FSK 18, ist es erlaubt, DVD´s per normalen Post zu versenden?

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von tweetiex80 05.03.11 - 10:00 Uhr

HAllo,

ich habe einen nicht jugendfreien Film gekauft (nein keinen Porno ;) )
ich habe nicht danach gefragt, wie es versendet worden ist, da der Verkäufer aber 3 Euro verlangt hatte, habe ich gedacht, dieses würde zb als Einschreiben verschickt.

Soeben hing so halb aus meinem, Briefkasten (der von aussen erreichbar ist) die Verpackung mit dem Film raus. Wir sind hier in einem Mehrfamilienhaus mit vielen Kinder.

Lange Rede kurzer Sinn, ist es erlaubt solche Filme unversichert zu versenden?

Vg Maja

Beitrag von evbe 05.03.11 - 10:19 Uhr

Klar ist es das.

Dass der Verkäufer den Film neutral verpackt und so weiter ist reine Glückssache und nicht vorgeschrieben.

Alkohol muss ja auch nicht versichert versendet werden ;-)

Beitrag von binnurich 05.03.11 - 13:52 Uhr

was spricht denn dagegen....
auch Briefe die aus dem Kasten hängen, gehen fremde nichts an

Beitrag von nadeschka 05.03.11 - 15:10 Uhr

Wie willst du es denn sonst verschicken, wenn nicht mit "normaler Post"? Als Gefahrengut-Transport? #kratz

Wenn du den Inhalt für so bedenklich hältst, dass schon der Blick auf das DVD-Cover jugendgefährdend ist, dann hättest du den Absender natürlich extra darum bitten können, es unauffällig zu versenden.

Naja, allerdings gebe ich zu, mir fällt jetzt auch nicht ein, was für einen Umschlag der genommen haben könnte, bei dem man den Inhalt sieht. Oder hat er einfach auf die DVD-Hülle eine Briefmarke geklebt?

Beitrag von tweetiex80 05.03.11 - 17:28 Uhr

Nein ich habe einfach an ein Einschreiben gedacht.

Vergesst einfach mein Posting ;) Habe halt gedacht, dass es nicht ok ist, da Amazon solche speziell versendet, da muß man nämlich den Ausweiß vorlegen.
Es handelt sich übrigens nur um einen Horrorfilm ;)

Beitrag von waldwuffel 05.03.11 - 18:31 Uhr

Hi,

ich find deine Frage völlig berechtigt. Hatte das auch schon einmal bei amazon.Aber ich denke mal, dass das mit dem Ausweis nur gilt, wenn das durch einen gewerblichen Händler verkauft wird.

Ich musste damals zur Post und es war so peinlich #hicks und es war doch nur ein Actionfilm für meinen Bruder (er hatte sich ihn gewünscht)

LG waldwuffel