Socken im Schlafsack an?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von cindy72 05.03.11 - 09:37 Uhr

Hallo,

meine Kleine ist ein knappes Jahr alt. Ihre Nachtwäsche ist nun
zunehmend nicht mehr ein ganzer Strampler, sondern auch mal
ein Zweiteiler ohne angenähte Füße. Seither ziehe ich ihr dann
immer zum Schlafen Socken an. Wer macht das auch oder glaubt
ihr das das unnötig ist ?!

Grüße CIndy

Beitrag von kolibri1202 05.03.11 - 09:48 Uhr

Hallo,

ich mach das bei meiner Tochter (4 Monate) auch. Aber manchmal hat sie die Socken am Morgen abgestrampelt, kalte Füße hat sie aber noch nie gehabt. Es ginge wahrscheinlich auch ohne. Da ich aber selbst mit Socken schlafe, werde ich ihr, solange es noch kalt ist, weiterhin Socken anziehen.

LG Vanessa

Beitrag von misslila 05.03.11 - 12:11 Uhr

Hallo,

meine Maus schläft normalerweise ohne socken ;-)

Aber manchmal will sie ihre Lederpuschen im Schlaf anbehalten, dann darf sie das ;-) Ich glaube sie denkt manchmal weiter wie ich, denn nachts kommt sie zu mir ins Schlafzimmer gelaufen und da ist es mit nackten füssen bestimmt kalt ;-)

Aber wenn sie im Bett bleibt, hat sie ohne Socken definitiv keine kalten Füsse ;-)

vlg
misslila mit ihrer Nachtwanderin Jasmin

Beitrag von leboat 05.03.11 - 13:50 Uhr

Hallo,
unsere ist auch ein knappes Jahr und ich hab ihr die Socken immer unter den Schlafstrampler gezogen (mach es auch bei Strumpfhosen so), damit sie sie eben nicht weg strampelt.Ohne hätte sie kalte Füsse.
Hatten jetzt auch einige 2 Teiler,wo mich schon gleich genervt hat, dass die Socken ständig ab sind.Habe daher gerade wieder Einteiler gekauft...gibt es ja auch in relativ großen Größen.Finde das viel praktischer,gerade wo es eben noch kalt ist.
LG

Beitrag von engel7.3 05.03.11 - 22:31 Uhr

Hallo,

als mein Sohn noch nen Schlafsack hatte, habe ich ihm immer Socken angezogen, außer im Sommer. Erst mit ca. 22 Monaten hat er sie oft abgestrampelt. ABer vorher brauchte er sie. HAb sie 1-2 x vergessen, da hat er gleich geschimpft.

Beitrag von wunki 05.03.11 - 23:17 Uhr

Ich ziehem einem Sohn (9 M) äußerst selten Socken an. Lass es Mal bislang so 3 Mal gewesen sein. Ich finde, dass Socken nicht unbedingt nötig sind und auch die Füße mal Luft brauchen. Ich selber will auch nciht mit Socken schlafen. Fühle mich dann sehr "komisch" und unwohl.

LG Wunki