TSH basal (hypersens) - welcher Wert normal?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von bubbly 04.03.11 - 19:36 Uhr

Hallo zusammen,

nach 2 MA's mit AS haben wir ein paar Untersuchungen machen lassen und es wurde bisher nichts gefunden.
Jetzt habe ich aber doch eine Frage bzgl. der Schilddrüsenwerte. Mein Hausarzt sagt das mein Wert okay ist aber was ich so im Internet lese könnte es sich um eine latente Unterfunktion handeln die wohl auch behandelt werden sollte?

Mein TSH basal (hypersens) Wert liegt bei uU/ml 3,78
Ein US meiner Schilddrüse wurde gemacht aber da sah alles normal/unverändert aus.

Sollte sich jemand auskennen wäre ich für eine Rückmeldung sehr dankbar. Wenn das behandelt werden müsste dann möchte ich das natürlich in Angriff nehmen.

Lieben Dank!!
Nicky #stern#stern

Beitrag von lisa2010 04.03.11 - 20:42 Uhr

Lass dir bitte eine Überweisung zum Endokrinologen geben....
der TSH- wert ist viel zu hoch.....
zumindest bei KIWU oder SS....
Endokrinologen sind darauf spezialisiert und können dir helften...

LG Lisa mit #sternchen

PS.:TSH sollte bei KIWU/SS um 1 liegen...

Beitrag von bubbly 04.03.11 - 21:28 Uhr

Danke für deine Antwort Lisa #liebdrueck
Gut das ich mal nachgefragt habe, dann werd ich mir mal einen Termin besorgen.

LG
#winke

Beitrag von hannahhannah2011 04.03.11 - 21:00 Uhr

Hatte immer sowas zwischen 1,3 und 1,8,als ich damals mit Ami unterwegs war...das hat ganz gut hingehauen...aber Dein Wert scheint mir wirklich mal wert,beim Endo gecheckt zu werden...2,5 sorgt meist schon für Augenrollen und ermahnende Worte beim Schildidoc....viel Glück Dir#klee:-)

Beitrag von bubbly 04.03.11 - 21:34 Uhr

Lieben Dank für deine Antwort #liebdrueck

Hast du den Wert einstellen lassen? Wenn ja wie lange hat das gedauert?

LG
#winke

Beitrag von hannahhannah2011 05.03.11 - 08:27 Uhr

Das dauert nur einmal Blut abnehmen und warten-meist 1-2 Tage-,bis das Labor die Praxis über die Ergebnisse informiert...ich hab es damals im KH machen lassen...gleich mit Szintigramm & dem ganzen Schidicheck,weil die Endokrinos immer soooo lang brauchen.bis in der Praxis mal ein Termin zu haben ist.... frag einfach im KH-da kannst ambulant jederzeit in der Radiologie/Endokrinologie nen Termin bekommen und Sonographie,eventuell Szinti bekommst dann auch vor Ort.
Wünsch Dir ne schnelle und professionelle Abklärung Deiner Schildiproblematik...ist wichtig,sich drum zu kümmern.Dieses kleine Organ hat ziemlich großen Einfluss auf einige Vorgänge in uns....alles wird gut#klee#liebdrueck....Hannah;-)

Beitrag von lalelu8 05.03.11 - 17:50 Uhr

Hallo Nicky,
hört sich an wie meine Geschichte.
Es hätte auch mein Hausarzt sein können. Null Ahnung!!
Ich hatte auch 2 MA´s mit dem gleichem TSH Wert wie du. Mit der richtigen Einstellung der Schilddrüse habe ich aber eine gesunde Tochter bekommen. Das wünsche ich dir auch beim nächsten Mal. LG Nina