Bindehautentzündung?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schutzengel07 05.03.11 - 07:45 Uhr

Hallo,ich war gestern Nachmittag beim Hausarzt,da ich seit einer Woche so starke Halsschmerzen habe,er hat auch eine Halsentzündung fest gestellt und mir Antibiotikum verschrieben,womit ich dann bereits gestern Abend begonnen habe.Am späten Abend hatte ich dann so ein komisches Gefühl im rechten Auge,als wenn ein Fremdkörper drinne wäre.Fand aber nichts und es war echt unangenehm,sodaß ich auch ab und zu gerieben habe.Heute Nacht bin ich dann mit einem verklebtem Auge und geschwollenen Oberlid aufgewacht.Das Auge tut innerlich auch etwas weh,das Fremdkörpergefühl ist allerdings weg.
Kann es sich da um eine Bindehautentzündung handeln und wie geht man jetzt vor,muss man da unbedingt mit zum Arzt oder bekommt man auch etwas in der Apotheke?

lg Katrin

Beitrag von tragemama 05.03.11 - 09:49 Uhr

Ich würde es einen Tag lang mit rezeptfreien "Euphrasia"-Tropfen aus der Apotheke probieren, sofern kein Eiter im Auge ist. Ansonsten oder wenn das nicht hilft, ab zum Augenarzt und Floxal o.ä. (Antibiose) verschreiben lassen.

Andrea

Beitrag von schutzengel07 05.03.11 - 12:28 Uhr

Hallo,danke für deine Antwort.Werde es mal so machen,Eiter ist jetzt nicht vorhanden,aber das Auge ist gerötet und das Oberlid noch etwas geschwollen.Mittlerweile habe ich wieder das Gefühl,als wenn etwas im Auge ist und es tut etwas weh,wenn ich mich kopfüber nach unten beuge.
Wenn es morgen nicht besser ist,werde ich dann noch zum Notdienst gehen.

lg Katrin

Beitrag von zahnweh 05.03.11 - 21:40 Uhr

Hallo,

ich würde damit mal zum Arzt gehen,

meine hatte mal eine Bindehautentzündung und beim zweiten mal sah es genauso aus (auch wieder Kontakt mit erkrankten) war aber dann keine.

Beide male waren die Augen verklebt und es schien ihr unangenehm. Beim zweiten mal, waren die Atemwege verstopft und daher drückte es durch das Auge raus.

In deinem Antwortbeitrag hast du geschrieben, dass es dir beim Vorbeugen weh tut. Das hab ich immer bei Nasennebenhöhlenentzündung. Erst Halsweh (meine Schwachstelle) und dann prompt NNH. Manchmal kommt noch eine Erkältung nach, manchmal nicht.
Würde daher auf jeden Fall mal zum Arzt.

Beitrag von barebottom 06.03.11 - 18:23 Uhr

Hey du,

ich habe das auch oft - vor allem wenn ich lange am PC sitze und dazu noch Kontaktlinsen trage.
Das nennt man "trockenes Auge" und reiben macht es meistens noch schlimmer.

Ich benutze (nachdem ich die Linsen herausgenommen habe) dann meistens Corneregel Fluid-Tropfen. Bepanthen Augensalbe hilft auch.

LG #blume