später ES - dennoch Chance ss zu werden?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicky78 04.03.11 - 20:05 Uhr

Hallo!

Ich hab' von ner Userin gehört, dass ein später ES Grund für ne Follikelreifestörung sein kann und man deswegen nicht #schwanger wird. Nun dacht' ich immer wenn man einen ES hat, dann hat man auch ne reelle Chance #schwanger zu werden, egal wann der statt findet? Is' das jetzt nicht so? #kratz Mein ES is' meistens so nach dem 20. ZT, also die letzten beide Monate am 23. und 24. ZT. Is' ja schon sehr spät. Aber als ich damals #schwanger wurd, da hatt' ich Clomi und den ES um den 14. ZT rum, also wie's sein sollt'. Nur damals hatt' ich ohne Clomi gar keinen ES. :-( Was meint Ihr, soll ich gleich wieder mit Hormonen loslegen? Wir wollten eigentlich erst ein halbes Jahr so probieren weil ich ja nen ES hab'. Aber wenn ich gar nicht #schwanger werden kann? Was meint Ihr dazu? Gibt's jemand, der #schwanger wurd' mit nem späten ES? #schein

LG
Nicky

Beitrag von sanne90 04.03.11 - 20:09 Uhr

Huhu, ja ich :-) 2007 ;-)

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/673617/143891

ES am ZT27 - keine Medikamente


glg Sanne

Beitrag von nicky78 05.03.11 - 15:07 Uhr

Hallo!

Na das macht Mut! Ich hab' gestern schon etwas Bammel bekommen und fleissig gegoogelt. Da gab's eben leider auch ein paar negative Hinweise, doch naja, hoffen wir mal weiter. Im Spätsommer hab' ich eh wieder FA-Termin, und wenn ich bis da nicht #schwanger bin, dann werden wir eh alles wieder anschau'n müssen. Ich hoff' aber natürlich, dass es vorher noch klappt. ;-) Positiv denken!

LG
Nicky

Beitrag von ju.ra. 04.03.11 - 20:10 Uhr

wasn das für ein quatsch...

an welchem ZT der ES ist, ist erstmal egal.. wenn man lange zyklen hat dann hat man auch dementsprechend späte ES..

ich hab 38 tage zyklen und von daher auch erst an ZT 24 einen ES...

wichtig ist nur das nach dem ES und vor der mens 12 -16 tage liegen...

ich würde deine ES erstmal so ausnutzen und kein clomi nehmen... wenns gar nicht klappt würd ich den FA nach rat fragen

Beitrag von nicky78 05.03.11 - 15:08 Uhr

Also die zweite Zyklushälfte stimmt bei mir, hab' meistens so 12 Tage, letztes Mal sogar volle 14. Das is' ja okay, oder? Damals kam die Mens eben schon 5 Tage nach dem ES, und da hab' ich dann vom FA Crinone verschrieben bekommen. Doch das is' jetzt nimmer nötig, denk' ich mal. :-D

Beitrag von skorpion1978 04.03.11 - 20:24 Uhr

hallo,

ist ja cool diese diskussion hatte ich auch gestern :-)

www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=3052539&pid=19321659&bid=24

wie schon wartemama fragte:
wann spricht man von einem späten ES?

viel #klee

Beitrag von nicky78 05.03.11 - 15:12 Uhr

Hi..

Hab's grad' durchgelesen, danke! #liebdrueck Aber eben auch dort gibt's welche, die sagen, es sei schlecht nen späten ES zu haben. Die Frage is' nun wie's bei mir is', also meiner is' ja meist erst nach dem 20. ZT, also sehr spät. :-( Aber naja, üben wir mal weiter und schau'n wir dann was der FA im Spätsommer meint, sollt's bis dann nicht geklappt haben. :-p

LG
Nicky

Beitrag von zaubermaus2006 04.03.11 - 20:29 Uhr

Hallo Nicky,

also ich kann dich beruhigen, meine ES sind auch meist nach dem 20.ZT und ich hatte keine Probleme #schwanger zu werden. In dem Zyklus in dem es bei uns geklappt hat war bei mir alles etwas chaotisch und der ES sogar erst am 29. ZT#schock

Mach dir keine Gedanken, das klappt schon #pro

Beitrag von nicky78 05.03.11 - 15:12 Uhr

#liebdrueck