Babyakne hilfe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zicke2011 05.03.11 - 09:37 Uhr

Hallo meine Süsse ist 5 wochen alt und hat schlimme Säuglingsakne was kann ich dagegen machen?Hat jemand Tipps für mich.Danke

Beitrag von jessi201020 05.03.11 - 09:42 Uhr

hey,

meiner sah mit 3 Wochen aus, als seie er in der Pubertät#rofl

Nach einer Woche verging das aber wieder...

Man soll da gar nichts machen, ausser wenn du stillst, kannst versuchen, Muttermilch auf die Haut zu machen, das soll wohl Linderung geben.

Ich habe gar nichts gemacht und er verging somit nach 6,7 Tagen wieder.

Ahjaaa und net dran rumdruecken,#rofl auch wenns manchmal verführerisch ist#rofl


LG

Beitrag von snowcat79 05.03.11 - 09:44 Uhr

Hallo

Vielleicht hilft dir hier was:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=search&s=+Akne&bid=9

Lg Snowcat #winke

Beitrag von debbie-fee1901 05.03.11 - 09:44 Uhr

Guten Morgen, also wenn du stillst dann kann ich dir nur MuMi empfehlen. Das hat auch bei uns super geholfen.
Ansonsten wüsste ich nicht was, nur keine creme die die haut evtl. austrocknet z.B. Zinksalbe.

Aber Säuglingsakne ist ganz normal, das hat meine immer noch ab und an.

Lg debbie

Beitrag von paradisecreme 05.03.11 - 11:13 Uhr

huhu#winke

meine kleine ist jetzt 4 Monate alt und sie hat immer noch kleine Pickelchen im gesicht#aerger...
ich mach nur Muttermich drauf und das hilft eigendlich sehr gut! sofern man welche hat!

Wenns stört dann mal kinderartzt fragen, is aber echt nicht schlimm oder so.

Blos keine Crems drauf tun...macht alles nurnoch schlimmer!!!


Lg paradiscreme;-)

Beitrag von strubbelsternchen 05.03.11 - 11:17 Uhr

Hallo,

wie die anderen bereits gesagt haben, es vergeht nach einiger Zeit von ganz alleine wieder. Bloß nicht dran drumpoppeln. Und evtl MuMi drauftupfen.

Wenn's wirklich ganz ganz schlimm ist, kannst du dir in der Apotheke Stiefmütterchenkrauttee holen. Daraus kochst du einen Sud und tupfst 1x täglich mit einem sauberen Wattebausch die schlimmsten Stellen ab.

LG#winke