Nach kurze Zeit trocken waerent dem Sex

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von miiieh 05.03.11 - 09:29 Uhr

Hey ihr Lieben.

Ich habe da eine Frage.
Seit gut einen Monat werd ich immer trocken,wenn ich Sex mit meinem Freund habe.Anfangs ist wie immer alles normal..und dann sozu sagen aus dem Nichts werd ich trocken.Obwohl ich noch voll lust habe!
So langsam nervt es mich und macht micht trauig.. :-( da ich Sex voll gern Auslebe.
Ich bin auch voll und ganz zufrieden mit unserem Sexleben!
Wo dran kann es liegen?
Hatte das sonst noch nie gehabt!!

Beitrag von seelenspiegel 05.03.11 - 10:35 Uhr

Da würde ich anraten, evtl. mal den Arzt Deines Vertrauens zu konsultieren, wenn die von Dir geschilderten Symptome innerhalb kürzester Zeit aufgetreten sind, und vorher immer alles in bester Ordnung war.

Hast Du evtl. die Pillensorte gewechselt/abgesetzt, bzw. die Verhütungsmethode geändert?

Beitrag von miiieh 05.03.11 - 11:21 Uhr

nein alles beim alten..

Beitrag von seelenspiegel 05.03.11 - 11:26 Uhr

Dann ab zum Doc......der sollte sich damit auskennen, und Du hast 100%´ige Sicherheit was da gerade los ist.

Alles Gute
TJ

Beitrag von binnurich 05.03.11 - 15:01 Uhr

noch nicht gehabt, aber ich denke, das hat was mit Hormonschwankungen zu tun
beim Stillen gibt es das Prob doch auch und bei Frauen im Rückgang... in beiden Fällen hängt es an Hormonen