Wie Steinfensterbänke glänzend bekommen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von sesamweckle 04.03.11 - 19:11 Uhr

Hallo zusammen,
Habe eine Frage, vielleicht habt Ihr mir nen Tipp:
Wir haben vor nem ahr ein altes (naja, 30 Jahre) ziemlich heruntergekommenes Haus ekauft und dies nahezu in EIgenleistung renoviert. Nun konnten wir einziehen und ioch hatte heute meinen ersten großen Frühjahrsputz im neuen Heim- uff...
Dabei sind mir unsere Stein- Fensterbänke aufgefallen. Zum EInzug hatten wir sie geputzt. Der Zustand fiel da nicht weiter auf. Nun stört mich aber daran, dass sie auch nach mehrfachem Wischen "stumpf" sind.
Mit welchen Mitteln bekomme ich sie wieder zum glänzen? Hab so gar kene AHnung was hier helfen könnte...
Bin gespannt auf Eure Anregungen!
Viele Grüße
Mia

Beitrag von praesentianimi 04.03.11 - 20:16 Uhr

Hallo Mia,

unsere Marmor-Wohnzimmertischplatte bekomme ich so wieder glänzend:

erst Oberfläche gründlich reinigen, dann Babyöl gleichmäßig verteilen. Kurz einwirken lassen, dann mir einem weichen Tuch polieren.

Versiegelt die Oberfläche auch vor Wasser..

Viel Spaß beim ausprobieren..

Grüße

Beitrag von coonic 05.03.11 - 04:44 Uhr

Guten morgen Mia

Versuche es mal mit Bohnerwachs, ist wohl etwas mühselig erst den Wachs auftragen und dann mit nem weichen Tuch polieren.

Die Fensterbänke werde glatt wie ein Kinderpopo und glänzen toll


LG

coonic

Beitrag von nat77 05.03.11 - 19:20 Uhr

Hallo Mia

Also ich habe auch Steinfensterbänke.
Die wische ich erst feucht ab und reibe sie wieder trocken.
Anschließend nehme ich mein Pflanzenöl aus der Küche, welches ich auch zum braten und kochen nutze, und verteile es mit Zewa auf der Fensterbank.
Danach nehme ich ein neues Zewa um überschüssiges Öl wegzuwischen.
Fertig und alles glänzt wie neu:-) .

Viel Spaß :-)

Beitrag von sesamweckle 05.03.11 - 21:08 Uhr

Danke für Eure Rückmeldungen- werd morgen gleich mal das Baby-Öl auspacken und mich dranmachen...
Hab Bedenken, dass das Pflanzenöl bei genügend Sonneneinstrahlung anfängt, ranzig zu riechen und/ oder Mücken anieht....
Schönen Abend noch
Mia