil?

Hatte er die denn nur in der Hand oder hast du gesehen wie er ganz gezielt Dein Kind fotografieren wollte?

Naja.. ich finde die automatische Schlussfolgerung Mann -> alt -> Kamera = Pädophil jedenfalls ziemlich daneben.

LG

Miri

Beitrag von cisco111 04.03.11 - 18:48 Uhr

Hallo,

Der mann hat der camera in der Hand und war gezielt auf meinem Sohn , ich bin mir sicher er hat photo gemacht weil ich bin erstmal gedreht er hat camera in der Hand nach kurzeweile bin nochmal gedreht und hat den Camera immer noch , als ich ihn gefragt habe ob er foto gemacht hat war er nervös und hat die gleich versteckt .

sorry wenn ich ein Wort falsch schreibe, lerne noch Deutsch und ist mir nicht bewusst wenn ein wort als schüpfwort ist.

Beitrag von windsbraut69 05.03.11 - 09:01 Uhr

Du weißt aber schon, was pädophil bedeutet, oder?
Und einen Quatsch wie "die Alten sind die Schlimmsten" verstehst Du auch, oder?

Beitrag von snuffle 04.03.11 - 18:40 Uhr

Also ich fotografiere auch gerne und hab meine Kamera oft dabei. Ich würde aber nie auf die Idee kommen, jemand Fremdes ungefragt zu fotografieren.

Komisch ist das schon bisschen aber ich würde da jetzt auch erstmal von ausgehen, dass er dein Kind nicht fotografiert hat-

Beitrag von 19katharina90 04.03.11 - 18:46 Uhr

falls es dich mehr beruhigt ... ?
Vielleicht hat er ja dich fotosgrafiert ;-)

Beitrag von cisco111 04.03.11 - 18:54 Uhr

Hallo katharina ,

Es geht darum dass als Mutter das Gefühl zu haben , ich muss auf mein Kind aufpassen ich habe Verantwortung ihn gegenüber , er kann noch nicht und es gibt so viele böse Menschen .

Beitrag von 19katharina90 04.03.11 - 19:17 Uhr

das sollte kein Angriff sein und ich verstehe deine Lage aber du kannst in solchen Gällen leider nichts tun ...

du weißt ja nicht einmal ob er deinen Sohn wirklich fotografiert hat ...
man sollte auch nicht immer in allen Menschen schwerverbrecher sehen

#liebdrueck

Beitrag von windsbraut69 05.03.11 - 09:04 Uhr

Wenn Du Dein Kind davor beschützen willst, von Fremden fotografiert zu werden, kannst Du Dich nicht in die Öffentlichkeit begeben.

Wie willst Du denn verhindern, dass er z. B. auf dem Spielplatz in einer Gruppe Kinder unbemerkt fotografiert wird?

Beitrag von cisco111 05.03.11 - 12:27 Uhr

Hallo,

Erstmal das war dierekt auf meinem SOHN GEZIELT ; ES GEHT DARUM was ist wenn er einer ist und irgendwann ein kind missbraucht , ich hab einfach schlechtec Gewissen dass ich nicht reagiert habe , es gibt Kinder die denken ältere Menschen sind lieb und kann schon einer mit ihn gehen ,