fremder hund hat meinen kiwa aufsatz erwischt - hartan, zerlegen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von meandco 05.03.11 - 09:00 Uhr

hi!

bin die ganze zeit am überlegen ober ich lieber heulen oder mich ärgern soll :-(

mein kiwa (2007) ist aktuell unterwegs zur reperatur bei hartan, damit der auch die nächsten 3 jahre ohne probs macht #pro

da nur das fahrgestell betroffen ist, hab ich den aufsatz zu hause - in der garage ... den schicken die ja nicht mit.

soweit so gut. gestern dann erster abend gvk, wir gut gelaunt alles bestens, hat spaß gemacht kommen spät zurück - und draußen auf der straße steht mein buggy #kratz#kratz#kratz
erst mal verwunderung - na, vielleicht habens die großeltern vergessen ... dann: schaffell liegt daneben am boden - und die würden doch den wagen nicht auf der straße stehen lassen. ich also rein und geguckt wo der kiwa-aufsatz ist (den hatte ich nämlich auf dem buggy verstaut) ... weg ... weg ... nix zu finden #schock#schock#schock

tja, wir haben ihn wieder - im feld in der nähe gefunden :-[ der hund eines gemeindemitglieds (wir wissen welcher, auch wenn er schon weg war, der hat schon öfter alte jacken und schuhe aus der garage gefleddert) hat ihn aus der garage geklaut und rausgezerrt, den winterfußsack komplett zerlegt, die metallteile und plastikteile rundherum sind völlig zerkratzt. der bezug soweit io, aber das dach (einziger teil von dem ich ahnnehme dass ich ihn nicht zerlegen kann) völlig verdreckt #aerger#schock

und jetzt? ich hab in 4 wochen et, und ohne aufsatz kann ich mir die reperatur vom wagen schenken :-[

ich könnte die döhle würgen. und den besitzer dazu ... und die ganze gemeinde. das ist ja dauerzustand hier #aerger und keiner macht was, der idiot hat narrenfreiheit und der hund verursacht überall schäden ...

ich werd jetzt dann auf jeden fall mal zur polizei gehen und den anzeigen - meine schwimu hat den hund nämlich ne gute stunde vorher alleine und unbeaufsichtigt im ort getroffen ... viel aussicht auf schadensersatz hab ich vermutlich nicht, aber der gute wird bereuen sich jemals einen hund angeschafft zu haben :-[#wolke

so, sorry, fürs #bla#bla#bla#bla#bla aber ich musste mich mal auskotzen. ich könnt auch so heulen - es war alles sooo perfekt. da guckste jahrelang auf den wagen, damit der auch nicht so ausbleicht und so und dann das :-[:-[:-[:-[

naja, jetzt noch meine frage an euch: mit dem reißverschluss kann ich ja den rückwärtigen teil des daches abkriegen, der wandert dann nachher in die waschmaschine gemeinsam mit dem sitzbezug. aber was mach ich mit dem dach??? das ist doch alles vernäht oder? oder hat das schon wer abbekommen und weiß wie es geht? wäre für hilfe dankbar, ein komplett zerkratzter wagen ist für mich schon katastrophe genug - ich will nicht auch noch nen völlig verdreckten wagen ...

lg
me

Beitrag von meandco 05.03.11 - 09:02 Uhr

#klatsch et ist in 9 wochen ... bin völlig durch den wind #schmoll#heul

Beitrag von pinklady666 05.03.11 - 09:46 Uhr

Hallo

Oje, da wäre ich stinkesauer. Das gibts doch gar nicht!
Ich hoffe für euch, dass ihr es ersetzt bekommt.
Hundehalter gibt es, wow, da komm ich gar nicht drüber weg!

