7 Monate und nur 6870gr? Wer hat noch so ein Fliegengewicht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schmerle123 05.03.11 - 08:46 Uhr

Guten Morgen zusammen,

waren gestern beim Kia, weil unser Zwerg nen Md-infekt hatte. Er wurde gewogen und ich war total schockiert. Anfang Januar bei der U5 hatter 6330gr, und jetzt nur 500gr mehr. Sicherlich hat er durch den Infekt etwas abgenommen, hat ja auch kaum was zu sich genommen! Aber das find ich echt wenig.
Kia meint, ich solle trotzdem bei der 1er Milch bleiben und Beikost wie gehabt, er darf halt nur nicht weiter abnehmen. Also wohl ordentlich Kalorien geben. Aber es muss ja auch trotzdem altersgerecht bleiben....

Och man, wer von euch hat auch so ein zartes Baby?
Ach ja, Philipp kam mit 2470gr zur Welt!

Lg Melle

Beitrag von marie170306 05.03.11 - 09:18 Uhr

hallo melle.
meine erste tochter war oder ist auch so eine zarte. sie war immer an der untersten linie. jetzt ist sie fünf und wir schwanken immer zwischen 13 und 14 kilo. die kleine meiner schwester hat mit 1.5jahren schon 11kilo. hab mir da am anfang auch den kopf zerbrochen, aber so lange es den kleinen gut geht.
es ist halt immer scheisse wenn sie krank sind. aber da müssen wir durch. mach dir keinen kopf, solange er isst und fit ist, passt sicher alles.
lg nicole

Beitrag von blockhusebaby09 05.03.11 - 09:21 Uhr

Hallo

Meine Maus hat jetzt 7500g ,ist allerdings auch schon 11 Monate.
Sie ist aber auch recht kurz(71cm)
Das Gewicht alleine ist nicht so aussagekräftig ,es kommt immer auf die Proportionen an und wie das Kind aussieht.
Mein KA sagt immer: "sie hat runde Bäckchen und Babyspeck an Ärmchen und Beinchen also ist sie nicht zu dünn".
Da ist die Tabelle nicht so wichtig ,das Kind muss sie wohl fühlen.
Es gibt ja auch zarte und kräftige Erwachsenen.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von sandram85 05.03.11 - 09:28 Uhr

Meine Püppi ist mit 3540 Gramm auf die Welt gekommen. Bei der U5 mit 6,5 Monaten hatte sie auch "nur" 6.700 Gramm bei 70 cm. Also du siehst, sie ist recht zart und lang. Aber der Doc sagte es sei ok so, das sie ja langsam aber stetig zunimmt. Und ich bin auch nen zartes Persönchen. 50 kg, bei 160cm. Also alles im Normbereich.

Solange dein Baby gut trinkt und fit ist, würde ich mir da keine Gedanken machen. Es gibt halt auch zarte Babys...#herzlich

Beitrag von susehah 05.03.11 - 10:21 Uhr

Hallo Melle,

ich glaube ich kann das noch toppen.

Emilia ist jetzt 6,5 Monate und wiegt gerade mal 6000g und ist 65cm lang.
Die KiÄ meint aber sie nimmt stetig zu und das ist wichtig.
Ich kann ihr ja auch kein Essen rein zwingen, wir stillen noch 6-8 mal täglich und Mittags bekommt sie ihren Gemüse-Brei, lt. Ärztin völlig in Ordnung.

Lg Susi

Beitrag von nana13 05.03.11 - 13:33 Uhr

Hallo

Meine Tochter kam mit 4050gr und 54 cm auf die welt.
heute ist sie fast 11 monate und wiegt 7600 grösse weis ich zurzeit nicht, aber trägt immer noch kleidergrösse 68.

also wie du siehst ist sie nicht gerade eine schwere und auch nicht so gross.

aber sie ist fit, krabbelt durch die wohnung, will immer nur laufen, klettert scho überall rauf(versucht es zumindest)

sie ist alles vom tisch mit und wen sie noch mag kriegt sie die brust.

lg nana

Beitrag von coco271909 05.03.11 - 13:34 Uhr


hallo

bei meinen kinder ist das auch immer so gewessen nach dir keine Sorgen die holen sich was die brauchen .

liebe grüße coco271909