Er ist sauer wegen Überraschung!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von schadedassersoreagiert 05.03.11 - 10:02 Uhr

Guten Morgen!

Sich per SMS zu streiten ist schonmal absolut bescheuert! Warum lässt man sich denn immer wieder darauf ein?

Zum Thema:

Anfang des Jahres habe ich jemanden kennengelernt. Seitdem läuft es recht gut. Wir lernen uns ja erst kennen....aber es tendiert schon zu ´ner Beziehung.

Nun hatte ich die Überlegung, dass er mich nächste Woche zum Geburtstag meienr besten freundin begleiten könnte. Allerdings wäre dies mit einer Übernachtung verbunden, und sie kennen sich noch nicht.

Deshalb wollte ich ihn erst heute fragen, ob er dies überhaupt möchte. Gestern habe ich allerdings schonmal nachgefragt, ob er nä. WE überhaupt Zeit hätte und somit angekündigt, dass ich Pläne habe.

Er wurde neugierig - ich wollte nicht mehr verraten.

Irgendwann hatte sich diese Situation so zugespitzt, dass er am Ende beleidigt war. Was soll das denn??? Ich hatte doch was schönes vor. Wie kann man denn wegen sowas beleidigt sein??

Ich wollte doch nur wissen, ob er Zeit hat, bevor er sich was andres vornimmt und den Rest lieber persönlich mit ihm besprechen, statt über SMS. Schließlich ist es ja ein großer Schritt, ihn mitzunehmen, als "meinen neuen Freund"!

Wie seht ihr das?

LG

Beitrag von witch71 05.03.11 - 10:05 Uhr

Mich würde das sehr nachdenklich stimmen. Ob er immer so reagiert, wenn ähnliche Situationen auftreten? Das würde ich als wenig gereift empfinden und daraus auch meine Konsequenzen ziehen..

Beitrag von schadedassersoreagiert 05.03.11 - 10:24 Uhr

Ja, das empfinde ich genauso! Ich frage mich auch, ob das dann öfter so sein wird.

Leider fiel mir schon öfter auf, dass er etwas unreif ist. (er ist 1 Jahr älter als ich....normalerweise tendiere ich zu älteren Männern mit mehr Lebenserfahrung!) Wollte ihm aber eine Chance geben, schließlich sind wir noch in der Kennenlernphase!

Aber wenn es von Anfang an schwierig ist....weiß nich, ob das so viel Sinn macht. Habe keine Lust, mich wegen so Lappalien zu streiten.

Ich bin erst seit einem Jahr getrennt und habe eine sehr anstrengende Beziehung mit vielen Streitereien hinter mir.
Wenn ich eine Beziehung will, dann eine harmonische. Sonst bleib ich lieber Single!#augen

Danke für die Antwort!
LG

Beitrag von widowwadman 05.03.11 - 10:28 Uhr

Aus der Geburtstagsparty ner Freundin ne Ueberraschung zu machen halte ich ehrlich gesagt fuer seltsam.

Unter Ueberraschung fuer die man's Wochenende frei haelt wuerd ich mir was groesseres, persoenliches vorstellen, und da kann's vielleicht auch einfach sein dass er Muffensausen bekommt, dass ihn ein Kai-Pflaume Antrag erwartet.

Beitrag von yunamoon 05.03.11 - 11:04 Uhr

Nee, was größeres würde ich für übereilt halten. schließlich waren wir erst 1 mal zusammen aus, den Rest immer zu Hause. Ich möchte ihm ja auh gern mal meine Freunde vorstellen. Und sehen, wie es harmoniert.

Persönlich findeich das zudem schon! schließlich ist es "ER", den ich mitnehme. Mit dem ich eine solche Strecke fahren will. Den ich meiner besten freundon vorstellen möchte. Der Geburtstag ist nur der Anlass.

Gruß
y.