Das Dach kann man leider nicht vom Gestell abmachen. Wir haben unseres in der Badewanne gewaschen. Ging ganz gut.
Ich drücke dir die Daumen, dass du es wieder sauber bekommst.
Mit dem Aufsatz, ist es denn arg schlimm?
Ich hätte hier noch einen zweiten Aufsatz stehen, weiß aber nicht genau von welchem Modell. Wir haben für unseren Hartan ein blaues Austauschset ersteigert, da war der Aufsatz mit dabei, ich hab aber alles auf unseren aufgezogen und wollte den anderen nun verkaufen.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Felix (ET 22.06.2011)

Beitrag von meandco 05.03.11 - 09:52 Uhr

hmm ... das ist auf jeden fall mal nen versuch wert #pro

der aufsatz ... also das plastik vorne ist auf der rechten seite völlig zerkratzt weil er ihn über den asphalt geschleift hat :-( hinten das metall auch ...
das metall stört mich weniger - wenns ist, schleifen wir das ab und sprayen ihn in x-beliebiger farbe ... aber das mit dem plastik lässt sich wohl nicht retten #gruebel

mit dem aufsatz wär nicht blöd - aber von deutschland nach österreich kostet das auch gleich wieder ... passen tät er sicher, weil die beliebig austauschbar sind, außer der vom buggy. vielleicht bekomm ich ja hier irgendwo günstig einen gebrauchten?

lg
me

Beitrag von klara4477 05.03.11 - 10:24 Uhr

Nicht böse sein, aber wie kommt der Hund in eure Garage?
Wenn ich doch weiss das da immer mal wieder wer unterwegs ist der anderer Leute Eigentum zerstört mache ich doch einfach die Tür zu, oder?

Geht natürlich trotzdem nicht das der Besitzer da nicht drauf schaut, aber wenn er es schon nicht tut muss man sich eben selber ein wenig schützen.
Abgesehen davon ist es so oder so fahrlässig wenn ein Garagentor/Tür aufsteht so das jeder ran kann.

Beitrag von winniwindel 05.03.11 - 12:28 Uhr

Also bevor du zur Polizei gehst, würde ich aber schon den Besitzer mal ansprechen.... Vielleicht ist er kooperativ?!:-D

Aber alles aufregen bringt nix. Schrotti ist er nun eh schon. :-(

Beitrag von meandco 06.03.11 - 08:43 Uhr

nö - sicher nicht. der ist durchaus bekannt - schuld sind immer die anderen.

sein hund wird irgendwo im ort gesehen? dann ist meine hündin sicher wieder läufig (egal ob sie es ist oder nicht ...), oder aber jemand hat ihn mit futter gelockt ...

der neueste schlager ist: jemand hat sich nen elektroschocker wegen dem hund zugelegt (armer hund - er kann ja nix für, der besitzer muss gestraft werden) und alles was er dazu meint ist: na, und wenn er dann aggressiv wird regen die sich auf ... (hat er ja prinzipiell recht - aber für mich wär das ein grund mal auf meinen hund zu schauen #augen)

lg
me

Beitrag von mai75 05.03.11 - 12:45 Uhr

Sprich den Eigentümer des Hundes drauf an, der muss eine Hundehaftpflicht haben, die für den Schaden aufkommt !!! M.E. unzumutbar, dass Du das Teil, nachdem es im Feld lag und vom Hund besabbert und angebissen wurde, noch verwendest.
Wenn es eine gute Versicherung ist, zahlt Sie Euch einen neuen Wagen oder zumindest ein neues "Oberteil" das Gestell habt Ihr ja.
Fraglich ist allerdings, ob es als grob fahrlässig gilt, wenn der Hund in Eure Garage gelangen konnte, sie demnach wohl offen stand ???
Am Besten mit dem Nachbarn und dem Versicherungsberater besprechen.

Beitrag von itsmyday 05.03.11 - 14:22 Uhr

Es ist NICHT fahrlässig am eigenen Grundstück eine Garage offen zu lassen!

Wer das Grundstück unberechtigt betritt, kriegt eine Besitzstörungsklage, auch wenn es zu keinem Schaden kommt. #cool

Dann ist die Rechtslage erst recht klar, wenn ein unrechtmäßig freilaufender Hund in ein Grundstück einbricht und sogar noch Schäden verursacht. #schock

#fest

Beitrag von mai75 05.03.11 - 15:30 Uhr

Da hast Du recht - aber wie wäre es bei einer Garage auf einem Garagenhof bzw. auf einem Gemeinschaftsgrundstück eines Mehrfamilienhauses ???

