Hab ich überreagiert?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von chris101283 04.03.11 - 20:39 Uhr

Hallo
ich würde gerne mal eure Meinungen dazu haben.
Es geht um dieses Wochenende, ich habe 2 Kinder 2,5 und 7 Jahre alt. Wir wollten eigentlich übers Wochenende zu meiner Mutter fahren. Sie hatte mir vor geschlagen, das sie Samstag abend auf die Kinder aufpasst und ich mit einer Freundin auf eine Karnevalsfeier gehen kann. Meine Freundin und ich haben vor einer Woche die Karten im Vorverkauf gekauft, hatte meine Mutter extra nochmal gefragt ob es dabei bleibt und ich die Karten kaufen kann. So jetzt habe ich gestern nochmal mit ihr Telefoniert, da erzählt sie mir so nebenbei, dass ihre Freundin 60 wird und sie jetzt Samstag abend zu dem Geburtstag will. Mein Großer Sohn könnte dann bei den Nachbarn mit TV gucken, die würden meine Mutter dann anrufen wenn sie ihn ins Bett bringen soll. Und für den kleinen wüßte sie noch nicht so genau, sie ist noch am gucken ob sie sich irgendwo ein Babypfone besorgen kann, das würde sie dann auch bei den Nachbarn lassen, die würden sie dann anrufen wenn er wach wird, sie wäre ja dann innerhalb von 10 Minuten zuhause. Eventuell hätte sie auch ein Mädchen was Babysitten würde. Dieses Mädchen wäre für meinen Sohn allerdings auch komplett fremd, er hat sie noch nie gesehen. Sie meine das, das Mädchen auch nicht zu meinem Sohn hingehen würde, sie würde lediglich meine Mutter anrufen wenn Luca wach wird, das sie dann nachhause kommt. Also meine Mutter wohnt in einem Reihenhaus, das Mädchen würde unten im Wohnzimmer sitzen und TV gucken und Luca würde 2 Etagen hör schlafen. Luca wird aber oft nach 1-2 Stunden nochmal wach. Ich habe sie dann gefragt was ist wenn Luca in der Zeit die Treppen runterfällt oder sonst was passiert. Sie will oben ne Kommode vor die Tür stellen so das er garnicht rauskommt.
Ich bin echt so sauer, wir haben uns sehr doll gestritten. Sie meint das ich total übereagiere und das ok ist so wie sie das vorhat. Ich sehe das anders, hab meiner Freundin jetzt abgesagt und bleibe zuhause. Meine Mutter weiß das mit dem Geburtstag jetzt seid 2 Wochen. Ich finde sie hätte mir das direkt sagen müssen und nicht erst gestern. Mein großer ist auch sehr traurig und sauer jetzt. Meine Mutter hatte ihm auch nen schönen abend mit ihr versprochen wenn ich feiern gehe.
Wie würdet ihr reagieren?

Danke schon mal für eure antworten.

Beitrag von witch71 04.03.11 - 20:45 Uhr

Kinder alleine zuhause lassen, Schrank vor die Türe damit sie das Zimmer nicht verlassen können, zu fremden Leuten geben bzw. babysitten lassen..

Also mal ehrlich, musst Du Dich da echt im Forum rückversichern ob das okay ist?

Beitrag von redblackcat 04.03.11 - 20:50 Uhr

das frag ich mich auch gerade....
#kratz

Beitrag von chris101283 04.03.11 - 21:30 Uhr

nicht wirklich. Mir ist schon klar das sowas nicht geht. Wollte nur nochmal eure Meinungen hören.
Bin momentan traurig, wütend und enttäuscht. Hab auch auf ein paar aufbauende Worte gehofft. Ich kann momentan einfach nicht verstehen was meine Mutter sich dabei denkt. Wie sie überhaupt auf solche ideen kommt? könnte heute einfach nur heulen.
Jetzt hab ich eben auch noch eine Email von ihr bekommenich zitiere mal einen Teil:
Ich bin total verärgert, das du Pascal denken lässt, ich würde mein Versprechen brechen. Für den SA- Nachm. wollte ich mit den Kindern u. Christina den
Umzug in Beverungen besuchen ,Berliner essen u. Spass haben , ich wollte die Wohnung schmücken.
Was du Pascal wieder vorenthälts!! und mich jetzt als böse Oma darzustellen.....
und Wenn du glaubst, ich gehe beim Aufpassen irgentwelche Risiken ein, such dir einen anderen, wenn du was vor hast. ...
Hast du gemeint, ich gehe um 20.00 mit Luca ins Bett, weil er sonst die Treppe runterfallen könnte,
für wie blöd hälst du mich.

ich bin einfach nur wütend, warum macht sie sowas? und srry hab vielleicht die Überschrift etwas blöd gewählt.

Beitrag von phili0979 04.03.11 - 22:34 Uhr

Huhu!

Lass dich mal #liebdrueck!
ich kann dich total verstehen, ich wäre stocksauer! Das deine Mutter nun plötzlich auf den Geburtstag gehen möchte ist ja das eine (ärgerlich genug!) aber aber die "alternativ" Vorschläge von Ihr und dass sie dir jetzt Vorhaltungen macht bringt das Fass zum überlaufen!

Wie gesagt ich finde du hast jedes recht wütend zusein und auf die e-mail würde ich die nächsten Tage nicht reagieren und wenn dann nur schreiben "wenn du das so siehst, dann ist das Thema hiermit erledigt!" .

Meine Mutter hat sich so ein Ding an meiner Hochzeit erlaubt. Wir wollten einen Babysitter für den Tag und sie war total dagegen, weil sie unbedingt diesen Tag auf ihren Enkel aufpassen wollte. Tja zum Schluß hat sie mir meinen Kleinen "übergegen" sie will jetzt mal mit den Gästen reden und überhaupt könne nicht jemand anders das Aufpassen die Nacht übernehmen, schließlich möchte sie auch feiern! Ich dacht ich spinn!!!! Zum Glück standen meine 3 Schwägerinen sofort da und haben sich dann um alles gekümmert!

lg

Beitrag von gh1954 04.03.11 - 21:53 Uhr

Ich wäre auch stinksauer. Das Verhalten deiner Mutter ist unverschämt.

Beitrag von rmwib 04.03.11 - 22:08 Uhr

Seh ich auch so. Hammer.

Beitrag von xyz74 04.03.11 - 23:16 Uhr

Einfach unzuverlässig!

Beitrag von syhana 05.03.11 - 13:09 Uhr

Du hast voll kommend recht. Das geht mal gar nicht!

Frage mich grade echt ob sie das mit dir auch früher so gemacht hat??


lg syhana