Beitrag von widowwadman 05.03.11 - 11:09 Uhr

Ja, aber das kann er ja nicht wissen, wenn du so geheimnisvoll tust.

Beitrag von yunamoon 05.03.11 - 11:18 Uhr

Ja, in Zukunft mach ich das nicht mehr, wenn er es nicht mag. Ich kenne es eben anders. Manche Leute lassen sich eben gerne überraschen. Und so zu reagieren, wenn man sich noch nicht so lange kennt, finde ich eben übertrieben und auch unfreundlcih.

Aber egal: abwarten. Reden. Und wenn es nicht passt, lassen wir´s.

Beitrag von ayshe 05.03.11 - 11:39 Uhr

##
und da kann's vielleicht auch einfach sein dass er Muffensausen bekommt, dass ihn ein Kai-Pflaume Antrag erwartet.
##
#rofl

Beitrag von rosaundblau 05.03.11 - 10:31 Uhr

Guten Morgen!

Die Situation kannst nur Du bewerten.

Ich persönlich mag es nicht, wenn andere (auch mein Partner) mich einfach pauschal blockieren -hast Du am WE Zeit/was vor? Dann halt Dir X frei!- weiter aber nicht mit der Sprache rausrücken.

Stell Dir vor er sagt jetzt er hätte Zeit (nimmt sich die Zeit), ein oder zwei Tage später erzählst Du von Deinem Plan und er hat überhaupt keine Lust mit zu DEINER Freundin zu fahren.

Vielleicht hätte es gereicht kurz anzuschneiden was Du geplant hast.

vg rosaundblau

Beitrag von yunamoon 05.03.11 - 11:01 Uhr

Das hätte ich doch heute getan!!! und das sagte ich ihm auch. Ich wollt es ihn ja fragen, ob er sich das vorstellen könne.

Es war lediglich eine Idee, wie wir das WE verbringen können, da wir sonst nur zu Hause vor´m Fernseher rumhängen.#gaehn

Zusätzlich eben eine kleine Reise (3 Std. Fahrt), wo wir Zeit füreinander/miteinander hätten.

Ich hätte ihn ja nicht damit überrumpelt. Soweit kann ich ja auch denken! Ich wollte nur nicht, dass er das WE mit seiner Tochter plant. Diese war nämlich gestern bei ihm, deshalb ghestern auch die Nachfrage.

Also ich versteh das Problem ehrlich gesagt nicht! Man kann auch aus ´ner Mücke ´nen Elefanten machen!!!#augen

Gruß
y.

Beitrag von rosaundblau 05.03.11 - 11:09 Uhr

Wie schon geschrieben: bewerten kannst Du es nur selber!

Aus meiner Sicht würde ich die Situation aber nicht überbewerten. Halt die Sache einfach mal im Hinterkopf und schau wie er in anderen Situationen reagiert. Wenn Du aufmerksam bist wird sich schnell zeigen ob Ihr da so gut zusammen passt.

vg rosaundblau

Beitrag von seelenspiegel 05.03.11 - 11:03 Uhr

So eine Situation kann sich eigentlich nur dann zuspitzen, wenn von einer Seite aus unpassende Äusserungen gemacht werden.

Aus einer simplen Geburtstagsparty eine "Überraschung" zu machen, ist in meinen Augen doch ein wenig seltsam.

Vielleicht ist er auch einfach kein Freund von Überraschungen. Ich persönlich kann sowas auch nicht leiden, und wenn dann jemand z.B. immer wieder davon anfängt....rumgackert aber nichts auf den Tisch legen will, dann kann es auch schon mal passieren, dass meine Laune dann nicht mehr die allerbeste ist.

Warum hast Du ihn nicht einfach gefragt ob er auf die Party mit will, als so einen Kleinmädchenmist abzuziehen?

<<<Schließlich ist es ja ein großer Schritt, ihn mitzunehmen, als "meinen neuen Freund"! >>>

Ja....für IHN. Du kennst dort alle......er ist derjenige der genau unter die Lupe genommen werden wird....und es wäre einfach nur fair, dass er weiss was Sache ist, vor allem da Eure Beziehung ja noch nicht wirklich offiziell zu sein scheint.