Beitrag von itsmyday 05.03.11 - 21:01 Uhr

In dem Fall ist ja sowieso alles klar, weil ein freilaufender Hund IMMER unzulässig ist.....sogar, wenn er NICHTS anstellt. #schwitz

Aber auch die Garage eines Mehrfamilienhauses hat einen Besitzer und Berechtigte....eben mehrere, aber das hindert ja die Ansprüche nicht. #pro

Selbst wenn ein Berechtigter in einem gemeinschaftlich genutzten (beispielsweise) Fahrradkeller Schaden anrichtet, muss er dafür gerade stehen.....da doch erst recht jemand, der unzulässig eindringt, was bei einem Hund regelmäßig der Fall sein wird. ;-)
Da hast du eben zusätzlich zu den Schadenersatzansprüchen noch die Besitzstörung. #cool

LG

Beitrag von itsmyday 05.03.11 - 14:18 Uhr

Nicht waschen!!!! #schock #augen

Erst den Schaden fotografieren, dann zur Anzeige bei der Polizei!! #pro

Beitrag von tempranillo70 05.03.11 - 21:31 Uhr

Hallo,
"der hund eines gemeindemitglieds... hat ihn aus der garage geklaut und rausgezerrt"
Hast Du Beweise??????? Zeugen, Fotos ?
Sonst wird der Besitzer behaupten: "mein Hund wars nicht" und fertig.
Und da ist noch nicht mal was gegen zu sagen.
Es tut mir total leid für Euch und ist auch ärgerlich und teuer, aber ich fürchte mal, außer ner Anzeige gegen unbekannt wird da nix weiter passieren können.
In dubio pro reo!
Gruß, I.

Beitrag von sassi31 06.03.11 - 03:22 Uhr

Hallo,

wenn den Hund dabei nicht zufällig jemand beobachtet hat, solltest du dich mit solchen Aussagen zurück halten. Du kannst Anzeige gegen Unbekannt erstatten, aber was bringt dir das? Evtl. zahlt deine Versicherung. Aber ich denke, dass sie zuerst mal nachfragen, warum eure Garage auf war bzw. wie der Hund überhaupt an den Aufsatz gekommen ist. Und die Frage stelle ich mir ehrlich gesagt auch. Zumal du ja auch schreibst, dass der Hund nicht zum ersten Mal Sachen verschleppt. Da wäre ich so vorsichtig und würde die Garage zu machen.

Gruß
Sassi

Beitrag von meandco 06.03.11 - 08:37 Uhr

da ja immer wieder die frage mit der garage kommt ... wir leben auf dem land, jeder hier hat tagsüber die garage offen - nachts wird die dann zugemacht.
da wir noch unterwegs waren, war die noch auf ... ganz einfach also - und normal.

und ich werde anzeige erstatten. klar geht das nur gegen unbekannt - da wird auch die polizei drauf bestehen. man darf allerdings einen verdacht äußern und die polizei geht dem mal nach. dann werden nachbarn und der halter befragt. das ist ja auch der grund warum ich annehme, dass die sache im sande verläuft - ich denke nicht, dass wer was direkt gesehen hat :-( den kiwa können wir folglich vermutlich selber zahlen #aerger

aber wie gesagt: hier herrscht leinenpflicht. und der hund ist dauernd unbeaufsichtigt unterwegs. der besitzer kann sich jetzt mal warm anziehen und drauf gefasst machen, dass ihm ne reihe anzeigen ins haus flattern deswegen #cool

wenn es mir zu blöd wird, pack ich den hund dann jedes mal ein und bring ihn ins th wenn ich ihn sehe - da kann er dann auch löhnen. mal schauen wie lang er das durchhält, bis er sich um seinen hund kümmert #cool

der mann glaubt frauen sind wert- und wehrlos? dann soll er sich nicht mit ner schwangeren mit nestbautrieb anlegen #cool jetzt kann er mal erleben was frau so kann #drache

lg
me