Buggy oder Sportwagen, Neugeborenes und dann 1,5Jähriger

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von empa 04.03.11 - 19:01 Uhr

hi und guten abend,

könnt ihr mir tipps geben??
Wir haben den Gesslein F4 und wir haben jetzt mal überlegt, welcher buggy gut wäre.... ich hätte dann vor, es so zu halten:
Buggy im auto für sämtliche aktivitäten auswärts... sprich: shoppen, einkaufen, zoobesuch (zum beispiel), und auch vor allem Urlaub....
den sportwagen für die täglichen spaziergänge zu hause...

nun habe ich heute #hicks einen positiven test in händen halten dürfen...#verliebt und das erschwert die sache ein bisschen... was gibt es für alternativen? Neugeborenes tragen, buggy abhaken, großen in den sportwagen?
neugeborenes in den KiWa, "großer" läuft (naja, mit 1,5 wahrscheinlich eher nicht so sehr), bzw. buggyboard, damit würde der buggy wieder hinfällig....
ooooder: "großen" in den buggy, neugeborenes im tuch, zur not babywanne auf den buggy?????
oder geschwisterwagen???


aaaaahhhh.....#schwitz

wie habt ihr das gelöst???


danke schonmal #blume

Beitrag von tragemama 04.03.11 - 19:24 Uhr

Ich hab die ersten sechs Monate die Große im Buggy und die Kleine in Tuch oder Trage gehabt oder auch mal getauscht. Danach hab ich mir megabillig bei ebay den TFK Twinner gekauft, der wurde recht viel genutzt.

Andrea

Beitrag von svenjag87 04.03.11 - 20:29 Uhr

Meine ist 9Monate und ich bin auch frisch schwanger. Ich werde meine erstmal dann im Sportwagen lassen und das Neugeborene tragen. Wenn sie schon was laufen kann, gibt es das Buggyboard und das Neugeborene kommt in den Wagen. Ich denke so klappt das schon ganz gut. Werde mir wohl die Manduca kaufen um das Kleine auch gut und lange tragen zu können.

Beitrag von bjerla 04.03.11 - 20:54 Uhr

Baby in die Trage und das "große" Kind in den Buggy/Kiwa. Und bei einem so kleinen Abstand würde ich auf jeden Fall auch noch einen Geschwisterwagen kaufen.

LG