Jetzt komm mal runter. Da sind zwei Kindsköpfe aufeinander/aneinander geraten....nämlich Du und er. Das kannst Du sicher ausbügeln und er soll sich mal nicht so aufregen....und alles ist wieder schick.

Beitrag von yunamoon 05.03.11 - 11:14 Uhr

Meine Worte! Ich halte es für übertrieben, so zu reagieren. Ich bin ein friedliebender Mensch!

Wie gesagt: ich hätte ihn heute gefragt, da wir uns heute (warscheinlich) sehen. Ich habe auch überlegt, ob ich das wollte. Es wäre auch überhaupt kein Problem, wenn er nicht mit will.

Das nächste Mal bin ich still. Das weiß ich nun.

Was ich aber auch noch sagen muss: generell läuft es sehr humorvoll bei uns ab. Mit Sticheleien, Kitzeln und dem üblichen "anfangs-beziehungs-Ärgereien-Kram". Also sehr locker! Deshalb dachte ich auch nicht, dass er so empfindlich reagieren würde.

Nunja...wir werde es in Ruhe besprechen. Und ich lege in Zukunft auch Eier, wenn ich gacker. ;-)

Gruß
y.

Beitrag von seelenspiegel 05.03.11 - 12:05 Uhr

Na vielleicht hat er ja einfach nur nen miesen und mimosigen Tag gehabt. gibt ja solche Tage wo einem der Nachbar freundlich grüßt, und am liebsten würde man ihm gleich sagen, wo er sich sein "blödes Lächeln" hinstecken soll. ;-)

Beitrag von keksiundbussi04 05.03.11 - 11:15 Uhr


#pro#pro#pro

Beitrag von ayshe 05.03.11 - 11:41 Uhr

Das unterschreibe ich voll, mir wäre das alles viel zu doof.

Beitrag von harveypet 05.03.11 - 11:31 Uhr

Er wurde neugierig - ich wollte nicht mehr verraten.



Logisch: von mir hättest du gehört - ich habe wqas vor wenn du nicht sagst um was es geht...und tschüss... melde dich wieder wenn du klar sagen kannst was du willst.

Beitrag von mauseannie 05.03.11 - 15:28 Uhr

Genau. Von mir auch. So ein Rumgenudel macht einen doch meschugge.

Beitrag von harveypet 05.03.11 - 15:32 Uhr

vor Allem was soll es für eine Überraschung sein wenn sie zu IHRER Freundin 3 Stunden fahren will.... ich würde mir verarscht vorkommen.

Beitrag von mauseannie 05.03.11 - 15:35 Uhr

Ich mir auch, fuer ihn ist das Stress pur nur damit sie den neuen Stecher vorfuehren kann.

Beitrag von harveypet 05.03.11 - 15:44 Uhr

vielleicht bekommt er ja ein Schleifchen um den Bauch und die, ach so gute, Freundin muß ihn antesten???

Beitrag von mauseannie 05.03.11 - 15:52 Uhr

Hahahaha.

Beitrag von harveypet 05.03.11 - 15:59 Uhr

eine echte Alternative wäre ja auch: einen kräftigen Ring durch die Nase, eine Kette dran und das Viech im Kreis laufen lassen.

Beitrag von mauseannie 05.03.11 - 19:33 Uhr

Mooooooooo! ;-)

Beitrag von schadedassIHRsoreagiert 06.03.11 - 11:51 Uhr

Schön, wenn ihr auf andrer Leute Kosten euren Spaß habt!

Wenn man was falsch verstehen will, versteht man´s auch so, ne!?!#klatsch

Nur zur Info: er versteht, was ich meinte. Wie gut,dass es auch noch Leute mit Verstand gibt!!!





  • 1
  • 2