"Freunde"?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von adventicia 05.03.11 - 08:08 Uhr

Morgen zusammen!
Ich möchte einfach mal hören was ihr dazu meint...

Ich hatte bei meiner "Freundin" angefragt wie es mal wieder mit einem gemeinsamen Frühstück aussieht (das war mitte Januar). Und sie meinte dann ja, man könnte das mal machen im moment hätte sie viel um dir Ohren sie würde sich dann Anfang Februar melden wenn das zeitlich besser passt.
Mitterweile haben wir es schon Anfang März und es kam nichts von ihr!!!#schmoll

Was soll ich davon halten geschweige jetzt machen? Wieder nach fragen? Das ist mir irgendwann auch zu blöde... immer geht das nur von einem (mir) aus!
Was meint ihr?

#danke
Lg
Nicole#herzlich

Beitrag von alkesh 05.03.11 - 08:27 Uhr

Schwer zu beurteilen ohne Dich oder sie zu kennen!

Eine Freundin von mir hat auch nur sehr selten Zeit für so was, obwohl sie gerne mehr Zeit dafür hätte. Aufgrund von einem straffen Terminplan vergisst sie solche Anfragen oder Aussagen ihrerseits auch schon mal. Mich strört das nicht weiter, denn ich weiß wie stressig ihr Alltag ist und ich weiß auch, kommt es drauf an, macht sie alles möglich und hilft.

Und auch mein Alltag ist straff durchorganisiert, bei uns gar nicht anders möglich. Ich bin durchaus ein Freund von Spontanität, dafür haben wir zum Glück auch mal Luft bzw. wir können auch alles mal spontan umwerfen, das erfordert aber einen guten Überblick ;-)

LG

Beitrag von adventicia 05.03.11 - 08:56 Uhr

Hi...
Weißte wenn man das mal vergisst ok aber immer?? Ich denke das jeder mal viel oder mal weniger um die Ohren hat, aber man kann sich ja dennoch mal melden. Denn das geht ja auch anscheind nicht!!! Ich versteh es nicht....
Wenn man keine lust hat o.ä kann man das auch sagen, besser als wenn man das dann tot schweigt so nach dem Motto ach das vergisst sie schon!!!

LG

Beitrag von alkesh 05.03.11 - 10:14 Uhr

Du hast drei Kinder, wie kannst Du da wenig um die Ohren haben?

Ich hab nur ein Kind + Job, Haustiere, Haushalt, Garten, Sport und jede menge Verpflichtungen und habe jeden Tag was um die Ohren. Ja, an einigen Tagen gehen die Termine mir ohne Streß von der Hand, aber Zeit hab ich trotzdem keine ;-)

Wie gesagt, ohne Euch zu kennen finde ich es schwer zu beurteilen!

LG

Beitrag von shakira0619 05.03.11 - 09:22 Uhr

Hallo!

Ich würde sie anrufen und fragen, ob ihr Euch diesen Monat endlich treffen könnt und wenn sie das mit einem Frühstück zeitlich nicht schafft, ob ihr Euch dann nachmittags oder abends treffen könnt.

Liebe Grüße, Shakira0619

Beitrag von wolke151181 05.03.11 - 09:31 Uhr

Hallo Nicole!

Ich kann verstehen, dass du wütend und enttäuscht bist!

Allerdings, wenn du meine Freunde so befragen würdest, dann werden sie dir auch bestätigen können, dass es auch sehr schwierig ist, mit mir mal was zu unternehmen.

Man hat alltägliche Pflichten. Der eine mehr und der andere weniger. Hinzu kommt dann noch, ob man Unterstützung vom Partner hat, diese Pflichten zu bewältigen.

Ich habe Haushalt, zwei Kinder (9 und 29 Monate alt), einen Job, Hobbys und wir bauen dieses Jahr. Mein Mann arbeitet von 07.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Wenn er nach Hause kommt, gehe ich arbeiten oder ins Fitnessstudio. Da bleibt schon sehr wenig Zeit für uns selbst als Paar. Und dann muss bzw. möchte man noch Freunde unterbringen.
Meine Freunde wissen das und sehen darüber hinweg, dass sie sich melden müssen, weil ich schlichtweg keine Zeit habe. Gute Freunde sind auch Freunde, wenn man sich mal ein bis zwei Wochen nicht hört und sieht.
Sie wissen ja, dass es irgendwann wieder besser wird.


War deine Freundin schon einmal anders dir gegenüber? Vielleicht ist sie auch ein Mensch, der ungern von sich aus anruft?
Rede doch einfach offen mit ihr, dass du dich verletzt fühlst, wenn sie deine Einladungen ignoriert, und sie sich nicht bei dir meldet. Wenn sie zu viel Stress hat, und sie einfach nicht dran denkt, dass schon wieder eine Woche vorbei ist, dann soll sie sich eine Erinnerung ins Handy oder in der Terminplaner schreiben. Dann wird es ihr bewusst. Sollte es dann nicht besser werden, musst du Konsequenzen daraus ziehen, wenn es dich so verärgert. Das schafft immer Unmut und macht letztendlich die Nerven kaputt.


Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.


Liebe Grüße

Beitrag von ma2004 05.03.11 - 10:06 Uhr

Hallo!

Ich würde einfach anrufen und sie zum Frühstück einladen.

Also: Hallo....! Ich möchte dich am .... zum Frühstück einladen.

Gruß

Susanne